Jetzt ist endgültig Schluss mit Windows XP: Umsteiger profitieren noch bis Ende Juni 2014 von kostenloser Umzugshilfe

Mit dem 8. April 2014 hat Microsoft seinen Support für Windows XP eingestellt und rät Anwendern des alten Betriebssystems aus Sicherheitsgründen und für eine bessere Performance dringend zum Wechsel auf Windows 8.1. Privatkunden, die diesen Umstieg noch planen, unterstützen Microsoft und Laplink mit der Umzugshilfe Laplink PCMover Express, die sämtliche Daten von einem alten Windows XP auf einen neuen Rechner mit Windows 8.1 überträgt. Das Angebot für diese kostenlose Software gilt allerdings nur noch bis Ende Juni. Wie einfach der Umzug mithilfe dieser Anwendung funktioniert, ist in diesem Video zu sehen.

Wer passend zum Umzug von Windows XP auch einen neuen Rechner sucht, findet im Handel eine ganze Reihe interessanter und preiswerter Geräte, die die Vorzüge von Windows 8.1 besonders gut zur Geltung bringen und mit einer intuitiven Bedienung sowie vielen Personalisierungsmöglichkeiten punkten. So beispielsweise das Transformer Book T100 von Asus, das sich mit einem Handgriff von einem Laptop in ein handliches Tablet mit Touchscreen verwandelt.

Darüber hinaus hat Microsoft gerade die Preise für Surface Pro 2 um 100 Euro gesenkt. Auch Surface Pro 2 ist eine gekonnte Kombination aus Tablet und Laptop, die noch dazu mit einem hochpräzisen Stift die Möglichkeit von Handschrift-Eingabe und Unterstützung von Grafiksoftware bietet. Weitere Informationen zu diesem Angebot gibt es im Microsoft Store.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services

Ansprechpartner PR-Agentur
André Gensch
FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.