K(l)icken wie die Weltmeister beim IT-Fitness-Sommercamp im BVB-Lernzentrum in Dortmund

Reinhold Schulte, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA: „Als einer der großen Arbeitgeber in der Versicherungswirtschaft liegt es uns besonders am Herzen, für Schulabgänger und Berufsanfänger optimale Startbedingungen zu schaffen. Dazu gehören natürlich auch fundierte Computerkenntnisse, die die Initiative IT-Fitness zu vermitteln hilft.“ Die SIGNAL IDUNA bietet für 2010 ca. 500 Ausbildungsplätze für verschiedene Berufe an: vom Kaufmann für Versicherungen und Finanzen über den Immobilien- und Bankkaufmann bis zum Fachinformatiker. Damit zählt der Konzern zu den großen Ausbildungsbetrieben der Branche.
 
„Auch die Agentur für Arbeit unterstützt das Projekt und wir sind sehr froh darüber, dass sich so viele Kooperationspartner engagiert für die berufliche Orientierung junger Menschen einsetzen“, bekräftigt Stefan Kulozik, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dortmund.
 
„In Deutschland ist der Umgang mit Computer und Internet im Unterricht leider oft mehr Wunsch als Wirklichkeit“, erläutert Henrik Tesch, Leiter Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland die Gründe, warum das Softwareunternehmen gemeinsam mit Signal Iduna, der Agentur für Arbeit Dortmund und weiteren Partnern das Camp ins Leben gerufen haben. „Im Job kommt man heute allerdings kaum noch am PC vorbei. Berufsrelevante IT-Kenntnisse sind daher besonders wichtig. Nur so gelingt der Start ins Berufsleben.“
 
Das viertägige kostenfreie IT-Fitness-Trainingscamp findet vom 27. bis 30. Juli 2010 im BVB-Lernzentrum im SIGNAL IDUNA PARK statt. Interessierte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren können sich bis zum 16. Juli 2010  per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 0231/7 21 42 92 anmelden.
 
 
Die Initiative IT-Fitness
Um dem steigenden Bedarf an IT-Qualifizierung zu begegnen, hat Microsoft bereits 2007 gemeinsam mit Partnern wie der SIGNAL IDUNA Gruppe und der Bundesagentur für Arbeit die Initiative IT-Fitness gegründet. Bis Ende 2010 will die Initiative vier Millionen Menschen in Deutschland sicher im Umgang mit PC und Internet machen. 
 
Weitere Informationen zum IT-Fitness-Trainingscamp, zum BVB-Lernzentrum und zur Initiative IT-Fitness finden Sie unter http://www.it-fitness.de sowie unter www.twitter.com/itfitness.
 
Bilder zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Bilddatenbank zum Download.
 
 
Ansprechpartnerin
Astrid Aupperle
Pressesprecherin der Initiative IT-Fitness und
Communications Manager Citizenship der Microsoft Deutschland GmbH
 
 
2010-089 ConC

Weitere Infos zu diesem Thema

6. Juni 2024
Wir feiern Pride und ‘Radical Joy’

Angesichts Widrigkeiten mutig zu sein, zu inspirieren und Veränderungen anzustoßen, ist etwas, das man feiern sollte. Aus diesem Grund richten die LGBTQIA+-Communities bei Microsoft die 2024 Pride-Kampagne unter dem Motto „Radical Joy“ aus: Freude, die inspiriert.

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.