Künstliche Intelligenz für alle: Microsoft präsentiert neue KI-Dienste

Microsoft AI

(Update 2021) Aktuelle Informationen zu künstlicher Intelligenz bei Microsoft gibt es hier: Alle Informationen zu künstlicher Intelligenz bei Microsoft | News Center Microsoft

Microsofts Vision ist es, künstliche Intelligenz (KI) für alle Menschen und Organisationen weltweit zugänglich und nutzbar zu machen.

Am 13. Dezember 2016 hat Microsoft neue KI-Dienste für Konsumenten, Unternehmen und Entwickler vorgestellt:

  • Chatbot Zo: Zo kann kostenlos getestet werden. Der Service wird seit Oktober 2016 in den USA getestet und hat bereits mehr als 115.000 Nutzer.
  • Cortana Devices SDK, Cortana Skills Kit, Calendar.help: Mit dem Cortana Devices SDK können Hardware-Hersteller intelligente Devices entwickeln. Das Cortana Skills Kit unterstützt Entwickler, Anwendungen für die 145 Millionen Cortana-Nutzer weltweit plattformübergreifend bereitzustellen. Calendar.help unterstützt auf Basis künstlicher Intelligenz bei der Terminfindung und -koordination.
  • Microsoft Bot Framework: 67.000 Entwickler nutzen das Open Source Microsoft Bot Framework bereits. Neue Funktionen erleichtern die Entwicklung von Bots, z. B. der neue Bing Location Control und QnA Maker. Microsofts Language Understanding Intelligence Service (LUIS) wurde ebenfalls aktualisiert.
  • Microsoft Translator live: Mit der neuen Funktion, Microsoft Translator live lassen sich mehrsprachige Konversationen in Echtzeit führen. Ab sofort als Preview verfügbar.
  • Skype Bots: Mit der generellen Verfügbarkeit der Skype Calling API lassen sich Skype-Gespräche über Bots empfangen und steuern. Partner wie Expedia.com, UPS und Marvel arbeiten bereits an der Integration ihrer Kundenangebote mit Skype.
  • Rich Media Cards: Videos, animierte GIFs und Audiodateien können in Chatunterhaltungen integriert werden und ermöglichen den Versand von Rich Media Cards über Skype Bots.

Nagraj Kashyap, Corporate Vice President Microsoft Ventures, hat zudem diese Woche einen neuen Microsoft Ventures Fond angekündigt, mit dem KI-Unternehmen unterstützt werden sollen, die Inklusion und die Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen fördern.

Microsoft investiert seit fast 25 Jahren in die Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz. Details zu Microsofts KI-Strategie, alle aktuellen Blogartikel sowie Hintergrundinformationen, Kundenreferenzen und Bildmaterial finden Sie hier: Microsoft Corp. KI-Webseite.

Microsoft Translator
Microsoft Translator

 

Verbesserte Kundeninteraktionen mit Bots
Verbesserte Kundeninteraktionen mit Bots

 

Mensch-Computer-Interaktion
Mensch-Computer-Interaktion


Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud & Data Platform, (I)IoT
E-Mail: [email protected]

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

8. Dezember 2021
Im Spiegel der Presse: Surface Go 3

Weihnachten steht vor der Tür – und ein neues Laptop oder Tablet führt bei vielen Menschen auch in diesem Jahr die Wunschliste an. Wie wäre es mit dem Surface Go 3? Das 2-in-1-Gerät wurde erst vor wenigen Monaten vorgestellt. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, fassen wir die Presse- und Expert*innenstimmen für euch zusammen.

8. Dezember 2021
Neue Ansätze für mehr Lieferkettentransparenz und Nachhaltigkeit für Handel und Hersteller

Wie Handel und Hersteller diese Herausforderungen für mehr Lieferkettentransparenz und Nachhaltigkeit am effizientesten angehen, stand am 25. November 2021 im Mittelpunkt des Microsoft Envision Forums. Top-Expert*innen von Deutschlands größter Handels-Hochschule DHBW Baden-Württemberg Heilbronn, dem Handelsverband Deutschland (HDE), dem EHI Retail Institute und Microsoft präsentierten im Rahmen des virtuellen Live-Events die neuesten Studien zum Thema und diskutierten konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen. Darunter u. a. Prof. Dr. Philipp Hübl (Philosoph und Buchautor), Prof. Dr. Carsten Kortum (DHBW), Prof. Dr. Stephan Rüschen (DHBW), Prof. Dr. Carolyn Hutter (DHBW), Prof. Dr. Oliver Janz (DHBW), Benjamin Chini (EHI) und Jelena Nikolic (Handelsverband).

8. Dezember 2021
Microsoft Azure Solution Summit: So gelingt die Digitalisierung im Mittelstand

Der Mittelstand in Deutschland gilt als Innovations-, Technologie- und Wirtschaftsmotor unseres Landes. Doch dieser Antrieb droht durch eine schleppende Digitalisierung gebremst zu werden. Wie die Digitalisierungen im Mitteltand gelingen kann, haben wir unter dem Motto „Gemeinsam Cloud neu denken“ auf unserem Azure Solution Summit gezeigt. Mit diesem fünf Tipps gelingt der einfache Einstieg in die Praxis.

3. Dezember 2021
Hacking the future: code.ahead-Hackathon Gewinner E-NOW will das Laden von Elektrofahrzeugen revolutionieren

Sechs Wochen, über 130 Student*innen, stundenlanges Coden, unzählige Teams-Calls – alles für das große Ziel, den code.ahead-Hackathon von 42Wolfsburg, der Global Digital Excellence Association GDEXA und Microsoft Deutschland zu gewinnen. Gestern kamen alle Teilnehmer*innen digital zum großen Finale zusammen und die besten Teams konnten ihre Ideen vor der hochkarätigen Jury pitchen.