Let’s Come Together – Unser Programm zum Diversity Day 2020

Come together_inklusion bei Microsoft

Come as you are, do what you love: Wir bei Microsoft sind davon überzeugt, dass Diversität und Inklusion nicht nur der Schlüssel für mehr Kreativität und Innovation sind, sondern uns auch dabei unterstützen, mehr zu erreichen. Deshalb haben wir anlässlich des Diversity Day 2020 der Charta der Vielfalt ein buntes Programm auf die Beine gestellt: Unter dem Motto „Come Together – Für Inklusion. Für Vielfalt. Für uns alle.“ laden wir Kunden, Partner und alle Interessierte ein, vom 25. bis 28. Mai 2020 an ausgewählten, kostenlosen Sessions teilzunehmen und mehr über Themen wie die wirtschaftliche Relevanz von Vielfalt, interkulturelle Arbeitsplätze, Allyship und vieles mehr zu erfahren.

Agenda

 

Datum Session Einwahllink
Montag, 25. Mai
10:00 – 11:00 Uhr
Building High-Performing Cross-Cultural Teams [EN]
Sprecherin: Emma Bostian
Https://aka.ms/DiversityDay1
Dienstag, 26. Mai
10:45- 11:30 Uhr
Diversity & Inclusion: Der Mensch im Mittelpunkt einer Lernenden Organisation [DE]
Sprecher: Martin Marx
Https://aka.ms/DiversityDay3
Dienstag, 26. Mai
15:30 – 16:15 Uhr
Strategies of building togetherness and belonging in the workplace [EN]
Sprecherin: Maria Prahl
Https://aka.ms/DiversityDay5
Mittwoch, 27. Mai
10:30 – 11:30 Uhr
Living with Aspergers [EN]
Sprecher: Ian McDonald
Https://aka.ms/DiversityDay6
Mittwoch, 27. Mai
12:00 – 13:00 Uhr
Women Think Next Lunch & Learn [EN]
Sprecherinnen: Mohanna Azarmandi & Tiffany Allen
Https://aka.ms/DiversityDay7
Donnerstag, 28. Mai
14:00 – 14:55 Uhr
Finding strength in disadvantages [EN]
Referent: Sebastian Magenheim
Https://aka.ms/DiversityDay10
So können Interessierte an dem Programm teilnehmen

Die Sessions finden in Microsoft Teams statt – mit Klick auf den jeweiligen Zugangslink können Interessierte den Sessions beitreten. Bei Bedarf können in Teams Untertitel aktiviert werden. An der Teams-Besprechung können auch Personen teilnehmen, die Microsoft Teams nicht auf dem PC oder Laptop installiert haben und nicht bei Teams angemeldet sind. Die Teilnahme ist ganz einfach online im Browser wie dem neuen Microsoft Edge oder Google Chrome möglich.

Achtung: Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer möglicherweise für andere Sitzungsteilnehmer in der Teilnehmerliste einsehbar. Durch Ihre Teilnahme erklären Sie sich mit dieser Erfahrung einverstanden.

Austausch in unserer LinkedIn-Gruppe

Für uns ist es wichtig, dass wir in dieser Woche zusammenkommen und die Gelegenheit nutzen, uns auszutauschen, zu diskutieren und voneinander zu lernen. Um sicherzustellen, dass sich jeder an den Gesprächen beteiligen kann, laden wir alle Teilnehmer*innen ein, an den Diskussionen in unserer LinkedIn-Gruppe teilzunehmen. Dort teilen wir außerdem Infos und Updates rund um das Programm selbst.

Wir freuen uns auf euch!

 


Ein Blogpost von Tiffany Allen
Business Programm Manager Diversity & Inclusion

Tiffany Allen

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

2. Dezember 2020
Unsere Verpflichtung zum Datenschutz im Microsoft Productivity Score

Im Laufe der letzten Woche sorgte der Microsoft Productivity Score für viel Aufsehen – ein Tool, das Organisationen dabei hilft, die Nutzung von Microsoft 365 zu erfassen und zu verwalten. Wir haben das Feedback zur Kenntnis genommen und reagieren heute darauf, indem wir Änderungen am Produkt vornehmen, um die Privatsphäre unserer Kunden zu stärken. In diesem Beitrag geht es um die Änderungen, die wir durchführen, um den Schutz der Privatsphäre des Einzelnen zu gewährleisten, während wir Organisationen gleichzeitig die datengestützten Einblicke bieten, die sie brauchen, um ihre digitale Transformation durchzuführen.

2. Dezember 2020
Fit für die Zukunft: Erfolgsfaktoren in der Automobilindustrie

Die Automobilbranche erlebt gerade eine Zeitenwende. In unserer Webcast-Serie „Microsoft Innovation-Talk“ sprachen Stefan André Raschke, Direktor Vertrieb und Industrie Automotive bei Microsoft Deutschland, und Prof. Dr. Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management (CAM), über die wichtigsten Trends und Erfolgsfaktoren für den Wandel der Branche.

2. Dezember 2020
Der Automatisierungstrend nimmt im Handel weiter Fahrt auf

Die Automatisierung im deutschen Handel schreitet dynamisch voran. Bereits vor COVID-19 wurden viele Handelsprozesse vorwiegend aus Gründen der Effizienz und Kostenersparnis sowie der Entlastung von Mitarbeitenden zunehmend automatisiert durchgeführt. Corona hat diese Dynamik einmal mehr erhöht und rückt digitale Lösungen für den kontaktlosen Einkauf in den Fokus, um die pandemiebedingten Hygienemaßnahmen am POS einfacher umzusetzen.

2. Dezember 2020
Trendfarben 2021: Weihnachtsgeschenketipps für eure Lieben

Klassisches Weiß, sattes Royalblau, verspieltes Rosé und kühles Eisblau – das sind die Trendfarben für 2021. Passend zu diesen Farben habe ich für euch einen Weihnachtsgeschenke-Guide zusammenstellt, in dem ihr nicht nur Inspiration findet, sondern auch eine passende Auswahl an Geschenken für jeden, der die Trendfarben bei sich zu Hause einziehen lassen möchte.

1. Dezember 2020
Wie künstliche Intelligenz Kunst und Kultur bereichert

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) wird oft mit der Mobilitätsbranche oder der Fertigungsindustrie in Verbindung gebracht. KI leistet aber auch einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unseres kulturellen Erbes. Drei Beispiele veranschaulichen, dass KI und Kunst hervorragend zusammenpassen.