Personalie: Matthew Linden ist neuer Leiter des Geschäftsbereichs Microsoft Surface Consumer und PC-Zubehör für die DACH-Region

Microsoft Logo

Seit Juni dieses Jahres ist Matthew Linden Leiter des Geschäftsbereichs Microsoft Surface Consumer und PC-Zubehör für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Microsoft Deutschland. In seiner neuen Rolle verantwortet Linden die Vermarktung sowie den Vertrieb der Surface Devices für Privatkund*innen sowie das Segment PC-Zubehör. Er folgt damit auf Henrik Schäfer, der seit April 2020 neuer Microsoft Vertriebsleiter Consumer für die DACH-Region ist. Linden berichtet national an Thomas Kowollik, General Manager DACH, Consumer Channel Sales & Marketing bei Microsoft Deutschland, und international an Paola Cavallero, Surface Category Director EMEA.

Bei Microsoft wird sich Matthew Linden auf die strategische Positionierung der Surface-Marke sowie die Steuerung der Vertriebskanäle für Privatkund*innen konzentrieren und den Bereich PC-Zubehör weiter ausbauen. Mit der Surface-Gerätereihe und modernem PC-Zubehör bietet Microsoft seinen Kund*innen Hardwarelösungen, um in einer zunehmend hybriden Welt produktiv zu arbeiten, zu lernen, zu spielen oder in Verbindung zu bleiben.

Porträt von Matthew Linden

Linden wechselt von Amazon zu Microsoft. In den letzten zehn Jahren durchlief er verschiedene Führungspositionen im Marketing und Supply-Chain-Management in den USA sowie in Deutschland.  Zuletzt war er als Country Manager für den Geschäftserfolg des Geräteportfolios von Amazon in Deutschland mitverantwortlich. Vorher war er im Speziellen für das Kindle-Produktportfolio in der EU in den Bereichen Marketing, Advertising sowie Promotion und Pricing zuständig. In seiner Zeit bei Starbucks verantwortete er das Supply-Chain-Management und die Einführung diverser Marken.

„Als erfahrener Manager kennt Matthew Linden das Hardware-Geschäft und hat sein Gespür für Markttrends national wie international bereits unter Beweis gestellt“, so Thomas Kowollik, General Manager D/A/CH, Consumer Channel Sales & Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. „Seine fundierten Kenntnisse im Consumer Business werden uns helfen, in einem dynamischen Marktumfeld mit unseren beliebten Hardware-Produkten erfolgreich zu bleiben.“

Über Microsoft
Die Microsoft Deutschland GmbH wurde 1983 als deutsche Niederlassung der Microsoft Corporation (Redmond, U.S.A.) gegründet. Als weltweit führender Hersteller von produktiven Softwarelösungen und modernen Services im Zeitalter von intelligent Cloud und intelligent Edge, sowie als Entwickler innovativer Hardware, versteht sich Microsoft als Partner seiner Kunden, um diesen zu helfen, von der digitalen Transformation zu profitieren. Als weltweit größter Beitragsgeber treibt Microsoft die Open-Source-Technologie über seine führende Entwicklerplattform GitHub voran. Mit LinkedIn, dem größten Karriere-Netzwerk, fördert Microsoft die berufliche Vernetzung weltweit. Der Umsatz von Microsoft beträgt 143 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2020; 30. Juni 2020). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2020 betrug 44,3 Mrd. US-Dollar. Die Microsoft Deutschland GmbH beschäftigt insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen. Diese arbeiten in der Firmenzentrale (München Schwabing) sowie in neun weiteren Regionalbüros bundesweit (Bad Homburg, Berlin, Eningen, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Walldorf). Gemeinsam mit rund 30.000 Partnern unterstützt Microsoft in Deutschland Firmen aller Branchen und Größen. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Initiativen und Projekten, damit alle Menschen am Fortschritt einer digitalen Gesellschaft teilhaben können.

Ansprechpartnerin Microsoft
Lisa Schell
Communications Manager Consumer Products & Services
[email protected]
@lisaschell_

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 83
[email protected]

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.