Microsoft auf dem Mobile World Congress

Anlässlich des diesjährige Mobile World Congress (MWC), der vom 24. bis zum 27. Februar 2014 in Barcelona stattfindet, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Veranstaltungen und Kommunikationskanälen geben. Messeteilnehmer erhalten ergänzend eine Auswahl an nützlichen Windows Phone Apps, um vor Ort leicht den Überblick zu behalten.

Alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten rund um das Thema Windows Phone finden Sie in der Pressemappe auf dem Microsoft Newsroom – so hält zum Beispiel ein Hintergrundpapier dort interessante Fakten rund um das mobile Betriebssystem von Microsoft bereit. Weitere Materialien gibt es im Microsoft Newscenter und dem Windows Phone Blog.

Das internationale Pepcom Event, findet traditionell wieder am Vorabend des MWC am 23. Februar von 19 bis 22 Uhr statt. Microsoft wird sich hier mit den Produkt-Bereichen Windows und Windows Phone präsentieren.

Die kostenlose MWC 2014 App, die es exklusiv für Nokia Lumia Smartphones gibt, ist zudem der perfekte Begleiter für alle Teilnehmer. Sie enthält eine Liste aller Aussteller, der Sprecher sowie eine Agenda. Auch Networking ist über die App möglich: Per NFC kann man ganz einfach Kontaktdaten austauschen. Und wenn man im ganzen Messetrubel eine kleine musikalische Auszeit braucht, gibt es in der App über spanische Musiker und Künstler.

Für eine stressfreie Orientierung und einen angenehmen Aufenthalt vor Ort sorgen außerdem weitere, nützliche und kostenlose Windows Phone Apps, die Besucher sicher durch die Messezeit bringen:

HERE Drive­ – Die Millionenstadt Barcelona ist groß und quirlig – und die meist schachbrettartigen Straßenzüge mit all ihren Einbahnstraßen können leicht dazu führen, dass man sich verfährt. Mit Here Drive und den Offline-Karten, die es auch für Spanien gibt, findet man immer den richtigen Weg.

Bing Übersetzer – Sie sprechen kein Spanisch oder Katalan? Kein Problem, denn dafür gibt es den Bing Übersetzer. Neben dem Offline Paket Spanisch-Englisch gibt es ein normales Online-Wörterbuch, das sowohl ins Spanische und Katalanische als auch aus dem Spanischen und Katalanischen übersetzt. Besonders praktisch ist die Sprachübersetzung: Man spricht das Wort oder den Satz auf Deutsch in das Windows Phone Device und bekommt vom Bing Übersetzer das spanische oder katalanische Wort ausgespuckt – und kann es sich dann für die perfekte Aussprache sogar vorlesen lassen. Und für alle, denen das zu umständlich ist, gibt es den Kameraübersetzer, mit dessen Hilfe man Schilder, Speisekarten oder Zeitungsartikel übersetzen kann.

Bing Reisen – Mit Bing Reisen findet man in jeder Stadt den richtigen Weg: Reiseführer, Reisefotos, Rezensionen von Experten, tagesaktuelle Ausflugstipps, Hotelverzeichnisse und vieles mehr – damit wird es in Barcelona garantiert nicht langweilig.

Barcelona Guide – Mit dem Barcelona Guide lässt sich Spaniens zweitgrößte Stadt auch abseits des MWC erkunden. Die App beinhaltet einen Stadtplan, Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Preise, Öffnungszeiten und andere praktische Informationen.

Marco Polo Reiseführer – Mit dem Marco Polo Reiseführer hat man alle Insider-Informationen zu seinem Reiseort dabei, Telekom-Kunden erhalten den ersten Reise-Guide gratis.

Metro Barcelona – Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, wird die Metro Barcelona App zu schätzen wissen – statt Papierplänen, die in der Tasche zerknittern und ständig verloren gehen, hat man diese App immer zur Hand.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Microsoft Neswdesk
E-Mail: [email protected] 
http://www.microsoft.de/newsroom 
http://twitter.com/microsoftpresse

Ansprechpartner PR-Agentur
André Gensch
FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.