Microsoft Edge: Sichere Passwörter und clevere Erweiterungen

Unsere Entwickler liefern für Microsoft Edge fleißig neue Features. Da ist es schon sportlich dranzubleiben und wir haben die Qual der Wahl, welche der vielen Funktionen wir näher vorstellen sollen. Zwei interessante Bereiche, bei denen sich in unserem Browser derzeit viel tut, sind Passwort-Manager und Add-Ons.

Passwort-Manager in Edge

In den Einstellungen findet ihr unter „Profile“ den Punkt „Kennwörter“. Edge merkt sich aber nicht nur eure Passwörter, sondern setzt sie auf den entsprechenden Webseiten auch automatisch ein. Wenn ihr wollt, könnt ihr eine zusätzliche Absicherung einbauen und davor das Gerätekennwort abfragen lassen. Damit Passwörter auch wirklich sicher sind, kann Euch Edge auch welche erzeugen; diesen Dienst solltet ihr unbedingt nutzen. Er verhindert, dass ihr aus Versehen unsichere Passwörter verwendet. Doch wir haben das Thema sichere Passwörter noch weitergedacht.

Passwort-Sicherheit prüfen und anzeigen

Edge zeigt euch auf Wunsch Warnungen an, wenn eines eurer gespeicherten Kennwörter Teil eines Onlinedatenlecks ist. Neben diesen Passwort-Leaks analysiert Edge aber auch die Stärke eurer gespeicherten Passwörter. So könnt ihr auf einen Blick schwache oder mehrfach verwendete Passwörter identifizieren. Wichtig: Ihr solltet ein Passwort immer nur für einen Zweck verwenden.

Login für Apps

Praktisch finde ich, dass sich Passwörter auf mehrere Geräte synchronisieren lassen. So sind alle aktuellen Passwörter auf allen eingesetzten Geräten parat, denn Edge gibt es nicht nur für Windows, sondern auch für macOS sowie für mobile Betriebssysteme wie Android und iOS. Die Synchronisierung könnt ihr einfach in den Einstellungen unter „Profile“ einschalten und dabei ganz genau steuern, welche Daten abgeglichen werden sollen. Demnächst bringen wir für Smartphones die Möglichkeit, die Passwörter aus Edge zum Einloggen in Apps zu verwenden. Edge loggt euch dann zum Beispiel in der Instagram- oder Pinterest-App ein. Bisher musstet ihr dafür die Microsoft Authenticator App nutzen.

Empfehlenswerte Add-Ons

Edge ist schön schlank und liefert die wichtigsten Funktionen bereits mit. Er erfüllt unterschiedlichste Zwecke egal, ob es um Streaming, Homeoffice oder Social Media geht. Deshalb ist es eine gute Sache, dass ihr Edge über Add-Ons erweitern könnt. Wir stellen euch dafür einen eigenen Download-Bereich mit verschiedenen Kategorien bereit. Interessant ist zum Beispiel die neue Erweiterung für Microsoft Outlook. Ihr könnt mit ihr viele Aufgaben rund um Mails, Kalender, Kontakte oder Aufgaben direkt im Browser erledigen.

Besser schreiben und Party machen

Zwei schöne Add-Ons sind Microsoft Editor und Teleparty. Mit dem Microsoft Editor hole ich mir eine Rechtschreibprüfung direkt in den Browser. Buchstabendreher und anderen kleine Typos entdeckt dieser Helfer automatisch. Und mit Teleparty funktionieren Streaming-Abende auch dann, wenn jeder bei sich zuhause ist. Über das Add-On könnt ihr Netflix, Amazon Prime Video oder Disney Plus synchron mit Freunden schauen, inklusive Gruppen-Chat.

Noch mehr Erweiterungen

Zusätzlich könnt ihr auch Chrome-Erweiterungen in Edge nutzen. Dafür müsst ihr unter edge://erweiterungen die Option „Lassen Sie Erweiterungen aus anderen Stores zu“ einschalten. Ihr könnt dann Erweiterungen auch aus dem Chrome Web Store in Edge installieren.

Weitere Informationen und hilfreiche Features von Microsoft Edge gibt es im News Center.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices

Irene Nadler, Communication Manager; Microsoft GmbH

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.