Microsoft entscheidet sich für Faktor 3

Seit 2010 ist Faktor 3 als Lead-Agentur für die PR-Kommunikation von Microsoft Deutschland verantwortlich. Nun setzten sich die Hamburger nach einem umfangreichen Ausschreibungs-Verfahren mit einem content-getriebenen Kommunikationsansatz erneut durch.

Microsoft hat sich Mitte des Jahres zu einem turnusmäßigen Pitch entschieden mit dem Ziel, bestehende Agentur-Mixe zu optimieren. „Wir stellen unsere Prozesse in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand, um bestmöglichen Service und Beratung sicher zu stellen. Faktor 3 hat unser Kommunikationsteam mit seiner Themenexpertise und einem Kommunikationsansatz überzeugt, mit dem wir die Aufgaben der PR im Zeichen der Digitalisierung sinnvoll weiterentwickeln können. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Faktor 3 und darauf, die bereits erfolgreiche Partnerschaft in den kommenden Monaten weiter auszubauen und in Richtung eines Content Studios voranzutreiben“, fasst Thomas Mickeleit, Director Communications Microsoft Deutschland GmbH, das Ergebnis zusammen.

„Wir werden die Kommunikation von Microsoft über Content Relations weiterentwickeln – ein Modell, mit dem wir einerseits Beziehungen über relevante Inhalte knüpfen und andererseits Beziehungen dazu nutzen, relevanten Content zu entwickeln“, so Sabine Richter, Gründerin und Vorstand von Faktor 3.

Faktor 3 wird zusätzlich zu den bisherigen Geschäftsfeldern ab dem 1. Januar 2016 auch die Lumia Smartphone Kommunikation von Microsoft übernehmen. Für Xbox und den Bereich Gaming zeichnet weiterhin die Agentur Edelman verantwortlich.

Ansprechpartner Microsoft Devices

Pina Kehren
Communications Manager Lumia, Nokia Devices and Wearables

Microsoft Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
Telefon: +49 (0)173 3167546
E-Mail: [email protected]

Kontakt PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Benjamin Quiram

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg

Tel.: 040 – 67 94 46-107
E-Mail: b.quiram[at]faktor3.de

Weitere Infos zu diesem Thema

24. Mai 2022
Microsoft Build 2022: Neue Entwicklungswerkzeuge für intelligente Anwendungen

Microsoft präsentiert ab heute neue Entwicklungswerkzeuge und Produktivitätslösungen auf der Microsoft Build. Unsere größte Developer-Konferenz findet wie in den vergangenen Jahren als digitales Event statt, sie wird aber von regionalen Präsenzveranstaltungen begleitet. Ein besonderes Highlight: Beim Spotlight on Germany gibt es zum ersten Mal deutschsprachige Sessions und Demos, die man auch live in Berlin erleben kann.

24. Mai 2022
Kooperation von Volkswagen und Microsoft: Augmented Reality für eine Welt in Bewegung

Volkswagen und Microsoft haben in den vergangenen Jahren gemeinsam daran gearbeitet, Augmented Reality (AR) in bewegten Fahrzeugen nutzbar zu machen. Das Ergebnis ist der neue „Moving Platform“-Modus für Microsoft HoloLens 2, der mithilfe von Hologrammen das Potenzial hat völlig neue Fahrerlebnisse zu ermöglichen und auch jenseits der Automobilindustrie auf großes Interesse stößt.

18. Mai 2022
Reverse-Mentoring: CTOs lernen vom Nachwuchs

Gemeinsam mit dem CTO-Forum der Rudolf Diesel-Medaille hat Microsoft ein Reverse-Mentoring-Programm ins Leben gerufen. Junge Nachwuchskräfte von Microsoft nehmen dabei die CTOs renommierter Mittelstands-Unternehmen an die Hand. Die erste Runde des Programms war ein voller Erfolg und zeigt, wie wichtig der gegenseitige Austausch und neue Perspektiven sind.

17. Mai 2022
Microsoft Cloud for Sustainability ab 1. Juni verfügbar

Mit seiner neuen Cloud-Lösung hilft Microsoft seinen Kunden, CO2-Emissionen zu erfassen und zu managen, um ihre Nachhaltigkeitsziele schneller zu erreichen. Die Microsoft Cloud for Sustainability ist ab 1. Juni generell verfügbar.