Microsoft startet Erweiterung des Surface Vertriebskanals für Unternehmen mit fünf deutschen Partnern

Nachdem Microsoft vergangene Woche die Erweiterung des Surface Vertriebskanals für Unternehmen angekündigt hat, gibt Microsoft Deutschland die Namen der fünf Authorized Device Reseller (ADR) bekannt. In Deutschland starten in der ersten Phase die ADRs Bechtle, Cancom, Computacenter, Insight und Misco mit dem Vertrieb von Surface im Unternehmensumfeld und werden über die Distributoren ALSO, Ingram Micro und TechData beliefert. In einer geplanten zweiten Phase werden in den kommenden Monaten weitere Partner von Microsoft für die Erweiterung des Vertriebskanals angesprochen.

Neben erweiterten Garantieleistungen bieten die ADRs eine Vielzahl an zusätzlichen Servicediensten für Surface an: Von Bestandskennzeichnungen (Asset Verwaltung), Installieren von Unternehmens-Images, Konfektionierung, Vor-Ort-Service- und Support bis hin zu Geräte-Recycling und Datenschutzbestimmungen können die Dienste auf die Bedürfnisse der Unternehmen individuell angepasst werden.

„Vorteilhaft ist, dass sich Surface mit denselben Maßnahmen verwalten lässt wie andere Windows Geräte und dadurch auch einfach in die meisten Unternehmensinfrastrukturen eingebettet werden kann. Das, sowie das offene Gesamtsystem mit USB-Ports, die Kompatibilität zu nahezu aller vorhandenen PC-Hardware sowie die Breite der Palette an verfügbaren Anwendungen dürfte unsere Kunden überzeugen”, so Klaus Weinmann, CEO Cancom.
In der ersten Phase erweitert Microsoft den Vertriebskanal neben den USA und Deutschland in Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, und Österreich. Weitere Märkte und ADRs in den einzelnen Ländern werden in den kommenden Monaten folgen.


Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Microsoft Neswdesk
E-Mail: [email protected]
http://www.microsoft.de/newsroom
http://twitter.com/microsoftpresse

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Hanane Ghallab
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-42
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.