Microsoft und ANY DI präsentieren Premium-Tasche für das Surface Book auf der Berlin Fashion Week

ANI Di Tasche für Surface Book

Auf der Berlin Fashion Week stellen Microsoft und das Münchner Taschen-Label ANY DI heute eine Special Edition der ANY DI Bag „L“ vor. Die speziell für das Microsoft Surface Book kreierte Damen Ledertasche vereint das elegante Design einer luxuriösen Handtasche mit der Funktionalität einer Laptop-Tasche. Die Special Edition ist ab dem 1. Februar 2017 zu einem Preis von 899,00 Euro (UVP, inkl. MwSt.) im ANY DI Online Store vorbestellbar und wird ab März ausgeliefert. Interessierte können sich die Tasche vom 17. bis 19. Januar 2017 auf dem Stand von ANY DI (Halle 5, Stand E01) auf der Modemesse PREMIUM in Berlin anschauen.

„Die Partnerschaft mit ANY DI unterstreicht den Premium-Anspruch der Marke Surface in Funktion wie Design“, erläutert Henrik Schäfer, Leiter des Geschäftsbereichs Microsoft Devices bei Microsoft Deutschland. „Das Surface Book, ein hoch leistungsfähiger Laptop, und die ANY DI Bag bestechen durch einzigartige Wandlungsfähigkeit sowie hochwertige Materialien und Verarbeitung“.

Fashion meets Technology
Erstklassige Materialien und eine exzellente Verarbeitung bilden die Basis bei ANY DI. Die Special Edition ist aus verschiedenen, farblich aufeinander abgestimmten Glatt- und Rauledern sowie feinen, seidigen Stoffen gefertigt. Echt-silberplattierte Applikationen runden die luxuriöse Gestaltung ab. Außen kommt sie in edlem, dunkelgrauen Rindsleder („Charcoal“) und überzeugt innen mit einer Reihe stylisher und funktionaler Details, die optimal auf das Gerät abgestimmt sind. „Die pastelligen Apricot- und Eisblau-Töne im Innenfutterbereich harmonieren mit dem silbernen Gehäuse des High-End Device“, so Anne Dickhardt, Designerin bei ANY DI. „Versteckte Details aus ‚Spiegel-Leder‘ am Boden der Tasche erinnern an Design-Elemente des Geräts.“

Das Hochformat der Tasche bietet perfekten Schutz und sorgt im Innenraum für die nötige Ordnung. Während das Surface Book im mittleren Reißverschlussfach seinen sicheren Platz findet, kann benötigtes Zubehör wie der Surface Pen, Ladekabel und die Arc Touch Bluetooth Mouse jeweils in den dafür vorgesehenen Steckfächern verstaut werden. In zwei weiteren offenen Fächern findet sich zudem noch genügend Raum für weitere Utensilien und persönliche Dinge. Mit praktischen Leder-Adaptern lässt sich die Tasche um zusätzliche Elemente wie das ANY DI Sun-Cover erweitern – ein Etui für die Sonnenbrille, welches auch farblich passend zur Special Edition erhältlich sein wird.

Die ANY DI Bags und das Microsoft Surface Book sind nicht nur besonders hochwertig verarbeitet, sie teilen sich auch die Eigenschaft der Multifunktionalität: So kann das Surface Book als Laptop, Tablet oder digitales Clipboard verwendet werden. Die Taschen lassen sich dank des intelligenten ANY DI Strap Systems im Handumdrehen dem eigenen Stil anpassen und bieten eine Vielfalt an Tragemöglichkeiten: Als klassische Handbag, lässige Over-Shoulder Bag sowie als bequemer Backpack.

Über ANY DI
Bereits während ihres Modestudiums in München entwickelte Anne Dickhardt Ideen für eine eigene Premium Taschen-Kollektion. Das Ziel eine Tasche zu designen, die Funktionalität und Ästhetik ohne Kompromisse miteinander vereint, erreichte sie in 2015, als die erste ANY DI Tasche in Deutschland auf den Markt kam.

Über das Microsoft Surface Book
Mit Surface Book bietet Microsoft seinen Kunden einen leistungsstarken High-End-Laptop mit höchsten Ansprüchen an Verarbeitung und Design sowie einer Touch-Bedienung mit Finger oder Stift. Surface Book lässt sich in drei verschiedenen Varianten bedienen: Als Laptop mit vollwertiger Tastatur, als digitales Notizbuch im Tablet-Format oder im „Canvas-Modus“, in dem das Display rückwärts an die Tastatur gekoppelt wird.

Bildmaterial und Presseinformationen zum gemeinsamen Projekt von Microsoft und ANY DI sowie zum Surface Book gibt es in unseren Pressemappen auf OneDrive und auf dem Microsoft Newsroom. Weitere Infos zum Münchner Premium Taschen-Label ANY DI sind hier zu finden.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporati-on/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösun-gen mit 85,32 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2016; 19. Juni 2016). Der Netto-Gewinn im Fiskal-jahr 2016 betrug 20,18 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-83
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
l.gleissner@faktor3.de

 

Weitere Infos zu diesem Thema

13. Dezember 2019
Seeing AI, Microsoft Teams, Office 365 und Xbox: Wie wir mit unseren Produkten Inklusion fördern

Technologie ist ein wichtiger Grundbaustein, um digitale Barrierefreiheit und inklusive Umgebungen zu fördern. Deshalb ist es für uns eine Priorität, dass nicht nur jeder – unabhängig von einer möglichen, individuellen Behinderung – unsere Produkte nutzen kann, sondern dass diese gleichzeitig alle Nutzerinnen und Nutzer befähigt, selbst Barrieren abzubauen. Um mehr Bewusstsein für solche Funktionen zu schaffen, haben wir zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember in unserem #OfficeMitWindows in Schwabing verschiedene Produktdemos gezeigt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir die Demos hier in Text und Video zusammengefasst.

10. Dezember 2019
Windows Server 2008: „Wir lassen niemand zurück!“

Am 14.Januar endet der Support für Windows Server 2008 / 2008 R2. Was Unternehmen dabei beachten müssen und welche Argumente für ein schnelles Handeln sprechen, erklärt Patrick Schidler, Head of Azure Cloud Marketing bei Microsoft Deutschland, in unserem Interview.