Mit Blaulicht in den Windows Phone Store

„Tatütata, die Feuerwehr ist da!” – die Berliner Entwicklerschmiede wonderkind macht mit dem neuen „Tatütata Wunderwimmelbuch” ab sofort den Charme gedruckter Wimmelbücher für Windows Phone 8 lebendig. Bereits heute gehört das insgesamt vierte Wimmelbuch der wonderkind interaktionsmedien GmbH zu den beliebtesten Kinder-Apps für Smartphones und Tablets. Zwei von Hand gezeichnete Szenarien eröffnen Jungen wie Mädchen im Alter zwischen zwei und sechs Jahren eine interaktive Erlebniswelt rund um die spannenden Abenteuer von Feuerwehr und Polizei. „Es war uns wichtig, dass die Kinder nicht nur Animationen entdecken, sondern auch gezielt kleine Probleme lösen, wie zum Beispiel eine Katze vom Baum zu retten oder sogar einen Einbrecher zu schnappen”, erklärt Tim Kiener, Geschäftsführer von wonderkind.

Dabei haben sich die Entwickler von wonderkind vom Stil traditioneller, aquarellierter Illustrationen in gedruckten Wimmelbüchern inspirieren lassen. Das „Tatütata Wunderwimmelbuch” kennzeichnet eine kindgerechte, für Touch optimierte Bedienung mit faszinierenden Animationen. In einer Vielzahl von Miniszenen in einem einzigen Bild entdeckt der Betrachter so kleine, zusammenhängende Geschichten und bei jedem Blick neue Details.

Windows-Apps – gut für wissensdurstige Kinder und Software-Entwickler
„Interaktive Anwendungen wie das ‚Tatütata Wunderwimmelbuch‘ sind eine wunderbar zeitgemäße Möglichkeit für Kinder, die Welt spielerisch und ganz intuitiv mit den Händen zu entdecken”, so Stephan Harms, Senior Business Evangelist für Gaming bei Microsoft Deutschland. Das „Tatütata Wunderwimmelbuch” entspricht voll und ganz dem Konzept von Microsoft, in enger Zusammenarbeit mit Entwicklerstudios die Software-Auswahl für Windows Phone 8 um qualitativ herausragende Angebote zu erweitern. Dazu wonderkind-Geschäftsführer Kiener: „Apps für Windows Phone 8 sind ein spannender Markt für uns. Das mobile Betriebssystem bildet einen idealen Einstieg in das Microsoft Ökosystem, das mit Endgeräten vom Smartphone bis zum Tablet und PC eine breite Zielgruppe anspricht und damit eine einzigartige Plattform für den wirtschaftlichen Erfolg von Entwicklern darstellt.”

Im Windows Phone Store ist „Tatütata Wunderwimmelbuch” ab sofort für 2,99 Euro verfügbar. Für Windows 8.1 ist das Wimmelbuch bereits zum Preis von 1,19 Euro erhältlich.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Barbara Steiger
Communications Manager Entwicklungssoftware und Innovation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.