moysig retail design: Mit Windows 8.1 Tablets ganz nah am Kunden

Als Spezialist für Ladeneinrichtung und Projektmanagement ist es für den Erfolg des Unternehmens moysig retail design wichtig, direkt bei den Kunden vor Ort arbeiten und präsentieren zu können. Um das möglich zu machen, hat moysig dafür gesorgt, dass Vertriebsmitarbeiter unterwegs auf ihren Tablets so produktiv arbeiten können wie auf dem Desktop. „Mit der Integration der Anwendungen und den Cloud-Diensten ist eine wichtige Vorgabe für die Lösung erfüllt: Die Mitarbeiter spüren unterwegs keinen Unterschied im Vergleich zum Büroarbeitsplatz”, erläutert Jörg Walter, IT-Verantwortlicher bei moysig. Zudem erhalten sie Zugriff auf Kunden- und Auftragsdaten im Windows-basierten ERP-/CRM-System mesonic WinLine 10.0. Teil des Konzepts ist auch eine Verbesserung der mobilen Arbeitszeit- und Projekterfassung für die Mitarbeiter. Die Designer sollen vor Ort beim Kunden auf die 3D-Daten im Konstruktionsprogramm zugreifen können. Ihre Entwürfe für Shop- und Designelemente können sie so direkt auf einem attraktiven und repräsentativen Gerät zeigen.

Windows für vereinheitlichte Infrastruktur auf allen Geräten
Für seine im Außendienst tätigen Mitarbeiter setzt moysig retail design komplett auf Tablets mit Windows 8.1 der Wortmann AG. „Wir wollten im Rahmen des Mobilitätsprojektes unbedingt weitere Fortschritte bei der Homogenisierung unserer IT-Infrastruktur machen, die größtenteils auf Microsoft-Produkte aufbaut”, so der IT-Leiter. Dabei fügen sich die neuen mobilen Geräte in die bestehenden Strukturen ein, ohne Kompatibilitätsprobleme. Weiteres Ziel war die Verringerung des Administrations- und Supportaufwands. „Die Windows-Tablets lassen sich wie Notebooks oder -Desktop-PCs ins Netzwerk integrieren und verhalten sich im laufenden Betrieb auch genauso”, sagt Peter Jong, Geschäftsführer des Microsoft-Partners JOBRI, das als langjähriger IT-Dienstleister von moysig für die Umsetzung des aktuellen Projekts zuständig war. Auch die Forderung nach einheitlichen Sicherheitsrichtlinien auf allen Geräten lässt sich mit den Windows-8.1-Tablets erfüllen. „Die einfache Integration von Windows 8.1 Pro in das Active Directory erleichtert uns die Administration der mobilen Geräte erheblich”, stellt IT-Leiter Walter fest. Damit ist zugunsten der Datensicherheit eine einheitliche, unternehmensweite Rechtevergabe und -verwaltung möglich.

Mehr Informationen zur mosyig retail design GmbH und dem Projekt finden Sie hier.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Fanny Hor
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6188
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.