MSN.de startet erstes übergreifendes Internet-TV-Angebot Deutschlands

Zu den ersten externen Inhalten gehören mehr als 2.000 Musikvideos von Yavido und laut.de, Inhalte für Fashionistas von Kiya.TV, und für Fans des Reit-, Golf- und Wassersports liefert Content 1 mit Reit TV, Birdie TV und Wave TV das passende Programm. Bereits in den nächsten Tagen werden weitere Inhalte einfließen: Videos aus der Promiwelt von Starclip TV sowie Bewegtbildinhalte über Expeditionen, Forschung und Abenteuer aus aller Welt von Realnature.tv. Aus dem eigenen Bestand geht das Angebot MSN Movies in das neue Portal ein. Es enthält rund 100 Filmtitel von internationalen Filmstudios, die für Nutzer rund um die Uhr kostenlos bereit stehen. Auch Video-Clips von MSN Video – mit Inhalten von Partnern wie etwa MTV, BMW TV, National Geographic, Welt der Wunder, Motorvision Online, MySpass.de, Neuwagen-TV und MY LIFE – fließen in MSN Web TV ein.
 
„Bisher gibt es für Internetnutzer in Deutschland kein zentrales Angebot, auf dem sie Web-TV-Inhalte gebündelt vorfinden und abrufen können. Wer den Fernseher gegen den Computer eintauschen und ein bisschen zappen möchte, muss etliche unterschiedliche Webseiten ansurfen, um entsprechende Inhalte zu finden. Mit MSN Web TV bieten wir einen zentralen Einstiegspunkt ins Internet-TV-Entertainment und schaffen über die Verknüpfung mit der Bing-Videosuche die ideale Kombination für den Web-TV-Nutzer“, so Christian Wenger, Head of Channel Management bei MSN Deutschland.
 
Verschiedenste Web-TV-Angebote zentral abrufbar
 
Für die Navigation durch die Internet-TV-Angebote haben Nutzer verschiedene Möglichkeiten: Der Menüpunkt „Web TV Programm“ bietet einen Electronic Program Guide, der alle zeitbasiert übertragenen Web-TV-Inhalte ähnlich einer Fernsehzeitschrift auf einem Zeitstrahl übersichtlich auflistet. Unter „Video on Demand“ gibt es redaktionelle Empfehlungen zu Spielfilmen und TV-Sendungen, die auf Abruf bereit stehen. Listenansichten bieten einen Gesamtüberblick und können etwa nach Sendern oder Dauer gefiltert werden. Nutzer erhalten zudem Zusatzinfos – zum Beispiel welche Videos neu, in High Definition verfügbar oder eventuell auch kostenpflichtig sind. Über „Clips“ gelangt man in den MSN Video Bereich mit Video-Clips von zahlreichen Partnern zu News, Stars, Comedy, Auto und Kino. Die „Suche“ bietet Ergebnisse aus dem gesamten MSN Web TV-Angebot sowie alle Treffer der Bing-Videosuche.
 
In weiteren Ausbaustufen des Angebotes sind bereits Möglichkeiten für den Nutzer zur Personalisierung vorgesehen. So wird es etwa automatisierte Vorschläge geben, die auf dem Verhalten des Nutzers und seinen Vorlieben basieren.
 
Das Portal steht sämtlichen Web-TV-Anbietern und Fernsehsendern offen. Mit weiteren Inhalte-Anbietern – darunter auch Fernsehsendern – steht Microsoft mit seinen Verhandlungen vor dem Abschluss. „Die neue Internet-TV-Plattform macht unsere Programminhalte einer großen Anzahl von Nutzern zugänglich. Zusätzlich zu den bestehenden Electronic Program Guides haben wir durch die Integration in MSN Web TV die Möglichkeit, auf einem zentralen übergeordneten Portal präsent zu sein“, so Uwe Bernhard Wache, Vorstand der EURO Fernsehproduktions- und Betriebs AG, zu der der Sender Yavido gehört.
 
Weitere Informationen
 
 
Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie in unserer Bilddatenbank zum Download.
 
 
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Über MSN und Windows Live
Mehr als 630 Millionen Unique User weltweit besuchen jeden Monat MSN und die Windows Live Services. Mit lokalisierten Versionen in 46 Ländern und 21 Sprachen ist MSN ein führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Inhalten und Online-Werbemöglichkeiten. Microsoft Windows Live ist ein Set von personalisierbaren Internet Services und Software, mit dem Kommunikation und Information einfach und unterhaltsam werden. Die Services sind vielfältig kombinierbar: Instant Messaging, E-Mail, Foto- und Dateiverwaltung sowie Kalenderfunktionen ermöglichen es Usern, die für sie wichtigen Kontakte, Informationen und Interessen zu bündeln. Mit Windows Live Mobile und MSN Mobile stehen die beliebten Kommunikations- und Informationsdienste Windows Live Hotmail, Windows Live Messenger, Windows Live Spaces, Live Search und MSN auch für das mobile Endgerät bereit. Unter http://www.windowslive.de sind alle Windows Live Services zu finden. MSN ist unter http://www.msn.de abrufbar.
 
Ansprechpartner Microsoft
Miriam Köp
Teamlead Consumer Communications
Microsoft Deutschland GmbH
 
2010-076 ConC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.