Neue Vertriebspower: Microsoft integriert Dynamics CRM Online mit Office 365 und Power BI

Da vor allem Vertriebsorganisationen schnell auf Kundenanforderungen reagieren müssen, ist besonders hier die Produktivität für jedes aus Geschäftsanwendungen bestehende Angebot wichtig. Mit der Kombination von Microsoft Dynamics CRM Online und Office 365 versetzt Microsoft Vertriebsteams in die Lage, Analysen ihrer Kundenbeziehungen intuitiv durchzuführen und im Unternehmen sowie mit Partnern und Kunden direkt kommunizieren zu können – mit minimaler Lernkurve und zu günstigen Preisen. „Wie wichtig die Verknüpfung von leistungsstarken Produktivitätswerkzeugen und Geschäftsanwendungen ist, hat Microsoft mit Microsoft Dynamics schon lange erkannt und zur Kernstrategie gemacht”, sagt Hans Wieser, Cloud OS Big Data Lead bei Microsoft Deutschland. „Wir arbeiten bei der Entwicklung unserer Produkte an einer nahtlosen Zusammenarbeit unserer Lösungen. Unsere Partner und Kunden profitieren davon durch hoch integrierte Anwendungen, die das Arbeiten produktiv und einfach machen.”

Grant Thornton LLP: 4,5-mal mehr Aufträge mit Dynamics CRM Online
Kunden profitieren bereits von der nahtlosen Integration von Microsoft Dynamics CRM Online Professional, Office 365 und Power BI. So ist unter anderem die Grant Thornton LLP, eines der weltweit führenden unabhängigen Wirtschaftsprüfungsunternehmen, von Salesforce auf die Microsoft-Produktivitätssuite umgestiegen, um seinen Kunden ein Lösungspaket bereitzustellen, zu dem es im Markt aktuell kein vergleichbares Angebot gibt: personalisierter Service verbunden mit einer Verbesserung der Kundenbeziehungen. Grant Thornton LLP erwirtschaftet mit mehr als 500 Partnern und 6.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 1,3 Milliarden US-Dollar. Eines der Kernziele des Umstiegs war es zudem, die Zusammenarbeit innerhalb der Verkaufsmannschaften weiter zu verbessern. Nach der Einführung von Microsoft verzeichnete das Unternehmen eine um 700 Prozent verbesserte Kontaktquote sowie eine um 576 Prozent bessere Quote bei konkreten Kundenangeboten, die in ein 4,5faches Wachstum bei Abschlüssen mündete. Aber nicht nur die Anzahl der Geschäfte ist in der Microsoft-Suite gewachsen, sondern mit einem Plus von 39 Prozent auch der Umfang der neu geschlossenen Verträge.

CSX Transportation: Kompletter Überblick durch integrierte Lösung
CSX Transportation, ein Unternehmen mit mehr als 32.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 11 Milliarden US-Dollar, das in den USA ein Schienennetz von 21.000 Meilen in 23 Staaten unterhält, ist ebenfalls von Salesforce auf Microsoft umgestiegen. Inzwischen nutzen mehr als 1.300 Mitarbeiter Microsoft Dynamics CRM täglich mit dem Ergebnis, dass das Unternehmen seine Produktivität, die Qualität der Teamzusammenarbeit und die seiner Kundenbeziehungen verbessern und zahlreiche neue Geschäftsmöglichkeiten generieren konnte. „Es ist das erste Mal, dass unsere Mitarbeiter mit einer einzigen Lösung einen derartig kompletten Überblick über unsere Geschäftsbeziehungen erhalten”, sagt Vicki Burton, CRM-Direktorin bei CSX Transportation. „Die Tatsache, dass alle Vertriebsmitarbeiter mit nur noch einer einzigen Suite arbeiten, hat bei uns zu einer regelrechten Produktivitätsexplosion geführt.”

Metro Bank bedient mit Dynamics CRM Kunden individuell und persönlich
Die britische Metro Bank hat ein sehr einfaches Konzept: Sie bietet den besten Kundenservice immer dann, wenn und wo ihre Kunden das möchten. Das Unternehmen entschied sich ebenfalls von Salesforce aus für den Umstieg auf Microsoft Dynamics CRM, Office 365 und Yammer, um ihren Vertriebs- und Kundenmitarbeitern zu helfen, den Anspruch der Bank optimal erfüllen und flexibel auf Kundenwünsche reagieren zu können.

Partnerunternehmen: Neue Geschäftschancen durch hoch integrierte Produktivitätssuite aus Microsoft Office und Dynamics CRM
Von der Integration von Dynamics CRM mit Microsoft Office profitieren auch die Microsoft-Partner: So konnte PowerObjects, ein auf Customer-Relationship-Management spezialisiertes Unternehmen aus Minnesota, seine Geschäft nach dem Umstieg von Salesforce auf Microsoft in den vergangenen sechs Jahren um mehr als 1.000 Prozent steigern. Aber auch deutsche Partnerunternehmen wie OnDemand4U aus Saarbrücken, ebenfalls auf CRM spezialisiert, sind vom Potenzial und den Geschäftschancen der neuen Pakete überzeugt. „Mit der Integration von Microsoft Dynamics CRM und Office 365 können wir unseren Kunden über alle Gerätetypen hinweg eine einheitliche Arbeitsumgebung bieten, wie sie sonst im Markt nicht zu finden ist”, sagt Kenneth Christensen, OnDemand4U.

Microsoft informiert auf seiner Webseite über das neue Paket.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Barbara Steiger
Communications Manager Cloud, Entwicklungsplattform und Innovation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.