Optimiert für Windows 10: Neues Zubehör nutzt volles Potential der neuen Windows Generation

Kurz nach dem Launch von Windows 10 kündigt Microsoft neues Zubehör an, das für die produktive Nutzung der neuen Windows Generation optimiert ist. Das Wireless Desktop 900 und die Bluetooth Mobile Mouse 3600 werden im Oktober dieses Jahres auf dem deutschen Markt verfügbar und ermöglichen zukünftig effektive Anwendungsszenarien, sowohl am Desktop als auch von unterwegs.

Wireless Desktop 900: Highlight-Features nur einen Klick entfernt

Das neue Wireless Desktop 900 ist ein kabelloses Set aus Maus und Tastatur, das für die produktive Nutzung am Schreibtisch ausgelegt ist. In Kombination mit dem Maus und Keyboard Center lassen sich leicht nützliche Shortcuts anlegen, die mit nur einem Klick den direkten Zugriff auf zentrale Windows 10 Features wie Cortana, OneNote oder virtuelle Desktops ermöglichen.

Das Wireless Desktop 900 kommt in einem modernen und minimalistischen Design, ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen. So ermöglicht die Tastatur durch einen sanften Tastendruckpunkt angenehmes und präzises Schreiben, auch bei längerer Anwendung. Die Wireless Mouse 900 ist für Rechts- wie Linkshänder geeignet und wird auch separat erhältlich sein. Zudem nutzen beide Geräte den Advanced Encryption Standard (AES) sowie Plug & Play Technologie für eine sichere und einfache Verbindung.

Das Wireless Desktop 900 ist optimiert für Windows 10, aber auch kompatibel mit Windows 7, Windows 8 und Mac OS X (Version 10.4 – 10.7). Es wird im Oktober 2015 für einen Preis von 49,99 Euro (UVP) auf dem deutschen Markt verfügbar.

Bluetooth Mobile Mouse 3600: Produktiver im Mobil-Einsatz

Die bislang bestverkaufte, kabellose Maus von Microsoft erhält ein Update: Die neue Bluetooth Mobile Mouse 3600 ist optimiert für die mobile Nutzung mit Windows 10 und unterstützt die neue Bluetooth 4.0 SMART Technologie. Dank BlueTrack Technologie ist kein Mouse-Pad mehr nötig – die Maus ist auf fast jedem Untergrund nutzbar¹. Das integrierte 4-Wege-Scrollrad ermöglicht eine Navigation in alle Richtungen: von oben nach unten, sowie von links nach rechts. Das kompakte Design und eine Batterielaufzeit von bis zu sechs Monaten machen die Maus zum perfekten Begleiter für unterwegs.

Die Bluetooth Mobile Mouse 3600 ist kompatibel mit Windows 8, Windows 10 sowie Mac OS X (10.3) und Android (4.4.2, 5.0). Sie wird ebenfalls in diesem Oktober in den Farben Schwarz und Blau auf dem deutschen Markt zu einem Preis von 34,99 Euro (UVP) verfügbar.

Aktualisierte Modelle aus der Desktop-Reihe

Ergänzend zu den Produktneuheiten aktualisiert Microsoft Modelle aus seiner bestehenden Desktop-Reihe für die Nutzung mit Windows 10, die im Laufe dieses Jahres verfügbar werden: Sculpt Comfort Desktop (84,99 Euro UVP), Sculpt Comfort Mouse (42,99 Euro UVP), Wireless Desktop 850 (vorher 800; 39,99 Euro UVP), Wireless Desktop 3050 (vorher 3000; 59,99 Euro UVP) und Wireless Comfort Desktop 5050 (vorher 5000; 74,99 Euro UVP).

Mehr Informationen zu den Produktneuheiten finden Sie auch auf Blogging Windows, ein Video dazu gibt es hier.

Umfassendes Bild- und Informationsmaterial zu PC Zubehör von Microsoft finden Sie in unserer Pressemappe auf OneDrive.

Weitere Informationen zu Microsoft PC Zubehör finden Sie auch unter http://www.microsoft.com/hardware/de-de.

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

André Gensch

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg

Tel.: 0 40 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11

[email protected]

¹ Die BlueTrack Technologie funktioniert nicht auf klarem Glas oder verspiegelten Oberflächen.

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

29. Februar 2024
Microsoft führt Copilot for Finance ein – den neuesten Copilot für Microsoft 365, um das moderne Finanzwesen zu transformieren

Heute kündigt Microsoft die öffentliche Vorschau von an, der neuesten rollenbasierten Erweiterung von Microsoft Copilot für Microsoft 365. Das Add-on soll die tägliche Arbeit von Finanzteams transformieren. Copilot for Finance ergänzt Copilot for Sales und Copilot for Service, die jetzt allgemein verfügbar sind. Diese Tools bieten KI-gestützte, rollenspezifische Workflow-Automatisierung, Empfehlungen sowie geführte Aktionen im Arbeitsablauf.

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.