Personalie: Dirk Bornemann wird Leiter Recht und Corporate Affairs bei Microsoft Deutschland

Shelley McKinley, die diese Position seit 2012 verantwortete, geht ihren nächsten Karriereschritt innerhalb von Microsoft und übernimmt die Leitung Recht und Corporate Affairs in West-Europa. „Bleibendes und sichtbarstes Ergebnis ihrer Tätigkeit in Deutschland ist ‚Microsoft Berlin‘, das für Microsoft ein großes Asset in der Kommunikation mit der Politik und der Öffentlichkeit generell geworden ist”, sagte Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland zu ihrer Verabschiedung.

Dirk Bornemann ist seit 2006 bei Microsoft und leitet seit 2010 die Rechtsabteilung. Zuvor war er für kurze Zeit als Corporate Counsel bei Amazon. Zwischen 2000 und 2005 arbeitete der promovierte Jurist als Anwalt für die internationale Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt. Zu seinen Spezialgebieten zählen Urheber-, Outsourcing- und Datenschutzrecht.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 86,83 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2014; 30. Juni 2014). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2014 betrug 22,07 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Mickeleit
Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

André Gensch
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.