Personalie: Jan Kronies verstärkt das Kommunikationsteam von Microsoft Deutschland in Storytelling und Analytics

Jan Kronies (26) ist seit dem 01. Dezember 2019 als Communications Manager Digital Storytelling & Data Analyst bei der Microsoft Deutschland GmbH tätig. In seiner Verantwortung liegt das Microsoft Deutschland News Center sowie die Analyse der eigenen News- und Social Media-Kanäle innerhalb der Unternehmenskommunikation. Er berichtet an Magdalena Rogl, Head of Digital Channels und folgt in der Position auf Timo Radzik, der das Unternehmen im Januar verlassen hat.

In seiner Position als Communications Manager Digital Storytelling & Data Analyst ist Jan Kronies für die strategische, konzeptionelle und gestalterische Entwicklung von neuen Storytelling-Formaten für das Microsoft NewsCenter und die unternehmenseigenen Social-Media-Kanäle zuständig. Darüber hinaus verantwortet er das Monitoring und die Weiterentwicklung der Analytics-Struktur: Dies beinhaltet sowohl das Messen von Erfolgsfaktoren und die Validierung von Kommunikationsentscheidungen als auch Data Storytelling, also das Erzählen von datengetriebenen, interaktiven Geschichten.

„In der heutigen Zeit ist es fundamental wichtig, seine Owned-Media-Kanäle über alle Zielgruppen hinweg mit relevantem Content zu bespielen“, so Thomas Mickeleit, Director of Communications bei Microsoft Deutschland. „Mit der Unterstützung von Jan Kronies wollen wir unser Storytelling und damit innovative Formate im Sinne des 360° Content-Modells weiterentwickeln. Daraus resultierende Maßnahmen müssen kontinuierlich hinterfragt und gemessen werden. Die Analyse der gesammelten Daten ist bereits etabliert, jetzt gilt es diese vor allem im Hinblick auf datengetriebene Kommunikation auszubauen.“

Zuletzt war Jan Kronies bei der Full-Service-Werbeagentur BBDO Group Germany mit einem Schwerpunkt auf Digitales Marketing beschäftigt. Hier schloss er das Duale Studium Marketing & Communications Management ab, das ein Auslandssemester in Kanada beinhaltete. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Projektmanager für digitale Kampagnen engagierte er sich in prämierten Pro-Bono-Initiativen für die Caritas & UNESCO. Darüber hinaus sammelte er Erfahrung in der Kreation multimedialer Formate und im Erstellen von Data-Reportings. Mit seiner Erfahrung im Bereich Social Media Management und im Betreiben eines erfolgreichen YouTube-Kanals verstärkt Jan Kronies die digitalen Kompetenzen des Communication Teams bei Microsoft Deutschland.

Auf Twitter kann man ihm unter @jankronies folgen.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Thomas Mickeleit
Director of Communications
Thomas.Mickeleit@microsoft.com
@TMickeleit

Ansprechpartner PR-Agentur Faktor 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Telefon: +49 40 679446-72
E-Mail: S.Labenz@faktor3.de

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

27. März 2020
Modernes Arbeiten im Mittelstand – die Microsoft Virtual Mittelstand Tour zeigt, wie es geht

Der Mittelstand bildet das Rückgrat unserer Wirtschaft. Darum ist es uns gerade in dieser herausfordernden Zeit ein besonderes Anliegen, KMU bestmöglich zu unterstützen – mit Technologie, Tipps und Ressourcen, die speziell auf die Bedürfnisse im Mittelstand zugeschnitten sind. Teil dieser Bemühungen ist unsere virtuelle Mittelstand Tour mit verschiedenen Webcasts und Webinaren, die ab dem 2. April 2020 startet.