SharePoint Server 2016 sorgt für ein besseres Teamwork

Kürzlich hat Microsoft über seinen Office-Blog die Release-to-Manufacturing (RTM)-Version von SharePoint Server 2016 und Project Server 2016 vorgestellt. Zudem ist eine neue hybride, Cloud-basierte Suche für SharePoint Server 2013 und höher ab sofort verfügbar. Über diese Funktion lassen sich sowohl On-Premises- als auch Office 365-Dokumente durchsuchen und in einer einzigen Ergebnisübersicht darstellen.

Bedeutung von SharePoint für mobile Teams wächst
Unternehmen speichern weltweit Milliarden von Dokumenten auf Microsoft SharePoint-Servern, um sie für Teams und Arbeitsgruppen schneller verfügbar zu machen. In Zeiten der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung von Unternehmen sowie verteilt arbeitender Teams wächst die Bedeutung von SharePoint-Server als Plattform für neue Formen von Wissensarbeit und Teamwork. Um noch mehr Menschen den Zugang zu dieser verteilten Wissensplattform zu öffnen, hat Microsoft SharePoint einfacher, mobiler, sicherer und smarter gemacht. Zudem wurde die Integration von SharePoint in Office 365 verbessert.

Mit SharePoint Server 2016 bedient Microsoft sowohl die Installationen von SharePoint in firmeneigenen Rechenzentren als auch hybride Szenarien mit einer Anbindung der Lösung an die Cloud und Office 365. Eine kostenlose Testversion steht ab sofort im Microsoft-Download-Center zur Verfügung.

Virtuelle Konferenz: „Future of SharePoint“ am 4. Mai
Mehr zur Release-to-Manufacturing (RTM)-Version von SharePoint Server 2016 und Project Server 2016 erfahren Sie in der virtuellen Konferenz „Future of SharePoint“, die am 4. Mai 2016 um 17.30 Uhr stattfindet. Auf der Veranstaltung wird Jeff Teper, CVP OneDrive & SharePoint bei der Microsoft Corporation, über die strategischen Pläne Microsofts und die konkrete Roadmap für SharePoint und OneDrive for Business sprechen, die beide sowohl als On-Premises- als auch als Cloud-Lösung verfügbar sind.

Ansprechpartner Microsoft

Diana Heinrichs
Communications Manager Digital Workstyle

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG

Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

 

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.