„Sicherheit Made in Germany“: Bundesdruckerei sichert Datenverkehr für Microsoft Cloud Deutschland ab

Unterschleißheim, 4. März 2016 – Wie von CEO Satya Nadella im November angekündigt, wird Microsoft seine Cloud-Dienste Azure, Office 365 und Dynamics CRM Online ab der zweiten Jahreshälfte 2016 sukzessive auch aus deutschen Rechenzentren anbieten. Für die Verschlüsselung und Absicherung des Datenverkehrs zwischen Kundenanwendungen und Cloud-Servern setzt Microsoft jetzt auf die bundesweit anerkannte Zertifizierungsstelle der Bundesdruckerei GmbH, D-TRUST.

„Die Zusammenarbeit mit einer so vertrauenswürdigen Institution wie der Bundesdruckerei garantiert unseren Kunden, dass ihre Daten in der Microsoft Cloud Deutschland durch die neuesten im Markt verfügbaren Verschlüsselungstechnologien geschützt werden“, sagt Michael Kranawetter, National Security Officer bei Microsoft Deutschland. Die Bundesdruckerei hat sich in den vergangenen Jahren zu einem international führenden Anbieter für ID-System- und IT-Sicherheitslösungen entwickelt. Mit den Hochsicherheitskonzepten der Bundesdruckerei werden Nutzer und Server zuverlässig authentifiziert, um einen verschlüsselten Datenverkehr zu gewährleisten. Für die Microsoft Cloud Deutschland wird D-TRUST für die Server sogenannte TLS-Zertifikate ausstellen, die die Kommunikation zwischen den Anwendern von Microsoft Azure und Office 365 sowie den Servern in den neuen deutschen Rechenzentren absichern. Zusätzlich können Kunden auch ihre eigenen Anwendungen in der Microsoft Azure Cloud mit den Zertifikaten der D-TRUST absichern. „Wir freuen uns sehr, dass sich Microsoft für die Absicherung seiner zukünftigen Public-Cloud-Angebote aus deutschen Rechenzentren die Bundesdruckerei und ihre Tochter D-TRUST als Partner ausgesucht hat“, sagt Dr. Kim Nguyen, Geschäftsführer D-TRUST GmbH. „Wir bieten Microsoft und seinen Kunden eine etablierte Zertifikatslösung ‚Made in Germany‘ und zeigen, welche hohen Sicherheitsstandards Cloud-Angebote erfüllen.“

Microsoft Cloud Deutschland für datensensible Unternehmen Microsoft Cloud Deutschland ist die erste derartige Innovation eines globalen Anbieters von hyper-skalierbaren Cloud-Lösungen. Das lokale Angebot von Microsoft für Azure, Office 365 und Dynamics CRM Online richtet sich besonders an Organisationen und Unternehmen in datensensiblen Bereichen wie dem öffentlichen, dem Finanz- oder dem Gesundheitssektor. Der Datenaustausch zwischen den beiden Rechenzentren in Magdeburg und Frankfurt/Main findet über ein privates, vom Internet getrenntes Netzwerk statt, womit der Verbleib der Daten in Deutschland gesichert ist. T-Systems, eine Tochter der Deutschen Telekom, kontrolliert als Datentreuhänder den Zugang zu den Kundendaten.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud & Data Platform

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Benjamin Quiram
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-107
Fax: 0 40 – 67 94 46-11

[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Januar 2022
Developer Stories: Scott Hanselman, Lehrer und Motivator für C# und .NET

Er entspricht so gar nicht dem Klischee des Computer-Nerds: Scott Hanselman studierte Software-Engineering und schrieb selbstverständlich jede Menge Code. Doch wer ihm zuhört, merkt schnell: Eigentlich ist er vielmehr ein Lehrer, was auch früher sein Beruf war. Warum Scott seine Hauptaufgabe darin sieht, Begeisterung zu vermitteln und andere beim Programmieren erfolgreich zu machen, berichtet er in unserer Developer Stories-Reihe.

20. Januar 2022
Offene Lernbüros statt starrer Stundenpläne

Für die erste Folge unserer neuen Blogserie „Zukunft Bildung: Aus der Praxis für die Praxis“ haben wir mit Jan-Martin Klinge darüber gesprochen, warum ein „Back to Normal“ nach dem Lockdown für seine Schule keine Option war.

20. Januar 2022
Fortschritt für Deutschland – digital und nachhaltig?

Die Herausforderungen für Deutschlands Zukunft sind groß, und die Ambitionen der Deutschen, mehr Fortschritt zu wagen, sind es ebenfalls. Die repräsentative Umfrage von Microsoft Deutschland und Civey zeigt die Fortschritts-Prioritäten der Deutschen.

18. Januar 2022
Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021: Das sind die Finalisten, die nächste Woche beim Pitch Day antreten

„Bring Value to Data“: Unter diesem Motto haben seit Anfang Oktober viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie ihre Bewerbungen für den Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 eingereicht. Das Bewerberumfeld ist wieder sehr stark und heute können wir verkünden, welche Firmen im Finale für die begehrten Auszeichnungen in verschiedenen Rubriken stehen, die wir im Februar 2022 zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger verleihen.