Spenden mit Bing: Nebenbei Gutes tun

Logo Spenden mit Bing

Durch das Erwerben und Nutzen von Microsoft Produkten können Kund*innen mit unserem Treueprogramm Microsoft Rewards ganz einfach Punkte sammeln, die sie anschließend in Prämien eintauschen können. Seit Oktober 2020 können Teilnehmer*innen mit ihren Punkten auch Gutes tun: Mit Spenden mit Bing können sie gemeinnützige Zwecke unterstützen, die ihnen am Herzen liegen. Im Rahmen des Global Accessibility Awareness Days liegt der Fokus diesen Monat auf Inklusion und Barrierefreiheit. Im Zeitraum vom 1. April 2021 bis 30. Juni 2021 werden alle eingehenden Spenden von Microsoft verdoppelt!

Wie funktioniert Spenden mit Bing?

Microsoft Rewards Teilnehmer*innen können Spenden mit Bing in ihrem Dashboard mit einem Klick aktivieren. Da Spenden mit Bing mit dem Katalog der Spendenplattform Benevity verknüpft ist, können Teilnehmer*innen aus tausenden Organisationen auswählen, die sie mit ihrer Spende unterstützen möchten. Sobald man sich für eine Organisation entschieden hat, werden die gesammelten Punkte jeden Monat automatisch an diese gespendet.

Screenshot Spenden mit Bing Dashboard

Das Sammeln von Punkten ist dabei ganz einfach und erfolgt wie nebenbei: Für jede Suche mit der Suchmaschine Microsoft Bing werden Punkte gut geschrieben – und mit Spenden mit Bing automatisch gespendet. Wir freuen uns sehr über den Erfolg von Spenden mit Bing in Deutschland und in ganz Europa. Die Anzahl der Microsoft Rewards-Mitglieder, die ihre Rewards-Punkte für einen guten Zweck spenden, wächst von Monat zu Monat. Die Initiative zeigt, dass kleine Beiträge zusammengenommen wirklich einen Unterschied machen können, so Brian Kealy, International Marketing Lead Microsoft Bing bei Microsoft.

Screenshot Spenden mit Bing Dashboard

Inklusion für alle. Suchen, um Gutes zu tun.

Zu bestimmten Anlässen, wie kürzlich dem International Women’s Day, oder dem Earth Month gibt es immer wieder besondere Aktionen für den guten Zweck. Daher kooperieren wir im Rahmen des Global Accessibility Awareness Day mit Special Olympics und verdoppeln alle Spenden, die vom 1. April 2021 bis 30. Juni 2021 eingehen.

„Das Ziel von Special Olympics ist es, Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport auf ihrem Weg zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu begleiten.“, sagt Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland.

Special Olympics

Die Sportorganisation bietet Alltagsbewegung mit einem ganzheitlichen Angebot. Zwei Beispiele sind hierfür Unified Sports® und Healthy Athletes®. Beim Unified Sports treiben Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport, lernen voneinander und bauen gleichzeitig Barrieren und Grenzen im alltäglichen Umgang miteinander ab. Das Gesundheitsförder- und Präventionsprogramm Healthy Athletes® umfasst kostenlose Beratungen und Kontrolluntersuchungen, die Athletinnen und Athleten bei Special Olympics Sportwettbewerben in Anspruch nehmen können, da Menschen mit geistiger Behinderung oft keine angemessene medizinische Behandlung erfahren.

Übrigens: Wer sich nicht für einen Zweck entscheiden möchte: Kein Problem – Teilnehmer*innen können die Organisation, die sie bedenken wollen, jeden Monat ändern.

Hier gibt es weitere Informationen zu Spenden mit Bing und Barrierefreiheit bei Microsoft


Ein Blogpost von Martina Katrin Volz

Marketing Manager Microsoft Bing & Microsoft Rewards

Marketing Manager Microsoft Martina Katrin Volz, Bing & Microsoft Rewards

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

23. September 2021
Vier Gründe, warum Windows 11 das beste Windows für Gaming ist

Am 5. Oktober erscheint Windows 11 – und Gamer*innen können sich besonders auf die neue Generation unseres Betriebssystems freuen: Denn Windows 11 bietet das bisher beste Spielerlebnis auf Windows. Wir verraten euch vier Gründe, warum PC-Spieler*innen nicht auf Windows 11 verzichten sollten.

22. September 2021
HARTING Technologiegruppe: Künstliche Intelligenz für bessere Verkaufsergebnisse

Besuchsberichte klingen oft nicht besonders interessant und gelten in vielen Unternehmen als lästiges Übel. Doch sie enthalten wichtige Kundeninformationen, die oft unstrukturiert sind und sich schwer zentral auswerten lassen. Künstliche Intelligenz kann das ändern. Die richtige Technik kann einen Schatz an Wissen offenlegen, der im Verborgenen schlummert. Die HARTING Technologiegruppe zeigte neulich bei unserem Microsoft Innovation-Talk, wie sie Dynamics 365 nutzt, um ihn zu heben.