Steve Ballmer eröffnet „Microsoft Berlin”

„Wir waren schon immer fest davon überzeugt, dass Technologien Menschen und Unternehmen dabei helfen sollten, ihre Ideen umzusetzen und zu verwirklichen. Gerade jetzt arbeiten wir unglaublich intensiv an der nächsten Generation hochwertiger und leistungsstarker Devices und Services, die das Leben, die Arbeit und die Kommunikation überall auf der Welt erleichtern und verbessern werden”, sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer bei der offiziellen Eröffnung des neuen Microsoft Centers im Herzen Berlins. „‚Microsoft Berlin‘ bietet ein einzigartiges Umfeld, um Innovationen voran zu treiben, neue Partnerschaften zu entwickeln und uns mit unseren Kunden zu vernetzen.”

„Berlin steht inzwischen unter den digitalen Metropolen Europas ganz weit vorn. Wir arbeiten zusammen mit vielen Gründerinnen und Gründern daran, dass diese erfolgreiche Entwicklung sich in Zukunft weiter fortsetzt und noch verstärkt. Wir freuen uns, wenn ‚Microsoft Berlin‘ mithilft, die Berliner Gründerszene weiter als Anziehungspunkt für die internationalen Gäste unserer Stadt zu stärken”, so Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin.

Internationales Gründerprogramm startet in Berlin
Als Bewohner auf Zeit stellte Steve Ballmer zusammen mit Rahul Sood und Stephan Jacquemot, dem weltweiten und lokalen Leiter des Ventures-Programms, die neun Startups für die erste Klasse des deutschen Microsoft Ventures Accelerator vor. Aus über 300 Bewerbern aus den Bereichen Software, Cloud, Internet oder Mobile wurden zusammen mit Partnern wie dem High-Tech Gründerfonds und Seedcamp die folgenden neun Startups ausgewählt: Attaching.it, Babbo, Cringle, Makeapoint, MyLorry, UnlockYourBrain, EvoMob, Sensorberg und Researchcluster. „In keiner anderen Stadt spürt man den Pioniergeist und Innovationswillen so stark wie in Berlin. Wir wollen mit unserem Know-How und unseren Partnern das wachsende Netzwerk aus Unternehmen, Gründern und Kapitalgebern unterstützen. Wenn wir die Ideen der Startups in erfolgreiche Geschäftsmodelle umsetzen können, wird Berlin zum europäischen Silicon Valley”, so Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland.

Coaching mit starken Partnern
Mit dem High-Tech Gründerfonds und der Investoren-Gemeinschaft Seedcamp bringt Microsoft zwei der bedeutendsten Frühphaseninvestoren gleich mit nach Berlin. Beide Unternehmen ziehen ebenfalls in die Gründeretage und ergänzen das Coaching-Team von Microsoft. Für vier Monate bekommen die Startups Gelegenheit, aus ihren Ideen und IT-Lösungen Geschäftsmodelle zu entwickeln und damit die Basis für einen erfolgreichen Marktstart zu schaffen. Dabei können die Gründer für die Umsetzung ihrer Ideen alle Plattformen und Technologien ohne Beschränkungen frei wählen. Der Startschuss zum Microsoft Ventures Accelerator ist für den High-Tech Gründerfonds gleichbedeutend mit der Eröffnung seiner eigenen Anlaufstelle für Gründer und Netzwerkpartner in den Räumlichkeiten von Microsoft Berlin.

Microsoft Gründer Engagement
Seit fünf Jahren unterstützt Microsoft Gründer auf dem Weg zum erfolgreichen Unternehmen – technologisch, finanziell, ideell und vernetzt. Über 75.000 Gründer profitierten bisher von der Gründerförderung, 119 Startups haben bereits das Accelerator-Programm durchlaufen, davon haben rund 85 Prozent sofort im Anschluss nach Abschluss eine Finanzierung erhalten.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Astrid Aupperle
Communications Manager Microsoft Berlin

Microsoft Newsdesk
E-Mail: [email protected]
http://www.microsoft.de/newsroom
http://twitter.com/microsoftpresse

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Kirsten Kurze
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6174
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

 

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.