Stress in der Vorweihnachtszeit? Nicht mit diesen 7 Microsoft-Tipps!

Und eh wir uns versehen, beginnt schon die Vorweihnachtszeit. Eigentlich nie überraschend, aber besonders dieses Jahr ging es doch wirklich etwas sehr schnell, oder? Wie fast alles im Jahr 2020 wird auch das besinnliche Fest vielleicht etwas anders. Damit ist dieses Weihnachten – und die muckelige Zeit davor – der optimale Zeitpunkt, um sich selbst mit Hilfe unserer Tech-Tipps etwas besser zu organisieren und den Dezember achtsam statt gestresst richtig genießen zu können.

1. Microsoft Teams für virtuelle Familientreffen

Microsoft Teams könnt ihr nicht nur dafür verwenden, euch trotz Kontaktbeschränkungen so oft ihr Lust und Zeit habt zu sehen – die praktischen integrierten Tools helfen euch zusätzlich, gemeinsame Aktivitäten zu organisieren. Plätzchenbacken, Filmabende oder Glühwein-Umtrunk lassen sich über den Familienkalender planen. Wer neben den zahlreichen (digitalen) Unternehmungen mit den Liebsten etwas Zeit für sich benötigt, findet über die in Teams enthaltene Headspace-App Meditationsübungen und Selfcare-Tipps.

2. Rezepte über OneNote austauschen

Köstliche Bratäpfel, buttrige Vanillekipferl oder würziger Kartoffelsalat – die besten Rezepte können Familien und Freunde über die Rezeptsammlung von OneNote austauschen und miteinander teilen. Alternativ könnt ihr das Tool als Ideensammlung für den diesjährigen Weihnachtsschmaus nutzen – das H in Heiligabend steht schließlich für Hochgenuss.

3. Wer bekommt was? Microsoft ToDo macht das Schenken leichter

Der größte Stressfaktor in der Vorweihnachtszeit ist vermutlich der Geschenkekauf. Erst ist man vielleicht ideenlos, dann gibt es Probleme bei der Besorgung und plötzlich steht Heiligabend quasi vor der Tür. Um diesen Prozess zu entzerren, könnt ihr Microsoft ToDo nutzen. Über das Tool sammelt ihr Ideen und organisiert euch dank des intelligenten Planers einfacher. Tipp: Notiert im Verlauf des Jahres immer wieder Einfälle in einer Liste, so habt ihr vor Weihnachten (und Geburtstagen) schon Ideen in der Hinterhand.

4. Deko, Weihnachtskarten und Co.: Festliche Vorlagen in Office erstellen

Über eine individuelle Feiertagskarte im Briefkasten freuen sich doch alle, oder? Microsoft stellt viele Templates zur Verfügung, mit deren Hilfe ihr kleine Kärtchen mit den besten Grüßen – nicht nur zu Weihnachten – erstellen und anschließend per Post oder auf digitalem Wege an Freund*innen, Verwandte und Arbeitskolleg*innen versenden könnt. Ihr habt außerdem die Wahl zwischen geschmackvollen Geschenkanhängern, Gutscheinen und festlichen Weihnachtsdekorationen, die ihr mit ein paar Klicks erstellt und so euch selbst wie auch euren Liebsten eine Freude bereiten könnt.

5. Gemütliche Movienight: Weihnachtsfilme im Microsoft Store entdecken

Weihnachtshitklassiker wie „Last Christmas“ von Wham! und „All I Want for Christmas Is You“ von Maria Carey steigern die Vorfreude aufs Fest immens. Doch auch ausgewählte Filme versetzen euch in besinnliche Stimmung. Im Microsoft Store findet ihr einige Weihnachtsfilme, die zu einem gemütlichen Abend mit Plätzchen und warmem Kakao auf der heimischen Couch einladen.

6. Schöne Erinnerungen: Über OneDrive Bilder vom Fest mit den Liebsten teilen

Ganz gleich ob vom Festessen, dem bunt geschmückten Weihnachtsbaum, den liebevoll verpackten Geschenken oder den strahlenden Gesichtern bei der Bescherung: Sämtliche Erinnerungen, die ihr an Weihnachten in Form von zahlreichen Bildern und Videos festgehalten habt, lassen sich über OneDrive mit allen Familienmitgliedern teilen. So gerät das Fest auf keinen Fall in Vergessenheit.

7. Zeit mit den Liebsten genießen – ohne Instagram, WhatsApp oder Mails

Zeit miteinander verbringen zu können ist in diesem Jahr wohl ein noch größeres Privileg als je zuvor. Genießt die Vorfreude, die besinnlichen Feiertage, das Essen und die gemeinsamen Spiele – ganz ohne Smartphone. Auch Social Media und Mails können sicher warten. So schaltet ihr komplett ab vom ganzen Stress in diesem herausfordernden Jahr und nehmt die Zeit zuhause bei der Familie viel intensiver war. Microsoft wünscht allen frohe Weihnachten!


Ein Beitrag von Lisa Schell
Communications Manager Consumer Products & Services bei Microsoft Deutschland

Portrait von Lisa Schell

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

17. Januar 2023
Developer Stories: Cesar Valiente, Android-Entwickler für Microsoft und einer von den 6 Wunderkindern

Sticky Notes, To Do und nicht zuletzt Surface Duo – das Entwicklerherz von Cesar Valiente brennt für die Software-Entwicklung für Android. Dieser Leidenschaft geht er als Principal Software Engineer bei Microsoft nach. In der aktuellen Ausgabe der Developer Stories berichtet er von seiner Arbeit an Android-Libraries und Apps und erzählt wie er interne und externe Partner bei der App-Programmierung unterstützt.