Surface Book 2: Ab sofort vorbestellbar

Surface Book 2

Surface Book 2 ist ab heute auf dem deutschen Markt vorbestellbar. Interessierte Kunden erhalten den leistungsstärksten Laptop von Microsoft im Microsoft Store oder über die Surface-Fachhändler. Geschäftskunden wenden sich an einen der autorisierten Surface-Reseller. Ausgeliefert wird Surface Book 2 ab dem 16. November 2017. Zeitgleich mit Surface Book 2 werden auch zwei neue USB-C Adapter verfügbar.

In Deutschland wird Surface Book 2 als Version mit 13,5-Zoll-Display in vier verschiedenen Modellvarianten erhältlich sein. Als 15-Zoll-Laptop gibt es das Gerät nur in den USA. Einen Überblick über die auf dem deutschen Markt verfügbaren Ausstattungsvarianten finden Sie im Folgenden:

Surface Book 2 mit 13,5-Zoll-Display

  • Intel® Core™ i5, 256 GB SSD, 8 GB RAM, iGPU – 1.749 Euro (UVP, inkl. MwSt.)
  • Intel® Core™ i7, 256 GB SSD, 8 GB RAM, dGPU – 2.249 Euro (UVP, inkl. MwSt.)
  • Intel® Core™ i7, 512 GB SSD, 16 GB RAM, dGPU – 2.849 Euro (UVP, inkl. MwSt.)
  • Intel® Core™ i7, 1 TB SSD, 16 GB RAM, dGPU – 3.449 Euro (UVP, inkl. MwSt.)

Surface Book 2 verbindet eine hohe Leistungsfähigkeit mit High-End-Komponenten in einem designstarken Gehäuse. Je nach Modellvariante ist das Gerät ausgestattet mit Intel® Core™ i5 Dual-Core™ Prozessoren der 7. Generation oder Intel® Core™ i7 Quad-Core™ Prozessoren der 8. Generation, einer NVIDIA® GeForce® Grafikkarte (dGPU Version), einem USB-C Port und bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit. Es verfügt über die fünffache Grafikleistung im Vergleich zum Vorgänger und ein hochauflösendes PixelSense™ Display für eine Touch-Bedienung mittels Finger oder Stift. Anspruchsvolle Programme von Herstellern wie Adobe, Autodesk oder Dassault laufen ebenso flüssig wie aktuelle Gaming-Titel und Windows Mixed Reality Anwendungen.

Zwei neue Adapter für Surface Book 2

Zeitgleich mit Surface Book 2 können ab heute die beiden neuen Adapter USB-C zu HDMI und USB-C zu VGA zu einem Preis von 39,99 Euro (UVP, inkl. MwSt.) im Microsoft Store vorbestellt werden. Unternehmenskunden erhalten die Adapter bei ihrem autorisierten Surface-Reseller. Die beiden Zubehörteile sind nur mit Surface Book 2 kompatibel und ab dem 16. November 2017 verfügbar.

Bildmaterial zu Surface Book 2 finden Sie in unserer Pressemappe auf OneDrive. Ein technisches Datenblatt gibt es hier. Pressebilder der beiden neuen Adapter sind hier zu finden.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 89,95 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2017; 30. Juni 2017). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2017 betrug 21,2 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartnerin Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services
[email protected]
@irenenadler  

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-83
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.

7. Mai 2024
Neue Funktionen für IT-Sicherheit und Governance im KI-Zeitalter

Künstliche Intelligenz verändert unsere Welt und eröffnet uns neue Möglichkeiten, unsere Fähigkeiten zu verbessern und globale Herausforderungen zu meistern. Um das zu schaffen, müssen wir sicherstellen, dass KI auf verantwortungsvolle Weise entwickelt, eingesetzt und genutzt wird. Dabei stehen die Sicherheit von IT-Infrastrukturen und Daten sowie der Schutz der Privatsphäre im Mittelpunkt.