Surface Pro LTE Advanced ab sofort für Firmenkunden verfügbar

Surface Pro LTE Advanced

Unternehmen erhalten Microsofts neuen Business-Laptop Surface Pro LTE Advanced ab heute auf dem deutschen Markt. Interessierte Geschäftskunden beziehen das Gerät mit dem schnellen Mobilfunkstandard über autorisierte Surface-Vertriebspartner.

„Surface Pro mit LTE Advanced ist speziell für den Modern Workplace optimiert“, so Robin Wittland, Leiter Geschäftsbereich Windows und Devices bei Microsoft Deutschland. „Es kombiniert eine besonders schnelle Internetverbindung mit den gewohnten Vorteilen von Surface in Hinblick auf Verarbeitung, Sicherheit und Leistungsfähigkeit – egal von welchem Ort.“ 

Surface Pro mit LTE Advanced bietet Cat-9-Geschwindigkeit und unterstützt 20 LTE-Frequenzbänder, womit sich das Mobilfunknetz optimal nutzen lässt. Der vielseitige Laptop kommt in zwei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten: So gibt es das Gerät als Ausführung mit i5 Intel® Core™ Prozessor, 128 Gigabyte SSD-Speicher und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zu einem Preis von 1.329 Euro (UVP, inkl. MwSt.). Das Modell mit i5 Intel® Core™ Prozessor, 256 Gigabyte SSD-Speicher und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher kostet 1.629 Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Detaillierte Spezifikationen von Surface Pro mit LTE Advanced finden Sie in diesem Fact Sheet. Weitere Informationen zum Gerät erhalten Geschäftskunden auf dieser Webseite sowie auf dem Devices Blog.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 89,95 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2017; 30. Juni 2017). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2017 betrug 21,2 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartnerin Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices
irene.nadler@microsoft.com
@irenenadler

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 83
l.gleissner@faktor3.de

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

17. April 2019
DMEA 2019: „Das Zauberwort ist der Mehrwert für Patienten und Ärzte“

Vom 9. bis zum 11. April haben wir auf der DMEA in Berlin innovative digitale Gesundheitslösungen vorgestellt, die die Zukunft des Gesundheitswesens prägen werden. Das KI-basierte Projekt „Herz Held“ verbessert die Versorgung und erhöht die Überlebenschancen von Menschen mit Herzinsuffizienz.

16. April 2019
Workforce of the Future: Mehr qualifizierte IT-Mitarbeiter für Microsoft-Partner

Der anhaltende Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften trifft die IT-Branche in besonderem Maße: Allein 2018 waren in Deutschland 82.000 Stellen für IT-Fachkräfte nicht besetzt, stellt der Branchenverband BITKOM in seiner Studie „Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte“ fest. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, startet Microsoft für seine Partnerunternehmen im April 2019 die Aus- und Weiterbildungsinitiative Workforce of the Future.

11. April 2019
Lust auf künstliche Intelligenz und darauf, die Zukunft zu gestalten

Lust auf KI: Wenn Mensch und Maschine sich perfekt ergänzen – dieses positive Gefühl habe ich in allen engagierten Diskussionen der Teilnehmer in den Workshops oder den Panel-Sessions auf dem Microsoft KI Festival wahrgenommen. Es war unser Ziel, KI-Experten mit Praktikern zusammenzubringen.