Traditionsunternehmen GILDEMEISTER – mehr Effizienz und Produktivität mit Microsoft Office 365

„Mit der Migration auf Microsoft Office 365 erhalten wir eine State-of-the-Art-Lösung, die uns auch im Hinblick auf künftige Anforderungen größtmögliche Flexibilität bietet”, sagt Harald Poier, Zentrale Konzern-IT bei GILDEMEISTER. Die neue Communication- und Collaboration-Plattform wird in Verbindung mit Microsoft Exchange und im weiteren Verlauf mit Microsoft SharePoint und Microsoft Lync für deutlich mehr Effizienz und Produktivität in der Zusammenarbeit sorgen. Der Fokus liegt dabei auf Microsoft Exchange, das die E-Mailkommunikation und -Koordination zwischen den Mitarbeitern und Teammitgliedern verbessert sowie die Organisation von Ressourcen vereinfacht. Auf Basis der über Outlook auf Exchange Server abgelegten Informationen beispielsweise, können Mitarbeiter einzelne, ausgewählte Kalender im Unternehmen zu übergreifenden Teamkalenderansichten konsolidieren.

„Office 365 mit Microsoft Exchange ist für GILDEMEISTER die optimale Wahl”, sagt Thomas Schröder, Geschäftsführer Großkunden und Partner bei Microsoft Deutschland GmbH. „Mit unserem breiten Produkt-Portfolio bieten wir für jedes Unternehmen die passende Lösung, egal ob On-Premise oder Cloud-basiert, um sich optimal am Markt zu positionieren.”´

Begleitet wird die Systemeinführung von dem Microsoft Partner GAB Enterprise IT Solutions GmbH, Dienstleister und Lösungsanbieter für IT-Infrastrukturen. Als mehrfach zertifizierter Microsoft Gold-Kompetenzpartner ist die GAB Spezialist für Planung, Implementierung und Migration von Active Directory Verzeichnisdiensten, Mail- und Groupware Systemen sowie Lösungen zur automatisierten Softwareverteilung für Clients und Server.

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
GILDEMEISTER ist ein weltweit führender Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen. Wir teilen unsere Geschäftsfelder in Segmente auf: Das Segment „Werkzeugmaschinen” ist unser Kernsegment und beinhaltet das Neumaschinengeschäft des Konzerns mit den Geschäftsfeldern Drehen, Fräsen und Ultrasonic / Lasertec sowie die ECOLINE-Produktlinie und die Electronics. Das Segment „Industrielle Dienstleistungen” beinhaltet die Geschäftstätigkeit der Bereiche Services und Energy Solutions. In den Services bündelt GILDEMEISTER sämtliche Dienstleistungen und Serviceprodukte rund um den gesamten Lebenszyklus unserer Werkzeugmaschinen. Der Bereich Energy Solutions bietet ganzheitliche Energielösungen zur Erzeugung, Speicherung sowie Anwendung für Industriebetriebe und errichtet Photovoltaik-Großanlagen für Investoren. 6.496 Mitarbeiter tragen den Erfolg unseres Unternehmens. 135 nationale und internationale Vertriebs- und Servicestandorte stehen in direktem Kontakt zu unseren Kunden. Dazu zählen auch Märkte, die durch unseren Kooperationspartner Mori Seiki bearbeitet werden. www.gildemeister.com

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 73,72 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2012; 30. Juni 2012). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2012 betrug 21,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 38.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft
Astrid Aupperle
Communications Manager Wettbewerbsstrategie

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Deike Haase
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6198
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.