Telefonanlage raus, Netzwerk rein: Für die Velux Gruppe ist mit Office 365 die Welt nur noch einen Klick entfernt

Velux Gruppe wandelt sich zu einem globalen Netzwerk-Unternehmen auf Basis der Microsoft Cloud – Videotelefonie ersetzt Telefonanlage

.

Velux Logo

Seit Ende Februar stehen auf den Schreibtischen bei VELUX in Hamburg keine Telefone mehr. Zu erreichen ist die deutsche Zentrale des dänischen Bauprodukteherstellers dennoch – über die Cloud. Mit Skype for Business, ehemals Lync, wandelt sich das Traditionsunternehmen zu einer vernetzten Organisation und rückt über alle Zeit- und Ländergrenzen hinweg noch näher an seine Partner und Kunden. Auch die Organisation selbst wächst zusammen: Die Integration von Office 365 mit Yammer sorgt dafür, dass die über mehr als 40 Länder verteilten Teams in engem Kontakt bleiben. „One VELUX“ ist dabei mehr als eine Strategie. Es ist die weltweite Plattform eines vernetzten Unternehmens.

Für die Vernetzung der rund 10.000 Mitarbeiter über alle Standorte hinweg setzt die international agierende VELUX Gruppe auf Office 365 aus der Microsoft Cloud. Neben den klassischen Anwendungen der Bürosoftware wie Microsoft Word, Excel oder OneNote, fördern insbesondere das Unternehmensnetzwerk Yammer sowie Skype for Business die Zusammenarbeit. Der Microsoft Partner Accenture unterstützte VELUX bei der Umsetzung.

Als der einer der weltweiten Pioniere für Bauen und Wohnen mit 70-jähriger Tradition strebt VELUX damit als einer der ersten der Branche den Wandel in eine Netzwerkorganisation an. Technologisch fungiert Office 365 auf diesem Weg als Plattform für das vernetzte Arbeiten zwischen Kunden, Lieferanten und den verschiedenen Standorten in 40 Ländern. Unternehmenskulturell begleitet die Gruppe diesen Wandel mit der „One VELUX“ Strategie, welche die Verbundenheit innerhalb der Organisation über Zeit- und Landesgrenzen hinweg vorantreibt.

„Die enge Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiter und Partnern und der rege Austausch mit unseren Kunden ist für unseren Geschäftserfolg enorm wichtig.“ kommentiert Dr. Manfred Kopp, CTO bei VELUX Deustchland. „Tradition und modernes Arbeiten treffen sich bei uns zu ‚One VELUX‘.“

Jeder Mitarbeiter ist nur einen Klick entfernt

.

151006_PM_Velux nutzt Skype for Business_01

„Die Migration zu Office 365 ist nicht unser erster Versuch, die Zusammenarbeit länderübergreifend wie ein Netzwerk zu organisieren – allerdings kam die bisherige Plattform nicht bei unseren Mitarbeitern an“, erklärt Manfred Kopp den Wechsel auf die Microsoft -Technologien. „Office 365 und vor allem Yammer haben einen direkten Effekt auf den standortübergreifenden Wissensaustausch bei Velux. Jeder Mitarbeiter ist jetzt gleich weit entfernt – genau einen Klick, egal wo er sich gerade befindet.“

„Office 365 bringt die Arbeit bei Velux wieder dorthin, wo sie entsteht: Zu den Menschen. Egal wo und mit welchem Device sie gerade arbeiten“, so Dr. Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office Geschäft bei Microsoft Deutschland. „Mit unserer konsequenten Office-Strategie und unserem Engagement für eine flexiblere begleiten wir Unternehmen und Partner wie die Velux Gruppe auf dem Weg zum vernetzten Arbeiten“, ergänzt Hübschen.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

VELUX GmbH

Die Velux Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen Velux Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die Velux Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem gesunden Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von Velux reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Ansprechpartner Microsoft

Diana Heinrichs
Communications Manager New Workstyle

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Sven Labenz

Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg

Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11

Mail: s.labenz@faktor3.de

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema