Vier neue Microsoft 365 Funktionen für eine hybride Arbeitswelt

  • Umfangreiche neue Funktionen und Tools für eine optimale Zusammenarbeit
  • Neue Meeting-Erlebnisse mit Microsoft PowerPoint Live
  • 50 Prozent Rabatt auf Microsoft 365 für Mitarbeitende berechtigter Arbeitgeber

1. Interaktive Webinare mit Microsoft Teams: Von kleinen internen Meetings bis hin zu großen virtuellen Veranstaltungen – Microsoft Teams unterstützt ein breites Spektrum an Kommunikationswegen. Jetzt ermöglicht Teams auch die Planung und Durchführung von interaktiven Webinaren mit bis zu 1.000 Personen innerhalb und außerhalb der eigenen Organisation. Neben einer benutzerdefinierten Registrierung und umfangreichen Präsentationsoptionen können Meeting-Organisator*innen die Chat- und Videofunktion für Teilnehmer*innen deaktivieren sowie im Nachgang der Veranstaltung eine Zusammenfassung erstellen.

2. Microsoft PowerPoint Live in Microsoft Teams hilft Sprecher*innen dabei, bei Präsentationen den Überblick zu behalten. Die neue Funktion zeigt Präsentierenden ihre Notizen, Folien, den Meeting-Chat sowie die Teilnehmenden in einer Ansicht an und erleichtert dadurch die Interaktion mit dem Publikum. Gleichzeitig ermöglicht dies die inklusivere Gestaltung von Präsentationen in Microsoft Teams. So können sich die Teilnehmer*innen in ihrem eigenen Tempo durch den Inhalt navigieren oder den Screen Reader verwenden, um Inhalte zu erfassen.

3. Referentenansicht und Dynamische Ansicht in Microsoft Teams: Mit der Referentenansicht erhalten Vortragende die Möglichkeit, die Darstellung ihres Video-Feeds und ihrer Inhalte für das Publikum vorzugeben. Je nach Modus wird das Video der vortragenden Person beispielweise vor oder neben der Präsentation angezeigt. Die dynamische Ansicht ordnet die Elemente eines Meetings intelligent an, um ein optimales Betrachtungserlebnis zu gewährleisten. Mit der neuen Option, die Galerie der Teilnehmenden am oberen Rand des Meeting-Fensters zu platzieren, wird eine natürliche Blickrichtung unterstützt.

4. Galerieansichten in Teams-Räumen ermöglichen, dass jede*r Teilnehmende zu sehen ist. Ob ein Besprechungsraum über einen oder zwei Bildschirme verfügt: Besprechungsinhalte können mit allen – auch mit denjenigen, die von zu Hause aus teilnehmen – gleichzeitig angesehen werden. Außerdem kündigt Microsoft neue intelligente Lautsprecher für Konferenzräume an, die bei Meetings oder Konferenzen Stimmen von bis zu 10 Personen innerhalb eines Microsoft Teams Rooms identifizieren und unterscheiden können. So können Teilnehmende die Besprechung anhand des Transkripts mitverfolgen und nachvollziehen, welche Person was gesagt hat.

50 Prozent Rabatt auf ausgewählte Microsoft 365-Abonnements

Bis zum 16. Juni 2021 bietet das Microsoft Home Use Program darüber hinaus allen Angestellten in Unternehmen, die sich für das Home Use Program qualifiziert haben, die Möglichkeit, 50 Prozent Rabatt auf ein Single- oder Family-Abonnement für den privaten Gebrauch zu erhalten. Voraussetzung ist eine Registrierung bis zum 16. Juni sowie eine Berechtigungsprüfung, die Interessenten hier abschließen können.


Ein Beitrag von Ronja Fink
Trainee Business Communications Modern Work, Modern Life & Security

Ronja Fink

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

3. August 2021
Weniger ist mehr fürs Klima: Bosch Energy and Building Solutions verbessert Energieeffizienz mit Cloud-Plattform

Beim Klimaschutz spielen auch Gebäude eine wichtige Rolle, die nach Angaben der Bundesregierung allein 14 Prozent der gesamten CO2-Emissionen in Deutschland verursachen. Das sind 120 Millionen Tonnen pro Jahr. Die gute Nachricht dabei ist: Wo viel verbraucht wird, da lässt sich auch viel einsparen. Moderne Technologien können dazu beitragen. Das zeigt beispielsweise unser Kunde Bosch Energy and Building Solutions mit seiner cloudbasierten Energy Platform, die wir neulich beim Microsoft Innovation-Talk vorstellten.

28. Juli 2021
Developer Stories: Sydne-Aline Straßer – Wie Vertrieb und Data Science zusammenspielen

Als Solution Specialist für Data-&-AI-Lösungen unterstützt Sydne-Aline Straßer den Einzelhandel bei der digitalen Transformation. Zum Programmieren kam die Microsoft-Expertin erst später – doch was sie dabei über Big Data und künstliche Intelligenz (KI) lernte, hilft ihr heute dabei, die bestmöglichen Lösungen für Unternehmen zu finden.