Visual Studio 2015: Visual Studio Enterprise wird Nachfolger von Visual Studio Ultimate und Visual Studio Premium

ab Sommer wird Visual Studio 2015 als Vollversion verfügbar sein. Das hat Mitra Azizirad, General Manager Developer Platform Marketing und Sales, in ihrem Blogbeitrag bekannt gegeben. Mit der neuen Version der Entwicklerplattform von Microsoft wird es auch eine neue Edition geben: Visual Studio Enterprise. Diese Edition löst „Visual Studio Premium” und „Visual Studio Ultimate” ab. Alle Nutzer von Visual Studio Premium oder Ultimate mit MSDN erhalten ein kostenloses Upgrade auf die neue Enterprise-Edition, die den vollen Funktionsumfang von Visual Studio Ultimate, sowie eine Reihe neuer innovativer Features bietet. Der Preis des deutlich umfangreicheren Visual Studio Enterprise liegt wesentlich unter dem bisherigen Preis für Visual Studio Ultimate. Detaillierte Preisaussagen erfolgen direkt über die Softwarehändler.

Die bisher schon angebotenen „Visual Studio Professional mit MSDN” und „Visual Studio Test Professional mit MSDN” bleiben im Programm. Kunden dieser Versionen haben im Mai und Juni Gelegenheit, ein Step-up-Angebot von Microsoft zu nutzen: Sie können mit einem Rabatt von bis zu 50 Prozent auf Visual Studio Premium umsteigen und erhalten ab Produktverfügbarkeit automatisch das Upgrade auf Visual Studio Enterprise.* Ebenfalls erhalten bleibt die kostenfreie Version „Visual Studio Community” für einzelne Entwickler, akademische Einrichtungen und Open Source-Projekte sowie für die Benutzung innerhalb von Schulungen. Auch „Visual Studio Express” in den Editionen „Web”, „Windows” und „Windows Desktop” sowie der Team Foundation Server Express sind weiterhin erhältlich.  

End-to-End-Lösung für die Entwicklung geschäftskritischer Anwendungen
Visual Studio Enterprise mit MSDN bietet eine umfassende End-to-End-Lösung für Unternehmen, die geschäftskritische Anwendungen entwickeln, testen, erweitern und betreiben. Mit der voll ausgestatteten Enterprise-Plattform arbeiten Teams aus der Softwareentwicklung und dem IT-Betrieb zusammen auch an komplexen Projekten und Prozessen.
Entwicklern, die an unternehmenskritischen Anwendungen arbeiten und auf hohe Skalierbarkeit sowie lückenlose Qualitätssicherung angewiesen sind, bietet Visual Studio Enterprise spezielle Funktionen für die Arbeit mit umfangreichem, komplexem und fremdem Code. Die neue Edition ist für automatisiertes und manuelles Testen sowie Last- und Performance-Tests optimiert. Sie enthält Funktionen der bisherigen Edition „Visual Studio Ultimate”, darunter den verlaufsbezogenen Debugger „IntelliTrace” oder „Code Maps” zur graphischen Visualisierung bestimmter Abhängigkeiten im Code.
Zusätzlich bietet die MSDN Subscription unter anderem Zugriff auf sämtliche Microsoft Software für Entwicklung und Tests, eine Office Professional Plus Produktivlizenz sowie umfangreiche Zusatzleistungen, darunter ein monatliches 150 US-Dollar-Guthaben für Microsoft Azure und den Zugang zu 30 Pluralsight-Kursen in 12 Monaten.

Weitere Informationen zu Visual Studio 2015 und die Editionen von VS 2015 erhalten Sie auf dieser Microsoft-Website.

Einzelheiten zu Visual Studio 2015 werden außerdem auf der Build-Konferenz vom 29. April bis 01. Mai 2015 in San Francisco vorgestellt.

* Bis zu 50 Prozent Rabatt auf Step-Up-Lizenzen von Visual Studio Professional mit MSDN auf Visual Studio Premium mit MSDN in den Lizenzprogrammen Open Value (Subscription), Select Plus und Enterprise Agreement (Subscription). Das Angebot ist gültig vom 1.5. bis 30.6.2015.

Ansprechpartner Microsoft
Barbara Steiger
Communications Manager Cloud, Entwicklungsplattform, MBS und Innovation

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.