Wachsendes Interesse an Microsofts Cloud-Services

Zu BPOS gehören die Dienste Exchange Online, Exchange Hosted Services, SharePoint Online, Office Communications Online und Office Live Meeting. Sie dienen zur Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit sowie der Einhaltung gesetzlicher Richtlinien, zum Beispiel für Schutz und Aufbewahrung elektronischer Kommunikation und E-Mails. Die Kunden von Microsoft beziehen diese Services direkt via Web, das Partner-Modell von Microsoft sorgt dafür, dass dieses Geschäft auch für die Partner sehr attraktiv ist.
 
Die Partner in Deutschland
Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister. Kunden erhalten von Accenture umfassende Dienstleistungen rund um BPOS Dedicated, zum Beispiel bei der Migration von Altsystemen, bei der Integration in die vorhandene IT-Landschaft und bei der Schulung der Mitarbeiter. Mehr unter: http://www.accenture.com/Countries/Germany/
 
Atos Origin integriert BPOS in aktuelle und zukünftige Kunden-Projekte, vor allem in die „Adaptive Workplace“-Angebote. Diese bieten eine Reihe von modularen, flexiblen Desktop- und Endanwender-Support-Leistungen, die den zeit- und ortsungebundenen Arbeitseinsatz ermöglichen. Mehr unter: http://www.de.atosorigin.com/de-de/newsroom/press_releases/2009/2009_06_08_01.htm
 
Kunden des Netzwerk- und IT-Dienstleisters BT steht durch die Integration der Produkt-Suite von Microsoft in sein globales 21st Century Network (21CN) ein vollständig gehosteter und gemanagter Service zur Verfügung, der die Vorteile einer höheren Quality of Service (QoS) und Netzwerk-Performance gegenüber Internet-basierten Services beinhaltet. Die Services ermöglichen es den Kunden auch, auf vorhandenen Legacy-Systemen aufzubauen und Sprach- und Daten-Anwendungen zu integrieren. Unternehmen können dadurch Features nutzen wie die Erreichbarkeit unter einer einzigen Rufnummer, SIP-Trunking und Audiokonferenzschaltungen. Mehr unter: http://www.btplc.com/news/Articles/ShowArticle.cfm?ArticleID=AC5B00E2-FFEE-4365-9C25-CE79269451D4
 
CSC bietet Unternehmen durch den Einsatz von BPOS mit den CSC Trusted Cloud Services spezifische Angebote für private, kundengeführte sowie öffentliche Cloud Services. Diese umfassen unternehmensweite Cloud Orchestration Services, Trusted Cloud Services und weltweit führende Beratungsressourcen. Mehr unter: http://www.csc.com/de/press_releases/29206-pm_cloud_services
 
HP Enterprise Service vermarktet seit Mai 2009 BPOS an große Unternehmenskunden. Im Rahmen seiner Software + Services-Strategie mit Microsoft hat Hewlett-Packard in den letzten Monaten ein Gesamtangebot unterschiedlicher Internet-basierter Dienste vorgestellt. Dazu gehören Angebote wie CRM für den Automobil-Sektor, Mailbox-Verwaltung, Datenbank-Betrieb, Sharepoint und Office Live Meeting, diese sind als Online-Versionen für Firmen als preiswerte Alternative verfügbar. Mit den Cloud-Services unterstützt HP dynamische Unternehmen dabei, flexibel auf die sich schnell verändernden Marktgegebenheiten zu reagieren. Mehr unter: http://www.hp.com
 
Logica ist ein internationaler Anbieter von Beratungs- und IT-Dienstleistungen. 40.000 Mitarbeiter sind spezialisiert auf Management- und Technologie-Consulting, Systemintegration, Infrastruktur- und Business-Process-Outsourcing sowie Application Management. BPOS wird in den Bereichen Unified Communications, Collaboration und Information Worker eingesetzt. Logica bietet zudem Migrationsdienstleistungen von Third-Party-Lösungen auf BPOS an. Mehr unter: http://www.logica.com/de
 
T-Systems betreibt mit einer weltweiten Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen die Informations- und Kommunikationstechnik für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Seit Oktober 2009 bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom als strategischer Microsoft-Partner ihren Kunden BPOS Dedicated an. Mehr unter: http://www.t-systems.de
 
BPOS – die Online Services für Unternehmen aller Größen
 
Die Microsoft Online Services sind in drei Ausführungen verfügbar: Standard, Deskless Worker und Dedicated. Die Standard-Version kann von Unternehmen jeder Größe genutzt werden, dabei teilen sich mehrere Kunden einen Server. Die Dedicated-Version richtet sich an Unternehmen mit mehr als 5.000 Nutzern und bietet jedem Kunden eine eigene Umgebung. Gegenüber der Standard-Version wird ein höherer Funktionsumfang mit erweiterten Anpassungsmöglichkeiten geboten, der unter anderem eine VPN-Verbindung zwischen Kunde und Microsoft-Rechenzentrum beinhaltet.
Mehr Informationen gibt es unter: http://www.microsoft.de/online
 
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Microsoft Information Worker
Der Bereich Information Worker bietet mit dem 2007 Microsoft Office System eine optimale Produktivitäts-, Informations- und Kommunikations-Plattform. Anwender erstellen damit professionelle Dokumente, managen Aufgaben und arbeiten mit anderen Nutzern im Büro und über unterschiedliche Standorte weltweit zusammen. Acht verschiedene Editionen sind jeweils auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen sowie für den privaten Gebrauch zugeschnitten. Das 2007 Microsoft Office System besteht aus einer Vielzahl nahtlos integrierter Einzelanwendungen, darunter Desktop-Produkte wie Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007 oder Microsoft Office Outlook 2007. Ergänzt wird dieses Angebot durch Server-Software wie Microsoft Office SharePoint Server 2007, Microsoft Office Communications Server 2007 R2, Microsoft Exchange Server 2007 oder Microsoft Office Project Server 2007.
 
 
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungssoftware
 
2009-166 BusC

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.