Windows 365 bietet Flexibilität für Mitarbeitende zu Hause, im Büro oder in Service und Produktion

Die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändert und entwickelt sich ständig weiter und beeinflusst alle – von den Angestellten im Homeoffice, über die Führungsetage, bis hin zu den Mitarbeitenden in Service und Produktion. Für diese Arbeitskräfte stellen wir mit Windows 365 Frontline einen neuen Service vor, der so konzipiert ist, dass er sich flexibel an die verschiedenen Arbeitsumgebungen der Menschen anpasst, unabhängig von ihrer Rolle. 

Der Wunsch nach mehr Flexibilität bei der Arbeit wird immer größer. Da Homeoffice und dezentrale Strukturen die Arbeitsweise von Informationsarbeiter*innen immer weiter verändern, sehen wir auch in den Bereichen Service und Produktion einen Bedarf an flexiblerer Arbeit. Wir wissen, wie wichtig diese Arbeitskräfte für den Geschäftsbetrieb, kritische Systeme und die Kundenerfahrung sind. Flexibilität ist ein essenzieller Faktor, kann aber in einigen Fällen für die Mitarbeitenden in Service und Produktion unterschiedlich aussehen.

Der Sonderbericht des Microsoft 2022 Work Trend Index hat ergeben, dass sich viele Mitarbeitende in Service und Produktion in Bezug auf Technologie unterversorgt fühlen. Ein Drittel aller von uns befragten Mitarbeitenden gab an, dass sie nicht über die richtige technologische Ausstattung verfügen, um ihre Arbeit effektiv zu erledigen. Aus diesem Grund investieren wir weiterhin in Innovationen, die auf die vielfältigen Bedürfnisse jedes einzelnen Mitarbeitenden eingehen. Anhand der Erkenntnisse aus unserer Forschung und dem Feedback unserer Kund*innen schaffen wir mehr Flexibilität und bessere technische Möglichkeiten für die Mitarbeitenden in Service und Produktion.

Windows 365 Frontline passt sich flexibel an verschiedenste Arbeitsbedingungen an

Heute stellen wir eine Erweiterung von Windows 365, unserem Windows in der Cloud, vor: Windows 365 Frontline. Das jetzt als öffentliche Vorschau verfügbare Windows 365 Frontline unterstützt Unternehmen dabei, die Anforderungen ihrer gesamten Belegschaft zu erfüllen. Mit Windows 365 Frontline bieten wir Unternehmen eine einfache und erschwingliche Möglichkeit, die Leistung und Sicherheit von Cloud-PCs auf Mitarbeitende im Schichtdienst auszuweiten. Windows 365-Frontline-Cloud-PCs geben diesen Mitarbeitenden Zugriff auf ihre personalisierten Windows-Apps, Einstellungen und Daten und helfen ihnen so, Zeit zu sparen, Effizienz zu steigern und von überall geräteunabhängig zu arbeiten. Außerdem bietet es neue Funktionen für IT-Administrator*innen, um Mitarbeitende in Service und Produktion besser zu unterstützen. 

Ausführliche Informationen zu Windows 365 Frontline gibt es in diesem englischsprachigen Blogpost und auf dem IT Pro Blog. Die Anmeldung für die öffentliche Vorschau ist über diesen Link möglich. 


Ein Beitrag von Pina Meisel
Communications Managerin Modern Work & Modern Life 

Pina Meisel als Portrait-Bild

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.