Windows 8 vervollständigt das Versions-Portfolio

Zum 1. Februar 2013 wird diese Version erstmals als Download über www.windows.com sowie im Handel für 119,99 Euro (UVP) erhältlich sein. Damit können Kunden zukünftig zwischen den beiden Editionen „Windows 8” und „Windows 8 Pro” wählen.

„Die Einführung von Windows 8 erweitert die Angebotspalette und ermöglicht dem Fachhandel eine gezieltere Ansprache der Kunden. Für den Anwender bedeutet das eine höhere Flexibilität bei der Wahl des für ihn passenden Produkts”, so Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. „Aufgrund des großen Erfolgs wird unsere bundesweite „Windows 8 Experience Tour” in zahlreichen deutschen Städten fortgeführt.“

Zusätzlich zu „Windows 8 Pro” erweitert die Edition „Windows 8” das Portfolio des neuen Windows. Anwender können nun entsprechend ihres Nutzungsverhaltens und ihrer individuellen Bedürfnisse aus zwei Windows Versionen wählen. Windows 8 ist die auf zahlreichen neuen Tablets, Convertibles, Ultrabooks, Laptops und All-in-One-PCs vorinstallierte Version und ist die ideale Lösung für den Privatanwender und den PC zu Hause. Windows 8 Pro wird mit zusätzlichen Funktionen für Verschlüsselung, Virtualisierung, PC Management und Domain Anbindungen den Ansprüchen professioneller Anwender gerecht.

Beide Versionen sind für PCs und Tablets mit x86 Prozessor (32 und 64 Bit) erhältlich. Zusätzlich steht Windows RT als ausschließlich vorinstallierte Version auf Tablets und Geräten mit ARM-Chip Architektur zur Verfügung. Speziell für Unternehmen wurde außerdem die Version Windows Enterprise entwickelt, die im Rahmen von Volumenlizenzverträgen verfügbar ist. Auf www.windows.de sowie im Windows Blogpost gibt es einen ausführlichen Vergleich aller Versionen sowie alle Unterschiede im Überblick.

Der Umstieg von Windows 7 auf Windows 8 ist einfach: Wird auf dem PC derzeit Windows 7 ausgeführt, werden Dateien, Programme und Einstellungen einfach in Windows 8 übertragen. So bleiben wichtige Daten wie Dokumente, Musik und Bilder, die sich über die Jahre angesammelt haben, erhalten. Der Upgrade-Assistent auf www.windows.com hilft dabei, die Kompatibilität von Hardware, Programmen und angeschlossenen Geräten schon im Vorfeld zu prüfen. Kunden, die im Zeitraum vom 2. Juni 2012 bis zum 31. Januar 2013 einen neuen PC mit Windows 7 kaufen oder gekauft haben, können für 14,99 Euro (inkl. MwSt.) auf Windows 8 Pro wechseln. Das Angebot gilt noch bis zum 28. Februar 2013. Die Registrierung kann nach dem Kauf eines Windows 7 PCs auf der Internetseite www.windowsupgradeoffer.com vorgenommen werden. Eine Übersicht über die Verfügbarkeiten und Preise von Windows 8 ab dem 1. Februar 2013 finden Sie im Microsoft Newsroom.

Innerhalb der ersten zwei Monate nach Einführung des neuen Betriebssystems wurden weltweit bereits mehr als 60 Millionen Lizenzen verkauft und über 1.700 Geräte für Windows 8 und Windows RT zertifiziert. Seit Eröffnung des Windows Stores hat sich die Zahl der verfügbaren Apps vervierfacht. Zwei Monate nach dem offiziellen Start wurden bereits 100 Millionen Apps runtergeladen.

Produktabbildungen der Windows 8 Editionen sowie weiteres Bildmaterial finden Sie unter folgendem Link: http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemappe.mspx?id=95

Ansprechpartner Microsoft Deutschland GmbH
Irene Nadler
Communications Manager Consumer

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Fanny Hor
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46- 6126
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.