Windows Tablets gehen bei Royal Caribbean an Bord

Das weltweit zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean stellte am Montag in Papenburg die beispiellos moderne technische Ausstattung des größten in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffs Quantum of the Seas vor. Das Schiff wird mit Microsoft Technologien ausgerüstet. Zudem erhalten in Zukunft alle Crewmitglieder der Royal Caribbean Flotte ein Windows 8.1 Tablet. Der Roll-Out von insgesamt 40.000 Geräten beginnt im Oktober. „Nicht nur unsere Gäste, sondern auch unsere Crew und ihre Familien sollen durch die neue Technik enger verbunden sein, als jemals zuvor. Die Windows Tablets geben ihnen diese Möglichkeit“, sagt Richard D. Fain, CEO der Royal Caribbean Cruise Ltd..

Eine Vielzahl Gründe sprachen für die Wahl von Windows 8.1 Tablets. Das von HEXA entwickelte 8‘‘-Tablet ist besonders leicht, dünn sowie touch-optimiert und daher ideal für den mobilen Einsatz auf dem Schiff geeignet. Es ermöglicht die Nutzung produktiver Office 365 Apps, Cloud-basiertes Speichern und Teilen von Daten wie beispielsweise Fotos oder Videos mit OneDrive und regelmäßigen Kontakt mit der Familie und Freunden via Skype.

Das neueste Kreuzfahrtschiff der Reederei erhält eine innovative technische Ausstattung, die das Urlaubserlebnis an Bord noch unvergesslicher macht. Gäste können Games auf der Xbox One mit Freunden auf der ganzen Welt spielen. Darüber hinaus integriert Royal Caribbean auf dem Kreuzfahrtschiff über Dell Venu 8 Pro Tablets mobile POS-Systeme mit VeriFone Bezahlsystem. Im November tritt das in der Meyer-Werft in Papenburg gebaute Schiff die Jungfernfahrt an.

Mehr Informationen zur innovativen Ausstattung der Quantum of the Seas für bessere Vernetzung auf den Weltmeeren finden Sie im Windows for Business Blog, im Microsoft News Center sowie auf der Presseseite von Royal Caribbean.

Weitere interessante Kundenreferenzen finden Sie hier.

Ansprechpartner Microsoft

Irene Nadler
Communications Manager Devices und Services

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Fanny Hor
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6188
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.

6. Juni 2024
Wir feiern Pride und ‘Radical Joy’

Angesichts Widrigkeiten mutig zu sein, zu inspirieren und Veränderungen anzustoßen, ist etwas, das man feiern sollte. Aus diesem Grund richten die LGBTQIA+-Communities bei Microsoft die 2024 Pride-Kampagne unter dem Motto „Radical Joy“ aus: Freude, die inspiriert.