Azure Preview der Microsoft Cloud Deutschland gestartet: Kunden testen Infrastruktur- und IoT-Dienste

Satya Nadella hat am 11. November 2015 in Berlin angekündigt, dass Microsoft die Cloud-Dienste Azure, Office 365 sowie Dynamics CRM Online zukünftig auch aus deutschen Rechenzentren bereitstellen wird. Neben der Ankündigung, dass die Bundesdruckerei den Datenverkehr der Microsoft Cloud Deutschland absichert, ist ein weiterer zentraler Meilenstein auf dem Weg zum Live-Betrieb erreicht: Die Azure Preview ist gestartet.

In den kommenden Wochen testen ausgewählte Partner und Kunden Azure-Dienste wie Storage, virtuelle Maschinen, Active Directory, Datenbanken, Netzwerk- und Internet-of-Things-Dienste.

Darüber hinaus können die Preview-Kunden auch Azure ExpressRoute testen, das in Zusammenarbeit mit den Partnern T-Systems International, Equinix, Colt, Interxion und e-shelter angeboten wird. ExpressRoute ermöglicht die Erstellung privater Verbindungen zwischen Azure-Datencentern und Infrastruktur, die sich am Kundenstandort oder in einer hybriden Umgebung befindet. ExpressRoute-Verbindungen nutzen nicht das öffentliche Internet und bieten neben einer höheren Geschwindigkeit und niedrigen Latenzzeiten eine höhere Sicherheit als herkömmliche Internetverbindungen.

Details zur Azure Preview erfahren Sie im Blogbeitrag von Principal Program Manager Rainer Strassner sowie im morgigen CeBIT-Presse-Roundtable: „Sicherheit Made in Germany: Update zur Microsoft Cloud Deutschland“:

Zeit: 12.15 bis 13.00 Uhr
Ort: CeBIT-Messegelände, Convention Center, Saal 111
[In Kalender eintragen]

Im Presse-Roundtable zur Microsoft Cloud Deutschland geben wir Ihnen ein Update dazu, was sich seit Satya Nadellas Ankündigung im November bei der Microsoft Cloud Deutschland getan hat. Zudem berichtet das Softwareunternehmen G Data von den ersten Preview-Erfahrungen mit der Microsoft Cloud Deutschland.

Ansprechpartner Microsoft

Anika Klauß
Communications Manager Microsoft Cloud & Data Platform

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG

Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: j.schleife@faktor3.de

Weitere Infos zu diesem Thema

17. April 2019
DMEA 2019: „Das Zauberwort ist der Mehrwert für Patienten und Ärzte“

Vom 9. bis zum 11. April haben wir auf der DMEA in Berlin innovative digitale Gesundheitslösungen vorgestellt, die die Zukunft des Gesundheitswesens prägen werden. Das KI-basierte Projekt „Herz Held“ verbessert die Versorgung und erhöht die Überlebenschancen von Menschen mit Herzinsuffizienz.

16. April 2019
Workforce of the Future: Mehr qualifizierte IT-Mitarbeiter für Microsoft-Partner

Der anhaltende Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften trifft die IT-Branche in besonderem Maße: Allein 2018 waren in Deutschland 82.000 Stellen für IT-Fachkräfte nicht besetzt, stellt der Branchenverband BITKOM in seiner Studie „Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte“ fest. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, startet Microsoft für seine Partnerunternehmen im April 2019 die Aus- und Weiterbildungsinitiative Workforce of the Future.

11. April 2019
Lust auf künstliche Intelligenz und darauf, die Zukunft zu gestalten

Lust auf KI: Wenn Mensch und Maschine sich perfekt ergänzen – dieses positive Gefühl habe ich in allen engagierten Diskussionen der Teilnehmer in den Workshops oder den Panel-Sessions auf dem Microsoft KI Festival wahrgenommen. Es war unser Ziel, KI-Experten mit Praktikern zusammenzubringen.