Azure Red Shirt Dev Tour mit Scott Guthrie – Webinare für Zuhause

Der Mann im roten Polohemd und Executive Vice President der Microsoft Cloud & Enterprise Group sowie Mitentwickler von ASP.NET, Scott Guthrie, war am 17. und 18. Januar in Deutschland. In der Microsoft-Event-Reihe „Azure Red Shirt Dev Tour“ hat Scott über aktuelle Herausforderungen im Cloud Computing gesprochen und einen Überblick darüber gegeben, wie Microsoft Azure bei der Lösung komplexer Entwicklerprobleme helfen kann.

In zahlreichen Live-Demos hat der Azure Chefentwickler unter anderem Praxisbeispiele zu Azure VMs, Azure App Services, Visual Studio Team Services, SQL Azure, Cosmos DB, Xamarin/Mobile Development, Container-Technologien und Azure Functions gezeigt.  Ebenso gab Scott einen Überblick über die Azure Cognitive Services. „Scott hatte ganze fünf Stunden lang eine Demo nach der anderen in petto. So konnten die Entwickler – unabhängig davon, ob sie mit Java, Node.js, Python oder .NET programmieren – jede Menge über die Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung mit Microsoft Azure lernen“, so Jan Schenk, Technical Community Lead bei Microsoft.

In Berlin besuchten rund 450 Entwickler aus verschiedensten Branchen und Unternehmen die Veranstaltung, in München waren es 700 Personen. Wir haben das Event Revue passieren lassen und die Eindrücke der Teilnehmer zusammengestellt.

Wer mehr über die Inhalte der Azure Red Shirt Dev Tour erfahren möchte, wird u.a. in den folgenden Webinaren fündig:

Eindrücke der Teilnehmer von der Azure Red Shirt Dev Tour ´18

Twittermomente #RedShirtDevTour

9:00 Uhr: Full-House bei der Registrierung der Besucher

9:30 Uhr: Auch in der Halle blieb kein Platz frei

9:30 Uhr -14:45 Uhr: Highlights der Keynote

Verwandte Themen:

 


Ein Beitrag von Christina Sailer
Trainee Business and Consumer Communications

 

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

21. Juni 2024
Neue Anwendungen auf Copilot+ PCs

Die neuen Copilot+ PCs sind nun im Handel verfügbar. Hier lesen Sie, auf welche neuen KI-Features sich Nutzer*innen freuen können.

20. Juni 2024
Unterstützung für Forschende durch KI-gestützte wissenschaftliche Entdeckungen

Bei Microsoft ist es unsere Vision, Wissenschaftler*innen mit den neuesten Durchbrüchen in der KI zu befähigen, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen und einige unserer dringendsten Herausforderungen zu bewältigen. Um diese Vision zu verwirklichen, müssen wir die volle Leistung der generativen KI mit dem klassischen Quanten-Hybrid-Computing kombinieren, um jede Phase der wissenschaftlichen Vorgehensweise zu verbessern.

18. Juni 2024
Generative KI in der Industrie: Hohe Erwartungen, aber auch noch Zögern bei deutschen Unternehmen

Generative künstliche Intelligenz bietet Unternehmen faszinierende Möglichkeiten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Darüber herrscht große Einigkeit bei Analystenhäusern und Fachleuten. Aber wie sehen das die Entscheider*innen der deutschen Unternehmen? Haben Sie schon den Trend erkannt? Aktuelle Zahlen aus einer Civey-Umfrage im Auftrag von Microsoft Deutschland zeigen positive Entwicklungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Aber auch Potenzial, das noch nicht genutzt wird.