#CES2018: Die fünf größten Trends unter den Windows 10 Devices

#Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt und begann für Microsoft und zahlreiche Partner wieder mit einem spannenden Event: Die #CES2018 in Las Vegas gilt als Bühne für innovative Produkte und ist ein Treffpunkt für alle, die neue Devices lieben. Windows 10 bildet dabei erneut die Basis für zahlreiche spannende Geräte. Wir geben einen Überblick über die Highlights:

1. Stylische Devices für jedes Budget

Das eigene Gerät passend zum persönlichen Stil auszuwählen ist mittlerweile ein wichtiger Faktor für viele Konsumenten – stylische Geräte mit Windows 10 sind daher ein Trend der CES. Das Acer Swift 7 kommt im stylischen Look und ist nur 8,98 mm dünn. Das ultramobile Gerät bietet außerdem eine starke Batterielaufzeit und 4G LTE-Konnektivität. Über den eingebauten Fingerabdruck-Sensor kann man sich schnell und sicher am Gerät anmelden.

Mit nur 985 Gramm ist das Asus Zenbook 13 nicht nur federleicht, sondern bietet auch eine beeindrucke Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden.

 

Ein weiter Blickfang ist das Dell XPS 15 2in1 mit seinem InfinityEdge 4K Ultra HD Display. Es ist mit dem neuen Intel Core Prozessor der 8. Generation und mit Fernfeldmikrofon-Funktionen ausgestattet – so kann Cortana auch am anderen Ende des Raumes alles problemlos verstehen.

 

Das elegante Lenovo ThinkPad L580 kommt ebenfalls mit der 8. Generation des Intel® Core™ Prozessor und fällt durch sein schlichtes und schlankes Design auf.

Das Samsung Notebook 7 Spin (2018) verfügt über einen 360 Grad-Touchscreen, bietet mit dem separat erhältlichen Pen ideale Bedingungen für Windows Ink und verfügt über eine sichere Fingerabdruckanmeldung mit Windows Hello.

Auch das Surface Laptop bietet die perfekte Mischung aus Mobilität und Leistung ­– verpackt in gleich vier eleganten Farben und mit bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit.

2. Always Connected PCs mit bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit

Gemeinsam mit unseren Hardware Partnern haben wir im Dezember die ersten Always Connected PCs mit Qualcomm Snapdragon und Windows 10 vorgestellt. Diese bieten Privatkunden wie auch Unternehmen Vorteile für das mobile Arbeiten und in Sachen IT-Sicherheit. Ebenfalls im Dezember haben wir mit der Auslieferung von Surface Pro mit LTE Advanced an Geschäftskunden begonnen. Surface Pro mit LTE Advanced kombiniert eine besonders schnelle Internetverbindung mit den gewohnten Vorteilen von Surface im Hinblick auf Verarbeitung, Sicherheit und Leistungsfähigkeit – egal von welchem Ort.

Diesen Trend unterstreicht ebenfalls das Lenovo Miix 630. Das vielseitige 2in1-Gerät vereint die Leistung und Produktivität eines Laptops mit der Mobilität und Konnektivität eines Smartphones.

Der neue HP ENVY x2 ist nicht nur mit dem Aufklappen sofort einsatzbereit, das dünne und leichte Gerät kann über 4G LTE auch überall problemlos online gehen.

3. Sprachsteuerung: Windows 10 und Cortana

Durch verbesserte Mikrofone in den neuen Windows 10 Devices lässt sich Cortana nun noch einfacher und individueller nutzen. Egal, ob Spielstände der Lieblingsmannschaft, der Wetterbericht oder die wichtigsten Nachrichten – mit der eigenen Stimme können zunehmend mehr Informationen erfragt werden. Zudem öffnet sich Cortana weiter für Entwickler. Mit Cortana Devices SDK haben Entwickler die Möglichkeit, neue sprachgesteuerte Geräte zu entwickeln.

Auf der #CES2018 zeigen unsere Partner diese verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Cortana auf. Johnson Controls kündigte den weltweit ersten sprachgesteuerten Thermostat an, der auf Basis von Windows 10 und Azure IoT eine neue Anwendererfahrung bietet.

4. Mixed Reality mit Head-Mounted-Displays

Im vergangenen Jahr konnten wir gleich mehrere Windows Mixed Reality Headsets unserer Partner Acer, Dell, HP, Lenovo und Samsung präsentieren. Über diese können Kunden von zu Hause aus virtuelle Zeitreisen machen, abgelegene Orte erkunden, Events besuchen oder Spiele intensiver erleben. Ob 360-Grad-Videos, digitale Zeitreisen, kreative Anwendungen, Spiele, Communities sowie Live-Events – mit Windows Mixed Reality sind Nutzer hautnah dabei. Kunden haben hierfür Zugriff auf mehr als 20,000 Apps im Microsoft Store. Zudem stehen über SteamVR aktuell mehr als 2000 Mixed Reality Abenteuer für Gamer bereit – unter anderem das beliebte Open-World-Spiel Minecraft.

Auf der #CES2018 kündigte nun auch ASUS die Auslieferung des eigenen Head-Mounted-Displays zu Beginn dieses Jahres in Nordamerika an.

5. Intensivere Gaming Erfahrungen

PC Gaming ist angesagt. Getrieben von Innovationen wie Virtual Reality, erfolgreichen Multiplayer-Games und diversen Streaming-Möglichkeiten, ist das Gamen auf Windows 10-Devices um 500 Prozent angestiegen – mit etwa 200 Millionen monatlich aktiven Nutzern.

Diesem Trend entsprechend, hat ASUS auf der #CES2018 den Republic of Gamers (ROG) G703 präsentiert. Dieser verfügt unter anderem über einen 17,3 Zoll großen IPS-Level Display und NVIDIA G-SYNC. Außerdem bietet der leistungsstarke Laptop ausreichend Power, um die volle Windows Mixed Reality Erfahrung zu ermöglichen.

Mehr Informationen zu den auf der CES vorgestellten Produkten gibt es auf dem Windows Blog.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

31. August 2018
IFA 2018: Die Windows 10-Highlights auf einen Blick

Neuheiten für Windows 10 spielen auch auf der IFA 2018 wieder eine große Rolle für Microsoft und Partner. Im Rahmen seiner Keynote hat Microsoft den Namen des nächsten größeren Updates für Windows 10 bekanntgegeben. Zudem präsentieren Partner auf der Berliner Messe die nächste Generation von modernen und vernetzten Geräten für die Windows-Plattform.

13. Juni 2018
Computex 2018: Meine Device Highlights für produktives Arbeiten

Auf der alljährlichen Computermesse im fernöstlichen Taipeh haben unsere Partner wieder zahlreiche spannende Geräte vorgestellt. Ein Trend: Die neuen Rechner sind allesamt für die Komplettlösung Microsoft 365 optimiert und bieten neue Wege für die Zusammenarbeit.

3. Mai 2018
Wege zum Update: So erhalten Kunden das Windows 10 April 2018 Update

Das nächste größere Update für Windows 10 heißt April 2018 Update. Es bietet Kunden höchste Sicherheit sowie moderne Funktionen für mehr Produktivität. Unternehmenskunden profitieren darüber hinaus über neue Features für eine vereinfachte IT-Verwaltung. In diesem Blog Post erfahrt Ihr alles Wichtige darüber, wie Ihr am besten an das Update kommt.