Auf Links gedreht: Wie Linkshänder*innen ihren PC auf ihre individuellen Bedürfnisse konfigurieren können

Am 13.08. feiert die Welt den Linkshänder-Tag und somit alle Menschen, die ihre linke Hand dominant nutzen – und das sind gar nicht so wenige! Ein internationales Forschungsteam hat in einem Versuch mit über 2 Millionen Teilnehmer*innen den Anteil der Linkshänder*innen auf der Welt auf circa 10,6% ermittelt. Damit leben allein in Deutschland schätzungsweise 8 Millionen Linkshänder*innen. Und sie alle kennen die typischen Probleme im Alltag, die schnell entstehen, wenn ein Großteil der Werkzeuge, Objekte und Anwendungen auf Rechtshänder*innen ausgelegt sind. Egal ob Schere, Soßenkelle, Foto-App oder Computermaus – Handhabungsschwierigkeiten erleben Linkshänder*innen in den unterschiedlichsten Situationen des Alltags. Um vor diesem Hintergrund die Zeit am PC so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet Microsoft Linkshänder*innen Konfigurationsmöglichkeiten, mit denen sich das Arbeiten am PC auf die individuellen Bedürfnisse anpassen lässt.

Beidhändige Maus-Nutzung mit Microsoft Arc Maus und Microsoft Modern Mobile Maus

Bei der Nutzung einer Computermaus setzt ein Großteil der Menschen die dominante Hand ein. Dies stellt Linkshänder*innen oftmals vor eine Herausforderung, da die meisten Computermäuse und ihre Funktionen für Rechtshänder*innen konzipiert sind. Die Microsoft Arc Maus und Microsoft Modern Mobile Maus hingegen bieten ein Formdesign, das sich sowohl für die linke als auch die rechte Hand eignet. Darüber hinaus lassen sich Links- und Rechtsklick über die Einstellungen tauschen. So können Nutzer*innen beim Gebrauch der Maus bequem von der rechten auf die linke Hand wechseln, was ein komfortableres und effizienteres Arbeiten ermöglicht. Die Konfiguration kann im Handumdrehen über die Windows-Systemsteuerung vorgenommen werden.

Tastatur und Shortcuts für Linkshänder*innen konfigurieren

Neben der Umstellung der Maus kann auch eine Konfiguration für die Tastatur vorgenommen werden – dies ist insbesondere für linkshändige Gamer*innen, die in ihrem Spielverhalten oft auf Shortcuts zurückgreifen, von Vorteil. Prinzipiell lassen sich die meisten Windows-Shortcuts über die Systemsteuerung an die eigenen Nutzungsgewohnheiten anpassen. Es lassen sich sogar Anpassungen speziell in Microsoft Word für die Verwendung des Schreibprogramms festlegen. So lassen sich häufig genutzte Befehle, Schriftarten, Formatierungen oder Symbole kinderleicht einem Tastaturbefehl zuweisen. Hierzu wählt man einfach Microsoft Word über den Pfad Datei > Optionen > Menüband anpassen die gewünschten Optionen.

Für Gamer*innen gibt es aber noch einmal einen besonderen Tipp: Viele Spiele nutzen die beliebte WASD-Steuerung zur Fortbewegung der Figuren. Diese Tastaturbelegung kann allerdings umständlich sein, wenn die linke Hand bereits die Maus steuert. Allgemein wird linkshändigen Gamer*innen daher eine Umlegung der Steuerung auf ÜÖÄ# oder auf PLÖÄ empfohlen – dies ist auch von dem jeweiligen Tastatur-Layout abhängig.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices

Irene Nadler, Communication Manager; Microsoft GmbH

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

8. Dezember 2021
Microsoft Azure Solution Summit: So gelingt die Digitalisierung im Mittelstand

Der Mittelstand in Deutschland gilt als Innovations-, Technologie- und Wirtschaftsmotor unseres Landes. Doch dieser Antrieb droht durch eine schleppende Digitalisierung gebremst zu werden. Wie die Digitalisierungen im Mitteltand gelingen kann, haben wir unter dem Motto „Gemeinsam Cloud neu denken“ auf unserem Azure Solution Summit gezeigt. Mit diesem fünf Tipps gelingt der einfache Einstieg in die Praxis.

3. Dezember 2021
Hacking the future: code.ahead-Hackathon Gewinner E-NOW will das Laden von Elektrofahrzeugen revolutionieren

Sechs Wochen, über 130 Student*innen, stundenlanges Coden, unzählige Teams-Calls – alles für das große Ziel, den code.ahead-Hackathon von 42Wolfsburg, der Global Digital Excellence Association GDEXA und Microsoft Deutschland zu gewinnen. Gestern kamen alle Teilnehmer*innen digital zum großen Finale zusammen und die besten Teams konnten ihre Ideen vor der hochkarätigen Jury pitchen.

3. Dezember 2021
Wir wollen alle Menschen einbeziehen, weil wir alle Menschen brauchen

Heute, am 3. Dezember, ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Zu diesem Anlass möchten wir mit ein paar einfachen Tipps und Tricks rund um unsere Produkte dazu inspirieren, den (Arbeits-)Alltag für uns alle barrierefreier zu gestalten. Wir wollen unsere Kompetenzen einbringen, um Barrierefreiheit weltweit zu fördern und voranzutreiben. Das gilt für den Umgang mit unseren Mitarbeiter*innen, Kunden und Partnern als auch für unser gesellschaftliches Engagement zur Gestaltung einer barrierefreien Zukunft.