“Make Your Wish”-Finalisten stehen fest

Make Your Wish: Zeit, die Welt zu verändern

In den letzten Monaten haben wir euch gefragt, was ihr euch von Künstlicher Intelligenz für die Zukunft wünscht. Und wir waren beeindruckt von der Vielfalt und Kreativität der Einreichungen, die uns über die „Make Your Wish“-Seite erreicht haben.

Die Wünsche decken dabei ganz unterschiedliche Themenfelder ab: von einem Frühwarnsystem für Herzkrankheiten, einer Hilfe zur intelligenten Mitarbeiterförderung bis zum KI-Ernährungsberater, der eine gesunde und ausgewogene Essensplanung unterstützt.

Eines hatten aber alle gemeinsam. Den Gedanken, dass der Mensch im Zentrum der technologischen Entwicklung stehen sollte und KI den Menschen unterstützt und ergänzt – nicht ihn ersetzt. Dazu passt, dass viele der eingereichten Wünsche in die Kategorien Arbeit, Gesundheit und Nachhaltigkeit fallen.

Partnerunternehmen und Software-Entwickler haben sich parallel als Wunscherfüller registriert und an der Umsetzung der Ideen aus der Community gearbeitet. Mit ihrer Unterstützung können aus Träumen konkrete Projekte, aus initialen Ideen ganz reale Umsetzungen werden.

Die Finalisten stehen fest

Aus über 100 Wünschen und rund einem Dutzend eingereichter Umsetzungen wurden nun die fünf Finalisten für den „Make Your Wish“-Award ausgewählt. Am 9. April beim Microsoft KI Festival in Berlin werden daraus die Top3 vom Publikum und der Experten-Jury, bestehend aus Andre Kiehne (Leitung Cloud und Lösungsgeschäft, Mitglied der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland), Aya Jaff (Co-Founder CoDesign Factory) und Simone Kaiser (stellvertretende Leiterin Forschungsbereich Fraunhofer CeRRI), ausgezeichnet.

  • KI für Pflanzen. Genauso individuell wie die menschlichen Bedürfnisse sind, unterscheiden sich auch die unserer Haus- und Nutzpflanzen. Das Projekt ist aus dem Wunsch entstanden, mehr Informationen über den Zustand der Pflanzen zu erfahren. Die Vision: Eine KI könnte Bilder der Pflanze analysieren und Daten zur Bodenfeuchtigkeit, Blätterfarbe und Licht auswerten. So könnte sich gezielt um die Pflanze gekümmert werden – mit oder ohne grünen Daumen.
  • In der Kürze liegt die Würze. Egal ob E-Mails, komplizierte Texte oder lange Reportagen, wir verbringen jeden Tag viele Stunden mit Lesen. Daher wurde sich gewünscht, mithilfe von KI-basierter Texterkennung und – analyse knappe Zusammenfassungen zu erstellen. So könnten große Textmengen schneller bearbeitet werden und es bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Inhalte.
  • Intelligente Wartungssysteme. Strom ist im digitalen Zeitalter ein wichtiges Gut: Ein Leben ohne Strom ist nur schwer vorstellbar. Umso wichtiger ist es, das Stromnetz zu schützen. Die unterirdischen Kabel sind schwer zugänglich, was die Wartung erschwert. Daher wurde sich eine digitale Lösung zur Datenaufbereitung gewünscht. Intelligente Wartungssyteme und der unterstützende Einsatz von Augmented Reality, könnten die Vorgänge erleichtern.
  • Make my Music into Sheets. Komponieren mit KI: Bei diesem Wunsch soll KI die Kreativität von Musikern unterstützen. Durch Tonaufnahmen oder per Video werden Klänge von Instrumenten, in dem Moment, in dem sie gespielt werden, in Notenschrift übersetzt. Spontan entstandene Ideen können gesichert und das kreative Potenzial der Musiker gefördert werden.
  • Schlaganfallrisiko minimieren. Ein Schlaganfall kommt für die Betroffenen meist überraschend. Dabei gibt es Frühindikatoren, die als Vorboten dienen. Die medizinische Wissenschaft hat solche Risikofaktoren identifiziert. KI könnte entsprechende Werte der Patienten von medizinischen Geräten analysieren und das Pflegepersonal noch vor dem Gehirnschlag alarmieren.

KI Festival - Kann Künstliche Intelligenz die Welt verbessern - Make Your Wish

Ein Tag im Zeichen der Zukunft

Auf dem Microsoft KI Festival treffen die Zukunftsgestalter aufeinander. Wunscheinreicher und Wunscherfüller, Neugierige und Technikbegeisterte, Praktiker und Experten können ins Gespräch kommen und gemeinsam die Möglichkeiten der KI diskutieren und erkunden.

Mehr Informationen zum Microsoft KI Festival haben wir hier zusammengestellt, eine Übersicht über alle „Make Your Wish“-Wünsche findet sich hier.

Was würdet ihr euch von KI wünschen? Teilt euren Wunsch an eine Zukunft unter dem Hashtag #MakeYourWish.

 


Ein Beitrag von Pina Meisel
Communications Manager Artificial Intelligence & Mixed Reality

Pina Meisel

Tags: , , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

13. September 2019
Office-Jubiläum: 30 Jahre, 30 Fakten

Am 1. August 1989 brachte Bill Gates das Programmpaket Microsoft Office auf den Markt. 30 Jahre und viele innovative technologische Erweiterungen später können wir die Software aus unserem (Büro-) Alltag nicht mehr wegdenken.

12. September 2019
Microsoft auf der IAA: Mobilitätskonzepte von morgen

Auf der IAA präsentieren wir unser Angebot für die Branche: eine vertrauenswürdige, unternehmenstaugliche, skalierbare und sichere Plattform für Cloud- und Edge-Computing, auf der Unternehmen mit ihren innovativen Services sofort aufsetzen können.

12. September 2019
Mixed Reality in der Automobilindustrie oder wie Bosch Mobilität digitaler gestaltet

Microsoft – als strategischer Partner der Automobilindustrie – ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der IAA und zeigt gemeinsam mit Partnern das digitale Potential der Branche. Darunter ist auch eine der ersten Technologien, die von HoloLens 2 unterstützt werden und sich auf den Wissenstransfer in der Automobilindustrie konzentriert.