Ideen in Produktivität umsetzen: Microsoft integriert Yammer in Office 365 Groups

Yammer Zusammenarbeit

Zu einer digitalisierten Arbeitswelt gehört es, dass Mitarbeiter heute in doppelt so vielen Teams arbeiten wie noch vor fünf Jahren. Effiziente und interdisziplinäre Teamarbeit ist damit zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren moderner Wissensarbeit geworden. Das gilt umso mehr, da immer mehr Menschen mobil arbeiten und daher von überall und von jedem Device auf einen engen Kontakt zu Kollegen und Teams angewiesen sind. Vielseitige Tools, die dann zur Verfügung stehen, wenn sie gebraucht werde, sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für Unternehmen auf dem Weg zum „Modern Workplace“.

Microsoft integriert künftig das soziale Netzwerk Yammer in Office 365 Groups, um die Stärken einer offenen und grenzenlosen Kommunikation mit den Produktivitätswerkzeugen zusammenzubringen, denen Millionen Menschen in der ganzen Welt Tag für Tag vertrauen.

„Die tiefe Integration von Yammer in Office 365 ist ein Alleinstellungsmerkmal bei Social-Business-Lösungen“, kommentiert Alain Genevaux, seit dem 1. September 2016 neuer Leiter der Office Business Group bei Microsoft Deutschland. „Nutzer können ihre Ideen schnell und unkompliziert in Produktivität umsetzen – mit Zugriff auf SharePoint-Seiten und Dokumentenspeicher, zu Notizbüchern auf OneNote oder auf die effiziente Aufgabenverwaltung mit Office 365-Planner.“ Die Integration von Yammer und Office 365 wird in den kommenden Monaten verfügbar sein.

Kundenstimmen zu Yammer
„Yammer ist gemacht für Teams“, sagt beispielsweise Vladimir Filev, Enterprise Architekt beim Schweizer Naturkosmetikhersteller Weleda. „Die Leute haben gleich verstanden, wie sie damit kommunizieren können, sodass wir die Arbeit des Organisationsteams einfach und schnell unterstützen konnten.“

„Mit Yammer behält jeder die Übersicht und ist im Team ortsunabhängig integriert“, sagt Thimo Gladel, Inhaber von Berlin Burger International, dessen Burger Geschäft dank Yammer und Office 365 immer agiler und moderner wird.

Auch die die Koelnmesse GmbH setzt im Rahmen der Unternehmensstrategie „Course IOI“ auf Microsoft Yammer als soziales Netzwerk für ihre Mitarbeiter, integriert in Office 365. Im vergangenen Jahr wurde damit Digitalisierung und eine nachhaltige Veränderung der Kommunikationskultur erfolgreich vorangetrieben. „Yammer ist für uns ein wichtiger Baustein, um die Echtzeit-Kommunikation und Vernetzung innerhalb der Koelnmesse zu fördern“, sagt Dr. Christian Glasmacher, Mitglied der Geschäftsleitung.

Weitere Informationen zur Integration von Yammer in Office 365 Groups finden Sie in einem Blogpost des Yammer-Teams  und in diesem YouTube-Video.

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 85,32 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2016; 30. Juni 2016). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2016 betrug 16,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartnerinnen Microsoft
Charlotte Reimann
Communications Manager Digital Workstyle

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
Sven Labenz
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-72
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
E-Mail: [email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.