Microsoft kündigt neues PC-Zubehör für den deutschen Markt an

Zusätzlich zu den angekündigten Surface-Neuheiten wird Microsoft in den kommenden Wochen eine Reihe neuer PC-Zubehör-Produkte in Deutschland auf den Markt bringen. Neu angekündigt wurde der Microsoft USB-C Travel Hub, der Anwenderinnen und Anwendern unterwegs fünf zusätzliche Anschlüsse bietet. Darüber hinaus wird es die Microsoft Modern Mobile Mouse in neuen Farben geben. Mit Microsoft Bluetooth Desktop und Microsoft Ergonomic Desktop werden zwei neue Tastatur-Maus-Sets verfügbar. Das Microsoft Bluetooth Desktop und die Microsoft Bluetooth Mouse werden zukünftig auch in der neuen Farbe „Monza Grau“ angeboten. Alle Produkte werden über den Microsoft Store und im Einzelhandel erhältlich sein.

Nachfolgend haben wir eine Übersicht zu dem neuen Zubehör zusammengestellt. Bildmaterial finden Sie auf unserem OneDrive.

Microsoft USB-C Travel Hub: Mehrfachadapter für weitere Anschlüsse

Mit dem USB-C Travel Hub haben Nutzerinnen und Nutzer nicht nur unterwegs, sondern auch im Homeoffice zusätzliche Anschlüsse parat, um ihr Device beispielsweise mit einem Netzwerk zu verbinden oder es an ein Display anzuschließen. Insgesamt bietet er fünf Anschlussmöglichkeiten: USB-C, USB-A, VGA, Ethernet und HDMI. Der Travel Hub wird via USB-C-Kabel mit dem gewünschten Device verbunden und kommt am 26. Mai 2020 zum Preis von 109,99 Euro[1] auf den deutschen Markt.

Microsoft-USB-C-Travel-Hub

Microsoft Modern Mobile Mouse: Die Maus für unterwegs in neuen Farben

Die leichte, portable Maus eignet sich perfekt für den mobilen Einsatz, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Sie verbindet sich ohne Kabel oder Dongle drahtlos über Bluetooth und funktioniert auf fast jeder Oberfläche[2]. Das optimierte Mausrad ist für natürliches Scrollen konzipiert. Zusätzlich zu Schwarz wird die Modern Mobile Mouse ab dem 12. Mai 2020 in den neuen Farben Mint, Pastellblau und Pfirsich zum Preis von 35,99 Euro verfügbar werden.

Microsoft Mobile MOuse

Microsoft Bluetooth Desktop: Schlichtes und funktionales Bundle

Das Microsoft Bluetooth Keyboard überzeugt mit einem modernen, geradlinigen Design und verfügt trotz der schlanken Form über ein komplettes Tastaturlayout inklusive Nummernblock. Die Tasten im Chiclet-Stil sorgen für ein angenehmes und stabiles Schreibgefühl. Die Tastatur verfügt über Tasten für Office-Anwendungen und Emojis sowie eine neue Snipping-Taste für schnelle Bildschirmaufnahmen und kann über Swift Pair mit nur einem einzigen Klick mit einem PC oder Laptop verbunden werden. Insgesamt können fünf Tasten von Nutzerinnen und Nutzern über das Maus und Keyboard Center individuell angepasst werden. Mit ihrem kompakten, modernen Design liegt die Microsoft Bluetooth Mouse angenehm in der Hand. Sie verbindet sich via Bluetooth 5.0 LE und unterstützt ebenfalls Swift Pair. Ab 12. Mai 2020 wird das Microsoft Bluetooth Desktop in Schwarz zum Preis von 69,99 Euro angeboten. In der neuen Farbe „Monza Grau“ gibt es die Kombination ab dem 7. Juli 2020 zu kaufen.

Als Einzelprodukt wird die Microsoft Bluetooth Mouse in der neuen Farbe „Monza Grau“ bereits ab dem 15. Juni 2020 zum Preis von 22,99 Euro auf den Markt kommen.

Microsoft Bluetooth Desktop

Microsoft Ergonomic Desktop: Kombination für gesundes Arbeiten am Schreibtisch

Das Microsoft Ergonomic Keyboard zeichnet sich durch sein komfortables Design aus. Das geteilte Tastaturlayout sowie die gepolsterte Handauflage fördern eine natürliche Haltung der Handgelenke und reduzieren das Ermüdungsrisiko selbst bei stundenlangem Tippen. Die Tastatur bietet darüber hinaus spezielle Tasten für Office-Anwendungen und Emojis sowie eine neue Snipping-Taste für schnelle Bildschirmaufnahmen. Die komfortable und leichte Ergonomic Mouse kommt mit einer speziellen Daumenablage auf der linken Seite, einem hochwertigen Scrollrad aus Metall und erlaubt dank Bluetrack-Technologie eine präzise Steuerung auf einer Vielzahl von Tischoberflächen. Zwei seitliche Tasten für die Bedienung mit dem Daumen sowie die Scrollrad-Taste können individuell mit Funktionen belegt werden. Preislich wird das Microsoft Ergonomic Desktop bei 99,99 Euro liegen und ab dem 12. Mai 2020 verfügbar sein.

MIcrosoft Ergonomic Desktop

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 125,8 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2019; 30. Juni 2019). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2019 betrug 36,8 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartnerin Microsoft
Lisa Schell
Communications Manager Consumer Products & Services
a-lische@microsoft.com

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 83
l.gleissner@faktor3.de

[1] Bei allen Preisen in dieser Presseinfo handelt es sich um UVP inkl. MwSt.

[2] Funktioniert nicht auf Glas oder spiegelnden Flächen.

Weitere Infos zu diesem Thema

23. Oktober 2020
#EnvisionEd20: Drei Fragen an Kerstin Mayrberger

Kerstin Mayrberger (Professorin Universität Hamburg) ist am 5. November Sprecherin bei der #EnvisionEd20, unserer virtuellen Konferenz zur Zukunft der Bildung. Wir haben sie vorab gefragt, welche Rolle Agile Educational Leadership im Rahmen der digitalen Transformation spielt.

22. Oktober 2020
Auch wenn’s kritisch wird: Microsoft Azure sorgt beim Stromversorger Uniper und dem „glücklichsten CIO“ für Stabilität

Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen, die von der Bundesregierung unter der Abkürzung „KRITIS“ geführt werden, spielen eine lebenswichtige Rolle für unser Land. Bei ihnen kommt es noch stärker als in anderen Sektoren darauf an, dass sie verlässliche und hochverfügbare IT-Infrastrukturen haben. Der Energieversorger Uniper setzt für diesen Zweck auf Microsoft Azure.

22. Oktober 2020
Ein Update zur Bekämpfung von Trickbot

Vor einer Woche haben wir Maßnahmen zur Bekämpfung des Botnets Trickbot ergriffen. Das weltweit verzweigte Netzwerk wird für kriminelle Aktivitäten missbraucht, zum Beispiel für die Verbreitung sogenannter Ransomware („Erpressersoftware“). Unser Eingriff erfolgte mit dem Ziel, die Infrastruktur von Trickbot lahmzulegen. So sind die Betreiber*innen des Botnet nicht mehr in der Lage, neue Infektionen zu verursachen oder Ransomware auf schon infizierten Systemen zu aktivieren. Das ist besonders für die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA am 3. November wichtig.