Microsoft Surface – Design ist kein Selbstzweck

Ralf Groene zur Surface Designkultur

Zum Welttag des Industriedesigns möchte ich Euch Ralf Groene vorstellen: Er ist als Head of Industrial Design bei Microsoft tätig und verantwortlich für die Surface Geräte. Anlässlich des Welttags legen wir heute den Fokus auf die Surface Designkultur. 

In diesem Gespräch findet Ihr spannende Hintergründe zur Surface Designkultur:

Zur Person: Ralf Groene kommt aus Deutschland, lebt aber schon viele Jahre in den Vereinigten Staaten. Aufgewachsen ist er in Niedersachsen, seinen Abschluss in Industriedesign machte er an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Im Silicon Valley ist er seit 1997 unterwegs, zunächst unter anderem für Frog Design, einem ebenfalls von einem Deutschen, Hartmut Esslinger, gegründeten Unternehmen, das unter anderem für Computerdesign bekannt ist. Seit 2006 arbeitet Groene bei Microsoft in Redmond. Sein erstes Projekt bei Microsoft war die bis heute beliebte Arc-Mouse. Aufgrund ihres Klappmechanismus lässt sich die Maus praktisch und flach verstauen. Von Anfang an hat Groene eine klare Vorstellung von der Gestaltung moderner Hardware: Design sei kein Selbstzweck, sondern müsse sich einem Ziel unterordnen: den Alltag eines jeden Menschen zu verbessern. Insofern distanziert sich Groene von dem sehr engen Begriff der Designsprache und sieht als erstes Ziel seiner Geräte, dass sie den sozialen, kulturellen und technischen Bedürfnissen ihrer Nutzer entsprechen. Und mit Erfolg: Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen dies wie beispielsweise wie der Red Dot Award, den wir am 9. Juli in Essen entgegennehmen dürfen.

Mehr Infos findet Ihr hier:


Ein Beitrag von Irene Nadler,
Communications Manager Windows & Devices

Irene Nadler: Computex 2018

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

10. Juli 2020
Surface Book 3 – das perfekte Gerät für Kreative

Surface Book 3 ist das ideale Gerät für Fotograf*innen, Designer*innen, Illustrator*innen, Architekt*innen, Filmemacher*innen und alle, die jeden Tag kreativ arbeiten. Erfahrt mehr über das Device und seine Einsatzszenarien.

10. Juli 2020
#LearnToGrow: Vorhang auf für lebenslanges Lernen

Mit ihrem neuen Audiocast-Format #LearnToGrow macht Chief Learning Officerin Mohanna Azarmandi Lust auf lebenslanges Lernen und Qualifizierung. Denn: Durch die Digitalisierung wird beides immer wichtiger. Unternehmen müssen sich fortwährend auf neue Situationen einstellen und können sich nicht darauf ausruhen, einmalig Fachkräfte zu rekrutieren. Trotzdem bekommt das Thema häufig in Unternehmen und auch bei vielen Mitarbeiter*innen nicht die nötige Aufmerksamkeit. Jetzt reinhören!

9. Juli 2020
#PrideTalk mit Janina Kugel: „Jede Form der Diskriminierung ist inakzeptabel“

Die Ereignisse der letzten Tage, Wochen und Monate sind ein Aufruf zum Handeln. Und ein Aufruf miteinander zu sprechen, zuzuhören, voneinander zu lernen und Empathie aufzubauen. Im #PrideTalk wollen wir deshalb mit Menschen aus der LGBTQI+ Community sprechen, um von ihnen zu lernen. Diesmal: Janina Kugel – Aufsichtsrätin, Beraterin, Speakerin.

9. Juli 2020
Azure AI: Neue kognitive Dienste für intelligente Anwendungen

Azure Cognitive Services sind kognitive APIs für die Entwicklung intelligenter Apps. Aktuell gibt es mehr als 30 dieser Dienste in den Bereichen Entscheidungsfindung, Spracherkennung und -eingabe sowie Bildanalyse und Websuche. Jetzt hat Microsoft vier neue Dienste vorgestellt. Eine Übersicht.

9. Juli 2020
Gekommen, um zu bleiben: Neue Funktionen für Microsoft Teams

Basierend auf der zweiten Ausgabe unseres Work Trend Index haben wir neue Funktionen für Microsoft Teams entwickelt, die Menschen miteinander verbinden, unsere Kollaborationsplattform noch zugänglicher machen und uns dabei helfen, effizienter und produktiver zu sein. Einige der neuen Features im Überblick.