Microsoft Surface Duo ab heute in Deutschland erhältlich

Surface Duo ist ab heute erhältlich. Das bisher dünnste Surface verbindet zwei hochauflösende Touch-Screens mit einem 360-Grad-Scharnier zu einem faltbaren Mobilgerät. Surface Duo gibt es in zwei Varianten: mit 128 GB Speicher für 1.549 Euro (UVP, inkl. MwSt.) sowie mit 256 GB Speicher für 1.649 Euro (UVP, inkl. MwSt.). Privatkunden erhalten Surface Duo im Microsoft Store oder im Handel exklusiv bei MediaMarkt und Saturn. Geschäftskunden beziehen das Device über den Microsoft Store für Unternehmen oder autorisierte Reseller.

Flexibel arbeiten mit zwei Bildschirmen

Das Besondere an Surface Duo sind die zwei 5,6-Zoll-PixelSense-Fusion-Displays, die durch ein 360-Grad-Scharnier miteinander verbunden sind und im aufgeklappten Zustand auf eine Bildschirmdiagonale von 8,1 Zoll kommen. Das Gerät kann in verschiedenen Modi genutzt werden: Für das Scrollen durch Webseiten oder Beantworten von Nachrichten bietet sich das Hochformat an und für die Wiedergabe von Videos lässt sich Surface Duo auch im „Zelt-Modus“ aufstellen. Aufgeklappt im Buch-Modus lässt sich eine App über den ganzen Bildschirm anzeigen oder zwei Apps nebeneinander, z.B. Outlook und der Kalender, um auch unterwegs Termine zu koordinieren oder auch Spotify und Microsoft News, um morgens informiert in den Tag zu starten. Einige Anwendungen von Microsoft und anderen Anbietern sind auch für den Einsatz auf den zwei Screens optimiert, wie z.B. OneNote, wo auf dem einen Screen die Notizbücher und Tabs angezeigt werden und auf dem anderen der Inhalt des ausgewählten Ordners.

Die Touchscreens von Surface Duo sind für die digitale Stifteingabe geeignet und ermöglichen auch zeitgleiche Eingaben via Stift und Touch. Unterstützt werden die verfügbaren Generationen des Surface Slim Pen und Surface Pen.

Produktivität im kompakten Format

Mit gerade einmal 250 Gramm ist Surface Duo ein Leichtgewicht und zusammengeklappt nur unter einen Zentimeter hoch. Die Außenseiten des Geräts bestehen aus stabilem Corning Gorilla Glas. Im Inneren arbeiten ein Qualcomm Snapdragon 855 Chip und 6 GB Arbeitsspeicher. Bei der SSD haben Kund*innen die Auswahl zwischen 128 GB für 1.549 Euro (UVP, inkl. MwSt.) oder 256 GB Speicher für 1.649 Euro (UVP, inkl. MwSt.).

Die KI-unterstützte 11-Megapixel-Kamera sorgt für ein gutes Bild bei Videochats. Für sicheres Anmelden ist Surface Duo mit einem biometrischen Fingerabdrucksensor ausgestattet. Geladen wird Surface Duo durch einen USB-C-Anschluss, welcher „Fast Charging“ unterstützt. Die Akkulaufzeit beläuft sich auf bis zu 27 Stunden Gesprächszeit. Surface Duo ist ausgestattet mit LTE, einer eSim und kann über einen Slot auch eine Nano-Sim aufnehmen.

Alle Apps in der Tasche

Das kompakte Device vereint die gewohnten Microsoft 365-Anwendungen mit Android-Apps aus dem Google Play Store in einem Gerät. Office, Outlook, Teams und weitere Programme wurden speziell für den Einsatz auf zwei Screens optimiert und sind bereits vorinstalliert. Zwei Apps lassen sich einfach zu einer Gruppe zusammenfassen, sodass mit einem Klick beide Apps simultan gestartet werden. Sind zwei Apps parallel geöffnet, können Bilder oder Dokumente einfach per Drag-and-Drop zwischen den beiden Programmen verschoben werden.

Mit der Your Phone App kann Surface Duo zudem einfach mit einem Windows 10-PC verbunden und synchronisiert werden. Anwender*innen können so von ihrem Windows 10-PC aus Benachrichtigungen abrufen, Fotos ansehen und sogar Inhalte per Copy & Paste zwischen Surface Duo und PC übertragen.

Surface Duo: Quellen & Pressematerialien

  • Bildmaterial zum Surface Duo finden Sie auf OneDrive und auf dieser Microsite
  • Details zu den technischen Spezifikationen von Surface Duo gibt es in diesem Guide und diesem Fact Sheet
  • Ergänzende Informationen bietet dieser englischsprachige Blogpost von Panos Panay und dieser Blogpost.
  • Videos zu Surface Duo und Anwendungen

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH wurde 1983 als deutsche Niederlassung der Microsoft Corporation (Redmond, U.S.A.) gegründet. Als weltweit führender Hersteller von produktiven Softwarelösungen und modernen Services im Zeitalter von intelligent Cloud und intelligent Edge, sowie als Entwickler innovativer Hardware, versteht sich Microsoft als Partner seiner Kunden, um diesen zu helfen, von der digitalen Transformation zu profitieren. Als weltweit größter Beitragsgeber treibt Microsoft die Open-Source-Technologie über seine führende Entwicklerplattform GitHub voran. Mit LinkedIn, dem größten Karriere-Netzwerk, fördert Microsoft die berufliche Vernetzung weltweit. Der Umsatz von Microsoft beträgt 143 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2020; 30. Juni 2020). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2020 betrug 44,3 Mrd. US-Dollar. Die Microsoft Deutschland GmbH beschäftigt insgesamt mehr als 3.000 Mitarbeiter*innen. Diese arbeiten in der Firmenzentrale (München Schwabing) sowie in neun weiteren Regionalbüros bundesweit (Bad Homburg, Berlin, Eningen, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Walldorf). Gemeinsam mit rund 30.000 Partnern unterstützt Microsoft in Deutschland Firmen aller Branchen und Größen. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Initiativen und Projekten, damit alle Menschen am Fortschritt einer digitalen Gesellschaft teilhaben können.

Ansprechpartnerinnen Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices
[email protected]
@irenenadler

Lisa Schell
Communications Manager Consumer Products & Services
[email protected]
@lisaschell_

Ansprechpartnerin PR-Agentur Faktor 3 AG
Lena Gleissner
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Telefon: +49 40 67 94 46 85
[email protected]

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

4. Mai 2021
#IndustryInnovators Folge 17: Vom IT-Ghostbuster zum Business-Enabler – über die neue Rolle der IT, virtuellen Wissenstransfer und Mixed Reality

Der Pharma- und Laborzulieferer Sartorius weiß, wie es geht: Mit dem Einsatz der Microsoft HoloLens kann das Unternehmen virtuell, schnell und effizient Wissen und Services für seine Mitarbeitenden und Kund*innen bereitstellen. Mit Denis Brinkwerth, Manager of IT Service Management bei Sartorius, und Melanie Hennemann, Solution Specialist, Business Applications & Power Platform bei Microsoft sprechen wir in der neuen #IndustryInnovators Episode über die neue Rolle der IT, virtuellen Wissenstransfer und Mixed Reality.

4. Mai 2021
Microsoft Envision Education: Konferenzband zur Zukunft der Bildung

Die Bildungskonferenz „Microsoft Envision Education“ hat gezeigt, wo Deutschland bei der digitalen Bildung derzeit steht – vor allem aber auch, wie die Reise aussehen kann. In einem Konferenzband haben wir die Vorträge der Fachreferent*innen zusammengefasst.