Ausverkauft: Microsofts weltweite Partnerkonferenz mit Rekordteilnehmerzahl

Mit mehr als 16.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt hat heute in Toronto die Worldwide Partner Conference (WPC) von Microsoft begonnen. Die erstmals ausverkaufte Konferenz geht noch bis zum 14. Juli. Die deutsche Delegation ist mit 516 teilnehmenden Partnerunternehmen so groß wie nie zuvor.

Chancen moderner Cloud-Technologie

In seiner Keynote zum Auftakt der #WPC16 betonte Microsoft-CEO Satya Nadella die Chancen, die moderne Cloud-Technologien für Partnerunternehmen bieten. Eine aktuelle Studie von IDC bestätigt das. Danach wachsen IT-Dienstleister, die mehr als 50 Prozent ihres Umsatzes in der Cloud generieren, doppelt so schnell, erzielen 1,5 mal höhere Bruttoerträge und 1,8 mal höhere fortlaufende Einnahmen als ihre Mitbewerber, bei denen die Cloud weniger als die Hälfte zum Umsatz beiträgt. Für jeden US-Dollar Lizenzkosten für die Microsoft-Cloud erzielen Cloud-Dienstleister im Schnitt einen Umsatz von 5,87 US-Dollar, so IDC. Bis 2020 prognostizieren die Marktforscher einen Gesamtmarkt für die Cloud von 500 Milliarden US-Dollar. Lesen Sie dazu auch den Beitrag von Gavriella Schuster, Corporate Vice President, Worldwide Partner Group auf dem Official Microsoft Blog.

Partner des Jahres gekürt

Eins der Unternehmen, die die Chancen der digitalen Transformation nutzen, ist die VAS Value Added Services GmbH aus Neuss, die auf der WPC den „Country Partner of the Year 2016“-Award erhält. „Microsoft zeichnet das Unternehmen für seine erfolgreiche Transformation vom IT-Systemhaus zum ISV-Partner aus“, kommentiert Christoph Heiming, Director Partner Business & Development Germany bei Microsoft Deutschland. „Die VAS hat die Heraus- und Anforderungen der Digitalen Transformation geschickt für sich genutzt und sein Geschäftsmodell transformiert.“ Der langjährige Microsoft-Partner ist spezialisiert auf lösungsorientierte und produktbasierte Services und hat gemeinsam mit dem Partner Bluezone eine HR-Software entwickelt, die die Anforderungen moderner Personalabteilungen mit einer zeitgemäßen Cloud-Lösung erfüllt.

Informationsquellen für die #WPC16

Ausführliche und ständig aktuelle Informationen sowie Bildmaterial zu den Ankündigungen der WPC finden Sie

  • Die Live-Streams der Vision Keynotes am 12. und 13. Juli erreichen Sie jeweils von 14:45 bis 16:45 Uhr über digitalwpc.com. Spätestens vierundzwanzig Stunden nach der Ausstrahlung wird das Material unter dieser Adresse auch on demand zur Verfügung stehen.
  • Im Social Web können Sie die Konferenz außerdem auch:
  • Ansprechpartner vor Ort sind Ines Gensinger, Head of Business and Consumer Communications, @InesGensinger, und Anna-Lena Müller, Communications Manager Digital Transformation, @froileinmueller.

Für Nachfragen stehen Jens Schleife von unserer PR-Agentur Faktor 3 unter [email protected] oder telefonisch unter 040 / 679 446 6127 und ich ([email protected]) gerne zur Verfügung.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 93,58 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2015; 30. Juni 2015). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2015 betrug 18,16 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner Microsoft

Anna-Lena Müller
Communications Manager Digital Transformation

Ansprechpartner PR-Agentur
FAKTOR 3 AG

Jens Schleife
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 0 40 – 67 94 46-6127
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

22. Mai 2024
Digitalisierung für die Demokratie: Wie Technologie die digitale Republik stärken kann

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die Zukunft der Demokratie? Gefährdet der analoge Staat sie sogar? Diesen Fragen ging das „SZ Dossier“ der Süddeutschen Zeitung in einer Diskussionsrunde bei Microsoft Berlin nach. Fakt ist: Bei der Digitalisierung hinkt der Staat seinen eigenen Zielen so weit hinterher. Dabei kann der öffentliche Sektor von den Erfahrungen von Unternehmen in digitalen Transformationsprojekten profitieren.

20. Mai 2024
Wir stellen vor: Copilot+ PCs

Im Rahmen eines Events auf unserem neuen Microsoft-Campus haben wir heute eine neue Kategorie von Windows-PCs, die für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt wurden, vorgestellt: Die Copilot+ PCs.

16. Mai 2024
Microsoft Environmental Sustainability Report 2024

Heute hat Microsoft den Environmental Sustainability Report 2024 veröffentlicht. Dieser Bericht bezieht sich auf das Finanzjahr 2023 und misst den Fortschritt im Vergleich zu unserer Ausgangsbasis 2020. Im Folgenden finden Sie das Vorwort des Reports.