Niedersorbisch wird als zweite Minderheitensprache Teil des Bing-Translators

BIng

Damit Sprache erhalten werden kann, muss sie stattfinden. Deshalb ist es in einer digitalisierten Welt essenziell, Minderheitensprachen in der Entwicklung neuer Technologien mitzudenken. Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits Obersorbisch in den Bing Translator integriert haben, machen wir nun auch Niedersorbisch in die mehr als hundert verfügbaren Sprachen übersetzbar.

Sie sind weltweit das kleinste slawische Volk und doch leben in Deutschland Schätzungen zufolge etwa 60.000 Menschen mit sorbischen Wurzeln. Etwa 20.000 davon sind Niedersorb*innen aus der Region Niederlausitz. Laut dem Atlas der UNESCO gilt die Niedersorbische Sprache als „ernsthaft gefährdet“: Obwohl die Sprache eine zentrale Rolle für die kulturelle Identität der Niedersorb*innen spielt, spricht nur noch ein Bruchteil der Bevölkerung mit sorbischen Wurzeln die westslawische Sprache im Alltag. Hinzu kommt, dass immer weniger Menschen die Minderheitensprache neu lernen.

Um den Erhalt von Sprachen zu fördern, gilt es Barrieren abzubauen und Sprachen Raum zu geben – auch im Digitalen. Aus diesem Grund integrieren wir Niedersorbisch in den Bing Translator und machen die Sprache damit in den Translator Apps, Bing und Microsoft Office Anwendungen verfügbar. Durch die Integration der Sprache werden auch ganze Webseiten, Apps und Tools mithilfe von Azure Cognitive Services Translator in Niedersorbisch übersetzbar sein.

Für die sorbische Sprachgemeinschaft bedeutet dies, dass ihre Muttersprache erstmals simultan in mehr als hundert verschiedene Sprachen übersetzbar ist und somit auch einen wichtigen Beitrag für diejenigen leistet, die die Sprache neu erlernen wollen.

 

Deutsch Niedersorbisch
Guten Tag! Dobry źeń!
Wie geht es dir? Kak se wam źo?
Guten Appetit! Dajśo se słoźeś!

Um den Erhalt bedrohter Sprachen zu fördern, arbeiten wir bei Microsoft eng mit den Sprachgemeinschaften zusammen. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Witaj-Sprachzentrum und dem Sorbischen Institut bereits im vergangenen Jahr zum Tag der Muttersprache die Obersorbische Sprache in den Bing Translator integriert. Bereits seit 2014 setzen wir uns für den Zugang zu maschineller Übersetzung der sorbischen Sprache ein und stießen die Sammlung zweisprachiger Texte für das Übersetzungsprogramm Obersorbisch-Deutsch an.


Ein Beitrag von Thomas Langkabel
National Technology Officer bei Microsoft Deutschland

Thomas Langkabel

Tags:

Weitere Infos zu diesem Thema

10. April 2024
Besuchen Sie Microsoft auf der Hannover Messe 2024!

Vom 22. bis 26. April findet erneut die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover statt. Auch Microsoft wird dieses Jahr wieder mit mehr als 25 Kunden und Partnerunternehmen auf seinem 1.000 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Ein Schwerpunkt ist dabei der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Industrie und wie Unternehmen die Technologie bereits erfolgreich in der Praxis einsetzen.

28. März 2024
Fünf Fragen zu Copilot Pro: Features und Abonnement-Details im Überblick

Mit der Einführung von Copilot Pro im Januar 2024 wurde Microsofts KI-Multitalent in den Microsoft 365-Apps auch für Privatpersonen verfügbar. Das Abonnement erweitert die Möglichkeiten von Apps wie Word, PowerPoint oder Excel und bietet völlig neue Funktionen. Ganz gleich, ob es ums Schreiben, Programmieren, Entwerfen, Recherchieren oder Lernen geht: Mit Copilot Pro haben Nutzer*innen einen Assistenten an ihrer Seite, der hilft, Aufgaben effektiver und kreativer zu erledigen.