Digitalisierung braucht Teamwork: PHAT CONSULTING, Glück & Kanja Consulting und GAB Enterprise IT Solutions sind Deutschlands „Partner of the Year 2019“

Partner of the Year 2019

Die Microsoft Corporation hat die Gewinner des „Partner of the Year 2019Awards bekanntgegeben. Aus Deutschland werden gleich drei Unternehmen ausgezeichnet: PHAT CONSULTING und Glück & Kanja Consulting aus Hamburg sowie die GAB Enterprise IT Solutions aus dem niederbayerischen Plattling.

Die Nominierung von unternehmensübergreifenden Partner-Teams war in diesem Jahr erstmals möglich und unterstützt gezielt ein „Partner2Partner“-Modell, das moderne Formen von Kollaboration ausbildet und auf einer kooperativen Basis erfolgreiche neue Geschäftsmodelle entwickelt. Als Beratungshäuser und Systemintegratoren für das Großkundengeschäft von Microsoft setzen die nun ausgezeichneten Partner auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunden, Microsoft und untereinander. Mit dieser Strategie konnte das Triumvirat schon namhafte Kunden gewinnen, darunter Klöckner & Co Stahlhandel.

Herausforderungen der Digitalisierung nicht alleine stemmen

Die gemeinsame Auszeichnung der drei deutschen Microsoft-Partner würdigt das Bündeln von Kompetenzen beim Aufbau eines 100-Prozent-Cloud-Ansatzes auf der Basis von Microsoft Azure“, kommentiert Gregor Bieler, General Manager der One Commercial Partner Organisation von Microsoft Deutschland. „Damit wir dem Markt leistungsfähige Lösungen bieten können, haben unsere drei Partnerunternehmen auch eigene Grenzen überschritten. Das zeigt einmal mehr, dass kein Unternehmen die großen Herausforderungen der Digitalisierung alleine stemmen wird, sondern nur im Verbund mit anderen.“

Glück & Kanja Consulting ist zudem Preisträger in der Kategorie „Modern Desktop“. Auch hier ist der Microsoft-Partner mit seinem 100-Prozent-Cloud-Angebot erfolgreich: Unter dem Hashtag #forgethybrid vertreibt das Unternehmen ein „Cloud Managed Windows 10“ für die Gestaltung des modernen Arbeitsplatzes.

Auszeichung auf der Microsoft Inspire vom 14. bis 18. Juli 2019

Die Awards werden in insgesamt 41 Kategorien vergeben und aus mehr als 2.900 Einreichungen aus 115 Ländern ausgewählt. Die Gewinner und Finalisten werden auf der weltweiten Partnerkonferenz Microsoft Inspire ausgezeichnet, die vom 14. bis 18. Juli 2019 in Las Vegas/USA stattfindet.

Weitere Informationen:

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 110,4 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2018; 30. Juni 2018). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2018 betrug 30,3 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Pina Meisel
Communications Manager Artificial Intelligence & Mixed Reality
E-Mail: pina.meisel@microsoft.com
Twitter: @pina_me
LinkedIn

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

13. September 2019
Office-Jubiläum: 30 Jahre, 30 Fakten

Am 1. August 1989 brachte Bill Gates das Programmpaket Microsoft Office auf den Markt. 30 Jahre und viele innovative technologische Erweiterungen später können wir die Software aus unserem (Büro-) Alltag nicht mehr wegdenken.

12. September 2019
Microsoft auf der IAA: Mobilitätskonzepte von morgen

Auf der IAA präsentieren wir unser Angebot für die Branche: eine vertrauenswürdige, unternehmenstaugliche, skalierbare und sichere Plattform für Cloud- und Edge-Computing, auf der Unternehmen mit ihren innovativen Services sofort aufsetzen können.

12. September 2019
Mixed Reality in der Automobilindustrie oder wie Bosch Mobilität digitaler gestaltet

Microsoft – als strategischer Partner der Automobilindustrie – ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der IAA und zeigt gemeinsam mit Partnern das digitale Potential der Branche. Darunter ist auch eine der ersten Technologien, die von HoloLens 2 unterstützt werden und sich auf den Wissenstransfer in der Automobilindustrie konzentriert.