26. Mai 2021
Neu von der Microsoft Build: Cloud-native Anwendungen, die überall laufen können

Auf der Microsoft Build, die in diesem Jahr wieder rein virtuell stattfindet, stellen wir seit Dienstag die wichtigsten Neuheiten für unsere Entwicklungsplattformen und Tools vor. Speziell die „Azure Application Services” ermöglichen Cloud-native Anwendungen ohne die traditionellen Grenzen einzelner Systeme oder Umgebungen zu erstellen. Sie laufen ab jetzt auch auf Kubernetes sowie überall auf Microsoft Azure, im eigenen Rechenzentrum oder bei anderen Cloud-Anbietern. Azure Arc für die ortsunabhängige Verwaltung und Entwicklung macht es möglich.

29. April 2021
Microsoft übernimmt Kinvolk, um Container-optimierte Innovationen zu beschleunigen

Die Möglichkeit, Kubernetes überall laufen zu lassen, ob in der Cloud oder auf den eigenen Servern, hat eine hohe Priorität für Kunden von Microsoft Azure, die ihre Innovation schnell vorantreiben wollen. Um diese rasche Entwicklung zu unterstützen, hat Microsoft die Firma Kinvolk gekauft. Das erklärte Ziel des Berliner Unternehmens ist seit seiner Gründung der „Aufbau und die Verbreitung eines unternehmenstauglichen offenen Cloud Native Stack“. Wir finden, das passt perfekt zu unseren wachsenden Kundenbedürfnissen in diesem Bereich und zu unseren fortwährenden Investitionen in Open Source und Kubernetes.

2. März 2021
Ignite 2021: Microsoft stellt innovative Tools für digitale Zusammenarbeit vor

Auf der Ignite 2021 stellt Microsoft einige Neuigkeiten vor. Seine wichtigste Konferenz des Jahres hat das Unternehmen als 48-stündiges Online-Event organisiert, bei dem vor allem neue Lösungen für Microsoft 365 und Microsoft Teams, Microsoft Azure sowie Dynamics 365 im Mittelpunkt stehen. Ein Highlight ist außerdem Microsoft Mesh: eine neue Plattform für Mixed-Reality-Anwendungen, die neue Formen der Zusammenarbeit ermöglicht.