Wie Microsoft Schweizer Voice Assistants zum Leben erweckt

Swisscom Voice Assistant

Lisez l’article en français | Read the article in English

Microsofts Custom Neural Voice ist jetzt allgemein verfügbar. In der Schweiz wurde die Technologie bereits eingesetzt, um einzigartige und mehrsprachige Voice Assistants zu entwickeln.

Voice Assistants sind auf Geräten wie Smartphones, Autos, Fernsehern oder Heimlautsprechern immer geläufiger. In diesem Bereich hat Microsofts Custom Neural Voice seit seiner Vorstellung im Jahr 2019 Unternehmen wie AT&T, Duolingo, Progressive und Swisscom in die Lage versetzt, markenbezogene Sprachlösungen zu entwickeln und ihre Nutzer begeistern.

Custom Neural Voice ist eine Text-to-Speech (TTS)-Funktion von Azure Cognitive Services, die es ermöglicht, einzigartige und massgeschneiderte synthetische Stimmen für Ihre Marke zu entwickeln. In der Schweiz wollte Swisscom durch die Erstellung eines Voice Assistants, seine Marke auf einzigartige Weise repräsentieren und ein ansprechenderes Kundenerlebnis schaffen. Mit Hilfe des Speech-Service hat Swisscom ihren Kunden Zugang zu einem intelligenten, mehrsprachigen Voice Assistant verschafft und so das Kundenerlebnis verbessert und die eigene digitale Transformation beschleunigt.

Jetzt ist Microsofts Custom Neural Voice allgemein verfügbar. Der Zugang zu Custom Neural Voice beinhaltet jedoch technische Kontrollmechanismen, um den Missbrauch des Dienstes zu verhindern. Diese stützen sich auf eine Reihe von Studien sowie Richtlinien, die im Austausch mit den Synchronsprecher*innen-Branche und Ethiker*innen aufgestellt wurden. Für Microsoft ist es ein Grundpfeiler bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz, dass sie verantwortungsvoll gestaltet und eingesetzt wird. Um dies zu erreichen, haben wir Prinzipien für verantwortungsvolle KI aufgestellt.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Ihr Unternehmen von Custom Neural Voice profitieren kann – klicken Sie hier.

Related Posts

LUKS führt automatisierte Dienstplanung in Zusammenarbeit mit Polypoint und Microsoft Schweiz ein

In a pioneering move, Luzerner Kantonsspital (LUKS), one of the first hospitals in Switzerland, is implementing an AI-driven automated shift scheduling system. This initiative aims to significantly reduce planning efforts, allocate more time to core tasks, and enhance employee satisfaction, in collaboration with Polypoint and Microsoft Switzerland. The automated scheduling system is set to launch at LUKS in the first half of 2024 after successful pilot tests.

Microsoft Receives Award for Most Popular Employer 2024

Handelszeitung and PME, in collaboration with market research company Statista, have announced the “Best Employers 2024”. For the third year running, Microsoft Switzerland has secured the top spot as the best employer in the category “Internet, Telecommunications and IT”.

Microsoft erhält Auszeichnung zum beliebtesten Arbeitgeber 2024

Die Handelszeitung und PME haben in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Statista die „Besten Arbeitgeber 2024“ gekürt. Microsoft Schweiz erreicht das dritte Jahr in Folge in der Kategorie „Internet, Telekommunikation und IT“ den Spitzenplatz.