Die Surface Familie – und was sie ausmacht

Surface Familie

Die Surface Familie wird immer größer. Vor einem Jahr haben wir Surface Pro 7, Surface Pro X, Surface Laptop 3 und die Surface Earbuds vorgestellt. Im Mai kamen dann Surface Book 3, Surface Go 2 und die Surface Headphones 2 hinzu. Und vor wenigen Wochen ein weiteres Familienmitglied: Surface Laptop Go.

All diese Geräte haben ein gemeinsames Ziel: Menschen zu unterstützen – im Homeoffice, unterwegs oder wo auch immer sie sich aufhalten. Ralf Groene, Head of Industrial Design, der aus Deutschland stammt und seit 2006 bei Microsoft in Redmond tätig ist, sagt dazu: „Wir sind alle noch viel zu analog. Wir richten unser Augenmerk darauf, was Anwender in Zukunft von Software erwarten und wie sie mehr erreichen können. Das ist die Frage, die mich antreibt.“

Designmerkmale wie der Kickstand beim Surface Pro und Surface Pro X oder das Scharnier beim Surface Book nehmen dem Computer seine Eindimensionalität und machen ihn zu einem flexibel einsetzbaren Werkzeug für jede*n. Über Farben und besondere Materialien wie Alcantara kann sich Individualität ausprägen.

schwarzer Laptop steht auf einem Tisch

Der Kickstand bringt das Tablet zum Stehen oder zum Liegen – ganz so, wie es den Nutzer*innen an ihrem jeweiligen Aufenthaltsort am besten passt. Inzwischen ist der Kickstand komplett stufenlos bis zu 165 Grad verstellbar. Tablet, Laptop, Type Cover, Surface Pen – das sind Einzelkomponenten, die man je nach Einsatzgebiet zusammenstellen kann, wie man es gerade benötigt.

Das Surface Book ist das Notebook, dessen Display sich von der Basis trennen lässt. Das Scharnier sorgt dafür, dass Tablet und Tastatur eins bleiben können. Diese vor fünf Jahren eingeführte neue Art der Displayaufhängung rollt sich über vier Drehpunkte aus. Display und Basis stecken über eine mechanische Verbindung zusammen. Drückt man die Trennungstaste an der Basis, führt die Spannung dazu, dass sich die Klemmverbindung öffnet. Der Clou: die ausgeklügelte Balance zwischen Basis und Display. Inspiriert ist das Gelenkdesign von „teuren Armbanduhren“, wie Microsoft Chefdesigner Groene verrät. „Damit das Ganze nicht umkippt, mussten wir Basis und Display ausbalancieren. Das ausrollende Scharnier hilft dabei: Ausgeklappt vergrößert sich die Standfläche des Surface Book, so kann die Basis leichter als das Display sein.“

Laptop mit Stift liegt auf dem Tisch

Herzstück des seit Kurzem in den USA verfügbaren Surface Duo sind zwei hochauflösende Touchscreens, die mit einem 360-Grad-Scharnier verbunden sind.

Wir könnten noch viel erzählen über weitere Designmerkmale, über die Farben und Materialien, die eine Rolle spielen – und nicht nur bei den Type Covern (Tastaturen, die magnetisch andocken), in der Welt des Zubehörs (Mäuse) oder bei den Stiften (Pens). Wir arbeiten mit Pastelltönen wie Sandfarben oder Mint und mit kräftigen Farben wie Mohnrot, oder Eisblau.

Mit den Microsoft Surface Geräten bekommen Anwender*innen nicht nur zuverlässige, sondern auch clevere Begleiter für ihren produktiven Alltag – wo auch immer der stattfinden mag. Wir freuen uns auf weitere Innovationen.


Ein Beitrag von Irene Nadler
Communications Manager Windows & Devices

Irene Nadler, Communication Manager; Microsoft GmbH

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

13. Oktober 2020
Windows 10 & Microsoft 365: Mit diesen Tipps wird das neue Semester zum Erfolg

Los geht’s! Das neue Semester steht in den Startlöchern. Ob damit nun der Spaß vorbei ist oder endlich wieder beginnt, das entscheidet natürlich jede*r für sich selbst. Wir haben nachfolgend die besten Tipps und Tricks für euch zusammengestellt, wie ihr eure Lernprozesse mit Windows 10 und Microsoft 365 optimieren könnt.

14. September 2020
Back to School: Mit diesen Tipps findest Du das richtige Windows 10 Device für Schule und Studium

Langsam bricht der Spätsommer an – das bedeutet auch, dass Schule und Studium wieder starten. Aber unabhängig davon, ob physisch, digital oder eine Hybridlösung: Viele Schüler*innen und Student*innen verlassen sich auf ihren Laptop, der sie beim Lernen unterstützen soll. Doch was sollte ein Gerät mitbringen, damit es zum perfekten Helfer in Schule und Studium wird? In unserem Guide geben wir Tipps, mit denen der Spagat aus digitalem Lernen und Präsenzunterricht kinderleicht von der Hand geht.

10. September 2020
Microsoft Surface Duo ab sofort in den USA verfügbar

Das faltbare Mobilgerät mit dualem Display bietet neue Wege, um digital produktiv zu sein. Hierfür verbindet das bislang dünnste Surface zwei hochauflösende Touch-Screens mit einem 360-Grad-Scharnier. Dafür optimierte Dual-Screen-Anwendungen erlauben die gleichzeitige Verwendung zweier Apps oder ermöglichen erweiterte Ansichten. Surface Duo startet heute ausschließlich in den USA ab 1.399,99 US-Dollar (UVP).