#IndustryInnovators Folge 22: Assistenz für alle – Wie KI am Arbeitsplatz unser Leben einfacher machen kann

Die Podcast-Gäste Katrin Thausing und Julia Eberl sind zu sehen sowie das IndustryInnovators Logo

Schaeffler ist global als Automobil- und Industriezulieferer aktiv, an mehr als 70 Standorten mit mehr als 83.000 Mitarbeiter*innen. Wenn dort vom Arbeitsplatz der Zukunft gesprochen wird, sind das ganz schön viele – und vor allem unterschiedliche. Wer im Werk arbeitet hat einen komplett anderen Arbeitsplatz als jemand der einen Bürojob hat. Im Podcast sprechen wir darüber, wie der Arbeitsplatz der Zukunft in solchen Unternehmen aussehen kann, und welche Gedanken man sich am Anfang der Planung machen sollte. Zu Gast sind Katrin Thausing, Teamleiterin Collaboration Services bei Schaeffler und Julia Eberl, Technical Delivery Managerin bei Microsoft. 

Eine künstliche Intelligenz (KI) kann dabei helfen den Arbeitsalltag zu erleichtern, zum Beispiel indem Prozesse automatisiert werden und neue Effizienzpotentiale geschaffen werden. Bei der Frage, wofür eine KI genau benötigt wird, werden die Mitarbeiter*innen gezielt in den Prozess mit einbezogen. Bei Schaeffler stehen deshalb zum Beispiel sogenannte ‚Collab Services‘ im Fokus, die die Mitarbeit vereinfachen sollen. So kann eine KI zum Beispiel organisatorische Aufgaben übernehmen, damit Zeit für Wesentliches bleib und wertvolle Zeit einsparen. Katrin Thausing betont: „Unsere Kunden bezahlen uns nicht dafür, dass wir Termine organisieren, […] sondern, dafür, dass wir entsprechende Produkte liefern.“ Bei Schaeffler kommt zum Beispiel die HoloLens zum Einsatz. Damit aber nicht für jede*r Mitarbeiter*in eine HoloLens angeschafft werden muss, kann eine KI die Verfügbarkeiten so organisieren, dass die Geräte ohne großen Aufwand dort sind, wo sie gebraucht werden. Wieso ein KI-basierter Arbeitsplatz auch entscheidend sein kann, wenn es darum geht neue Talente zu gewinnen, besprechen wir in der Episode mit Katrin Thausing, Teamleiterin Collaboration Services bei Schaeffler und Julia Eberl, Technical Delivery Managerin bei Microsoft.

Die Kundenerfolgsgeschichte gibt es hier zu finden. 

Neue Podcast-Reihe #IndustryInnovators 

Die Wirtschaft wird digital. Aber was heißt das konkret? Welche Themen werden uns in Zukunft beschäftigen? Und wie können innovative Lösungen entwickelt werden? Im #IndustryInnovators Podcast sprechen wir mit Expertinnen und Experten über Tech-Trends und Innovationen, die ihre Branche umtreiben. Sei es Autoindustrie, Fertigungsbranche, Finanzsektor, Verwaltung oder Einzelhandel. Großunternehmen, Mittelständler oder Start-up. Hört rein und lasst uns Feedback da! Ihr habt Ideen oder Feedback zum Podcast? Gerne direkt an [email protected] 

Hier findet ihr alle Podcast-Folgen. 

Jetzt Podcast abonnieren auf

Spotify    Apple Podcasts    Deezer    Google Podcasts

 


Ein Beitrag von Christina Sailer,
Public Sector Marketing Lead bei Microsoft Deutschland

Portrait von Christina Sailer

Tags: , ,

Weitere Infos zu diesem Thema

20. Januar 2022
Developer Stories: Scott Hanselman, Lehrer und Motivator für C# und .NET

Er entspricht so gar nicht dem Klischee des Computer-Nerds: Scott Hanselman studierte Software-Engineering und schrieb selbstverständlich jede Menge Code. Doch wer ihm zuhört, merkt schnell: Eigentlich ist er vielmehr ein Lehrer, was auch früher sein Beruf war. Warum Scott seine Hauptaufgabe darin sieht, Begeisterung zu vermitteln und andere beim Programmieren erfolgreich zu machen, berichtet er in unserer Developer Stories-Reihe.

20. Januar 2022
Offene Lernbüros statt starrer Stundenpläne

Für die erste Folge unserer neuen Blogserie „Zukunft Bildung: Aus der Praxis für die Praxis“ haben wir mit Jan-Martin Klinge darüber gesprochen, warum ein „Back to Normal“ nach dem Lockdown für seine Schule keine Option war.

20. Januar 2022
Fortschritt für Deutschland – digital und nachhaltig?

Die Herausforderungen für Deutschlands Zukunft sind groß, und die Ambitionen der Deutschen, mehr Fortschritt zu wagen, sind es ebenfalls. Die repräsentative Umfrage von Microsoft Deutschland und Civey zeigt die Fortschritts-Prioritäten der Deutschen.

18. Januar 2022
Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021: Das sind die Finalisten, die nächste Woche beim Pitch Day antreten

„Bring Value to Data“: Unter diesem Motto haben seit Anfang Oktober viele Unternehmen aus der Fertigungsindustrie ihre Bewerbungen für den Microsoft Intelligent Manufacturing Award 2021 eingereicht. Das Bewerberumfeld ist wieder sehr stark und heute können wir verkünden, welche Firmen im Finale für die begehrten Auszeichnungen in verschiedenen Rubriken stehen, die wir im Februar 2022 zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger verleihen.