Microsoft startet Werbekampagne für Windows 10 Geräte

Mobiles Arbeiten

Mit zwei neuen Werbespots startet Microsoft in Kooperation mit Intel eine bundesweite TV-Kampagne für Windows 10 auf modernen Devices. Die Spots werden vom 7. November bis zum 18. Dezember 2016 im deutschen Fernsehen, über Online Video (OLV) und Social-OLV zu sehen sein. Gleichzeitig wird die Werbung über diverse POS-Maßnahmen von Retail-Partnern im Handel gezielt verlängert. Die Kampagne läuft über den gesamten Zeitraum mit einem Werbebudget in zweistelliger Millionenhöhe.

Im Mittelpunkt der neuen Werbekampagne stehen die Möglichkeiten und die Leistungsfähigkeit moderner Windows 10 Geräte mit Intel Core Prozessoren. „Windows 10 und neue Hardware gehen Hand in Hand“, so Markus Nitschke, Leiter Geschäftsbereich Windows bei Microsoft Deutschland. „Attraktive neue Geräte unserer Partner nutzen das volle Potential von Windows 10 und sind für moderne Anforderungen unserer Kunden gerüstet. Die neuen Spots transportieren eben diesen Gedanken.“

Der emotionale Ansatz der Kampagne beruht dabei auf dem „Real People“-Konzept. Im Zentrum der Clips stehen zwei Unternehmer, welche mit Unterstützung moderner Windows 10 Devices ihre Firmen effizient managen: Die Startup-Unternehmerin Kegan, die ihr HP Spectre x360 für die Produktion innovativer 3D-Einlegesohlen nutzt, sowie der Ski-Designer Simon, welcher das Surface Pro 4 für die Herstellung seiner Produkte erfolgreich einsetzt. Kreiert wurden die Spots von der Agentur Universal McCann. Die Mediaplanung übernahm Carat aus dem Dentsu Aegis Netzwerk.

Zu sehen sind die beiden deutschen TV-Spots auf YouTube unter folgenden Links:

Bildmaterial zur Werbekampagne gibt es hier.

Parallel zur TV-Kampagne läuft seit dem 8. September 2016 auch eine Digitalkampagne für Windows 10 Devices. Unter dem Motto „Alles auf neu!“ weckt diese Kampagne Interesse für moderne Windows 10 Geräte und Highlight-Features der Plattform. Bis Ende Juni 2017 werden dafür Banner und Videos zu vier aufeinanderfolgenden Themen – „Lust auf Style“, „Lust auf Ideen“, „Lust auf Lächeln“ und „Lust auf Abenteuer“ – über die Owned und Partner Kanäle gespielt, sowie über Display, Social Media, SEA, Influencer und DOOH. Die Umsetzung der Digitalkampagne erfolgt über die Agentur Wunderman.

Windows 10 ist eine neue Generation von Microsofts Betriebssystem. Es ist die bislang modernste und sicherste Windows Version, die über „Windows as a Service“ stets auf dem neusten Stand bleibt. Unternehmenskunden profitieren durch höchste Sicherheit, umfassenden Datenschutz, eine flexible Verwaltung und ein vereinfachtes Deployment. Mit dem Anniversary Update steht seit dem 2. August 2016 das zweite große Update für Windows 10 bereit. Neben neuen Sicherheitsfeatures kommt es mit einer Vielzahl an Neuerungen, beispielsweise Windows Ink für eine digitale Stifteingabe wie auf Papier.

Ab Frühjahr 2017 wird mit dem Creators Update das dritte Update kostenlos auf Windows 10 Devices ausgerollt. Es kommt mit 3D-Erweiterungen wie Paint 3D, ermöglicht die Darstellung von Mixed-Reality-Erfahrungen über die Windows Holografic Schnittstelle und bietet umfassende Neuheiten für Gamer.

Pressematerialien rund um Windows 10 finden Sie im Microsoft Newsroom sowie auf OneDrive.

Ansprechpartner Microsoft
Irene Nadler
Communications Manager Devices & Services

Ansprechpartner PR-Agentur FAKTOR 3 AG
André Gensch
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: 040 – 67 94 46-6110
Fax: 0 40 – 67 94 46-11
[email protected]

Weitere Infos zu diesem Thema

15. Februar 2024
Fit für das KI-Zeitalter: Microsoft investiert 3,2 Milliarden Euro, um KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als zu verdoppeln sowie Fachkräfte zu qualifizieren

Microsoft hat heute die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt, um die Möglichkeiten und den Nutzen von künstlicher Intelligenz (KI) in der Bundesrepublik beschleunigt voranzubringen. Microsoft wird seine Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausbauen sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen weiterbilden.

15. Januar 2024
Die Microsoft Cloud ermöglicht Kunden, sämtliche personenbezogenen Daten innerhalb der europäischen Datengrenzen zu halten

Microsoft hat wichtige Verbesserungen und neue Funktionen der EU-Datengrenze für die Microsoft Cloud angekündigt. Mit diesem Update geht Microsoft einen weiteren Schritt zur Ausweitung seines Angebots an vertrauenswürdigen Cloud-Diensten, die europäische Werte respektieren und die spezifischen Anforderungen unserer Kunden aus dem gewerblichen und öffentlichen Sektor in Europa erfüllen.