Microsoft unterstützt Tech-Unternehmerinnen bei der globalen Expansion von IdeaGen und Women in Cloud

Women in Cloud

Women in Cloud ist eine Initiative, die es Geschäftsführerinnen im Technologie-Umfeld ermöglicht, das Wachstum ihrer Unternehmen durch Cloud-Lösungen und -Services voranzutreiben. Seit der Gründung vor zwei Jahren hat sie sich zu einer führenden Anlaufstelle für weibliche Innovatoren auf der ganzen Welt entwickelt. Das Microsoft Cloud Accelerator Program ist eine Schlüsselinitiative innerhalb der Women in Cloud Community.

Ziel von IdeaGen ist es, eine Plattform für die branchenübergreifende Zusammenarbeit zu schaffen, um gemeinsam innovative Lösungen für die wichtigsten Themen unserer Zeit zu finden. Die Mitglieder kommen aus führenden Unternehmen, NGOs und dem öffentlichen Sektor.

In Zukunft wird Microsoft die Zusammenarbeit mit IdeaGen und Women in Cloud auf acht weitere Länder ausweiten. Mit dabei sind Kanada, Frankreich, Indien, Kenia, Südafrika, die Vereinigten Arabischen Emirate, Großbritannien und Deutschland. Dadurch bekommen Geschäftsführerinnen von Technologieunternehmen auf der ganzen Welt Zugang zur Cloud, Mentoring-Programmen, Networking-Communities und Ressourcen, um Innovationen auf den Markt zu bringen.

Microsoft hat es sich zum Ziel gesetzt, durch langjährige Investitionen in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar die Initiative bei der Ausweitung und weiteren Skalierungen zu unterstützen, damit die geförderten Unternehmen während des Investitionszeitraums mit Hilfe des Programms eine Milliarde US-Dollar an potenziellen Cloud-Umsatz generieren können. Dies wird durch die Bereitstellung von Cloud-Technologie für mehr als 1.000 Technologieunternehmen mit Geschäftsführerinnen pro Jahr ermöglicht. So können sie ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in großen Teilen der Welt gestalten.

Es gibt noch viel zu tun, und wir glauben fest daran, dass wir die großen technologischen Herausforderungen dieser Zeit als Gesellschaft nur meistern können, wenn wir verschiedene Sichtweisen einnehmen. Um diese Diversität zu fördern, ist es wichtig, ein vielfältiges Partnernetzwerk zu haben, das Unternehmerinnen aktiv unterstützt. Auch in Deutschland ist die Förderung von Geschäftsführerinnen in Technologieunternehmen ein wichtiges Thema. Die Initiative Women in Cloud kann dafür ein wichtiger Baustein sein.

Mehr Informationen über das Women-in-Cloud-Programm bei Microsoft gibt es in diesem Blogpost.

 


Ein Beitrag von Dr. Christine Haupt
General Manager Services und Mitglied der Geschäftsleitung

Dr. Christine Haupt

Tags: ,

Weitere Infos zu diesem Thema

24. Mai 2022
Microsoft Build 2022: Neue Entwicklungswerkzeuge für intelligente Anwendungen

Microsoft präsentiert ab heute neue Entwicklungswerkzeuge und Produktivitätslösungen auf der Microsoft Build. Unsere größte Developer-Konferenz findet wie in den vergangenen Jahren als digitales Event statt, sie wird aber von regionalen Präsenzveranstaltungen begleitet. Ein besonderes Highlight: Beim Spotlight on Germany gibt es zum ersten Mal deutschsprachige Sessions und Demos, die man auch live in Berlin erleben kann.

24. Mai 2022
Kooperation von Volkswagen und Microsoft: Augmented Reality für eine Welt in Bewegung

Volkswagen und Microsoft haben in den vergangenen Jahren gemeinsam daran gearbeitet, Augmented Reality (AR) in bewegten Fahrzeugen nutzbar zu machen. Das Ergebnis ist der neue „Moving Platform“-Modus für Microsoft HoloLens 2, der mithilfe von Hologrammen das Potenzial hat völlig neue Fahrerlebnisse zu ermöglichen und auch jenseits der Automobilindustrie auf großes Interesse stößt.

18. Mai 2022
Reverse-Mentoring: CTOs lernen vom Nachwuchs

Gemeinsam mit dem CTO-Forum der Rudolf Diesel-Medaille hat Microsoft ein Reverse-Mentoring-Programm ins Leben gerufen. Junge Nachwuchskräfte von Microsoft nehmen dabei die CTOs renommierter Mittelstands-Unternehmen an die Hand. Die erste Runde des Programms war ein voller Erfolg und zeigt, wie wichtig der gegenseitige Austausch und neue Perspektiven sind.

17. Mai 2022
Microsoft Cloud for Sustainability ab 1. Juni verfügbar

Mit seiner neuen Cloud-Lösung hilft Microsoft seinen Kunden, CO2-Emissionen zu erfassen und zu managen, um ihre Nachhaltigkeitsziele schneller zu erreichen. Die Microsoft Cloud for Sustainability ist ab 1. Juni generell verfügbar.